Angelsound gekommen, aber ich hör nix...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunflower79 21.01.11 - 20:31 Uhr

Hallo ihr lieben,

also ich schiebe jetzt keine Panik weil ich nix höre. Möchte von euren erfahrungen hören.
Hab zwischen Bauchnabel und schambein alles abgesucht und nix gefunden.
Ist es vielleicht noch zu früh?
bin jetzt 14.ssw oder brauche ich mehr geduld und bedarf es mehr übung bis man was findet.
Neue Batterien sind drin und genug gel war auch drauf.
Wann kann ich es denn es nächste mal probieren?
und wie oft benutzt ihr es?

Vielen dank schon mal
lg sun

Beitrag von samyskruemel 21.01.11 - 20:33 Uhr

juhu

also ich habe meins in der 12 ssw das erstemal benutzt und auch sehr sehr lange gesucht bis ich es gefunden habe!
mittlerweile benutz ich ihn weniger bin nun in der 23 ssw und spüre meine kleine!

aber probier es weiter immer geduld haben!

viel spaß
lg

Beitrag von linzerschnitte 21.01.11 - 20:33 Uhr

Schick das Teil zurück, mir ist es genauso gegangen und ich hab mich davon völlig verrückt machen lassen! Habs auch wieder eingepackt und retourniert. Meinem Zwerg gehts auch ohne Dauerüberwachung bestens! ;-)

Lg,
Melli mit Noah (29. SSw)

Beitrag von funkeline1976 21.01.11 - 20:40 Uhr

Ich höre erst seit der 16. Woche regelmäßig was. Vorher ab der 12. ab und ab mit viiiiiiiieeeeel Geduld. Wenn du das weißt, dann ist alles ok.

Zurück schicken würd ich es nicht. Ich finde es genial.

Beitrag von nicolek81 21.01.11 - 20:40 Uhr

Hallo Sun!

Ich finde den Herzton immer - ich würde sagen ein Hand breit unterm Bauchnabel und dann mehr nach rechts. Zuerst finde ich ein peitschendes lautes Geräusch ZIEMLICH weit rechts und an der Stelle wander ich mit dem Ding wieder Richtung Mitte. Die Gebärmutter liegt bei mir 2 Finger unterhalb des Bauchnabels...

Ich hoffe das hilft Dir. Ich benutze es ziemlich oft, aber ich höre dann nur ein paar Sekunden, dann bin ich beruhigt.. ;-)

Liebe Grüße Nicole

Beitrag von sunflower79 21.01.11 - 20:45 Uhr

Hi,
dankeschön.
Also könnte ich es jetzt nochmal probieren und lieber ein paar tage warten.

lg sun

Beitrag von nicolek81 21.01.11 - 20:56 Uhr

Ich würde sagen wie Du möchtest..

Ich finde es toll und würds nochmal versuchen... ;-) aber ich bin auch seeehr ungeduldig!!

Viel Spaß dabei!!

Beitrag von sunflower79 21.01.11 - 20:57 Uhr

Danke,
ich versuch dann nochmal mein glück.

lg und schönen abend noch

Beitrag von klara4477 21.01.11 - 21:15 Uhr

Kannst Du denn überhaupt was hören? Wenn Du nämlich noch nichtmal Darmgeräusche oder ähnliches hörst kann es auch am Gerät liegen.

Ansonsten, Geduld haben, laaangsam über den Bauch fahren, evtl. auch mal ein wenig drücken und wenn`s nach einer Weile nicht klappt lieber mal Pause machen und es ein andermal nochmal versuchen.

Nur Geduld, das braucht auch ein bischen Übung und wird schon!

Beitrag von stern307 21.01.11 - 22:33 Uhr

Da muss man sich etwas reinüben, würde ich sagen. Gleich aufgeben und zurückschicken würde ich es noch nicht.

Es hängt von einigen Faktoren ab:
wie dick ist die Bauchdecke? (je dünner, desto besser)
Warst Du vorher auf dem WC, um Blase und Darm möglichst leer zu haben?
Wie fest drückst Du auf? (nicht zu fest, nicht zu wenig...)
Hörst Du damit überhaupt was? Also Nebengeräusche? (Wenn nein, dann ist es eher kaputt...)

Ein langsames Fauchen oder "Strömen" sind Deine Beckengefäße mit Deinem Puls. Irgendwo mittig, ein paar cm über dem Schambein sollte man was hören können (aber nicht müssen). In dieser Zeit sind die noch so klein, dass sie auch mal noch abtauchen können... Oder wegdrehen.

Ich höre seit einer Woche was, das war MItte 12. Woche. Seitdem täglich, ich nehme es aber höchstens einmal pro Tag.
Und: ich hab ein Sonoline-Gerät, kein Angelsound. Ich weiß nicht, ob es da Qualitätsunterschiede gibt...

Nur Mut, einfach mal nach etwas Sofachillen probieren. Und nach 3 mn. aufhören, dann lieber ein andermal wieder...

Keine Sorge, jetzt musst Du noch nicht zuverlässig immer was hören...