3. Baby! Man kann nicht mit ihm reden es kommt einfach nur nein

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von engel15 21.01.11 - 20:53 Uhr

Ich kann an nichts anderes Denken, man das tut mir auch bischen weh wie er denkt.

es kommt immer nur nein nicht mit mir:-[

Dachte wir hätten die gleichen Einstellungen und Wünsche.:-(

Er müßte mir doch nur mal sagen ja möchte auch 3 Baby so in 1-2 Jahren

ich glaube ich werde voll unglücklich weil er ja nicht mit sich reden läßt und seine Einstellung nicht ändert.#heul

grüß#klee#klee

Beitrag von kesha-baby 21.01.11 - 20:57 Uhr

#liebdrueck

Sorry aber du kannst von einem Mann nicht verlangen 1-2 Jahre in die Zukunft zu schauen....Männer leben im jetzt ind hier #liebdrueck

Beitrag von bine1310080405 21.01.11 - 21:03 Uhr

#schockich finde auch das man das nicht verlangen kann


lass ihm zeit und dränge ihn zu nichts denn sonst erreichst du nur das gegenteil ;-)

Beitrag von engel15 21.01.11 - 21:07 Uhr

Warum denken hier bei diesem Thema eigentlich alle nur an die Männer

wie ich mich fühle und das jetzt alles in mich fressen muß also so für 1-2 Jahre für mich behalten und dann weiß ich noch nicht mal ob was draus wird in 1-2 Jahren.

Er soll doch nur sagen ja kein Datum dann würde ich ihn nicht mehr nerven

Beitrag von kesha-baby 21.01.11 - 21:17 Uhr

Frauen sind anders- Männer auch !!!

Frauen wollen NUR qwatschen und Männer sind wie BOB DER BAUMEISTER..... Helm auf und ran ans problem ;-)

Das meinte ich damit, ich kann dich schon gut verstehen, liegt wohl auch daran das ich eine Frau bin #liebdrueck

Beitrag von bjerla 21.01.11 - 21:04 Uhr

Vielleicht ändert sich ja seine Meinung noch. :-D

Beitrag von svenjadiana 21.01.11 - 21:04 Uhr

Hallo!
Hast du schon zwei Kinder oder seid ihr (wie wir) noch in der Planung?
Mein Mann und ich haben auch schon halbherzig diskutiert und er stellte klar, dass er AUF KEINEN FALL mehr als zwei Kinder haben will., Drei seien zu viel.

Ich sage nur ABWARTEN - erstmal das Zweite bekommen, warten bis beide mal wenigstens halbtags im Kindergarten sind und das Thema bei einem kuscheligen Abend mit einem Gläschen Wein nochmal anschneiden.

Wenn er dann dabei bleiben sollte, müsst ihr euch irgendwie aussprechen - es kann ja nicht ein Partner allein über die Familienplanung entscheiden, weder in die eine noch in die andere Richtung.

Also Kopf hoch, gib ihm Zeit und sprich das Thema zu einem späteren zeitpunkt nochmal in Ruhe an.
lg
Svenja

Beitrag von schatz-schatzi 21.01.11 - 21:12 Uhr

Hallo,

ich kann schon verstehen das es schlimm ist wenn dein Mann dich bei so einem grossen Herzenswunsch nicht unterstützen möchte...aber versuch doch mal dich in seine Lage zu versetzen...vielleicht ist er so wie es jetzt mit eurer kleinen Familie läuft total glücklich und möchte das nicht mit einem weiteren Kind (das die Familienverhältnisse ja doch nochmal ordentlich verändert) gefährden...

Gib ihm einfach noch etwas Zeit und konzentriert euch auf eure beiden die schon da sind...eure jüngste kommt doch mit ihren 13 Monaten jetzt erst in die richtig spannende Zeit in der sie die Welt entdecken lernt...überleg doch mal wie schön es sein kann wenn du das mit ihr gemeinsam erlebst...
Hast du mal darüber nachgedacht warum du gerade jetzt noch ein Kind haben möchtest??
Das wäre sicher wichtig darüber mal nachzudenken...hat es vielleicht damit zu tun das deine kleine das erste Jahr hinter sich gebracht hat und nun langsam beginnen wird selbständig zu werden??

Lass das Thema Nachwuchs mal eine Weile unter den Tisch fallen und warte bis der Druck (den machst du ihm sicher auch wenn es bestimmt nicht deine Absicht ist) aus dem Thema raus ist...du kannst deinen Mann nicht dazu zwingen auch wenn du es noch so gerne möchtest...

Ich wünsche dir das ihr beide einen Weg findet darüber zu reden und jeder seine Sicht der Dinge auf den Tisch legen kann...

lg schatzi

Beitrag von nadine-tom 21.01.11 - 21:43 Uhr

Hmm, schwierig. Bei uns ist es etwas anders. Wir bekommen jetzt bald das 2. Kind und für mich steht fest, das wars ich will keine 3 Kinder. Mein Mann meint, "ach irgendwann noch ein 3." Ich denke erstmal Zeit verstreichen lassen und dann kann man immer noch sehen. Ich kann es mir jetzt aber auf keinen Fall vorstellen ein 3. Kind zu bekommen. Beim 1. haben wir auch gesagt erstmal schauen wie wir klar kommen und dann wird entschieden ob noch ein 2. kommen darf.
Lass ihm Zeit und frag ihn in 1-2 Jahren nochmal;-)

LG Nadine