Hilfe!!! Kondom geplatzt

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von chstinamaus 21.01.11 - 21:06 Uhr

Hallo,

wir hatten gerade Verkehr und dabei ist am Schluß das Kondom geplatzt.:-[ Jetzt ist ausgerechnet Freitag Abend. Meine letzte Periode war am 2. Januar und meine Zykluslänge ist bei 25 - 28 Tagen. Sprich nächste Woche sollte die nächste Blutung wieder kommen.

Meine Frage kann ich trotzdem durch heute Schwanger werden?#schwitz Hab total Angst. Will auch nicht schon wieder die Pille danach die ich im August letzten Jahres gebraucht habe. Ist mir total schlecht gegangen danach.

Ganz wichtig ich nimm seit August letzten Jahres keine Pille mehr.

Vielen Dank für hoffentliche Antworten.

Lg chstinamaus

Beitrag von salome25 21.01.11 - 21:25 Uhr

Naja, also ich habe auch Angst, dass das bei uns passiert irgendwann. Wenn ich allerdings weiß, wann meine nächste Regel kommt und sie war die Monate vorher auch immer ganz pünktlich würde ich auf die Pille danach verzichten. Ich führe Buch über meinen Zyklus falls Tag X irgendwann eintreten sollte... Bist du total unsicher und darf eine SChwangerschaft auf keinen Fall eintreten, musst du schon die Pille danach einnehmen.

lg
salome

Beitrag von chstinamaus 21.01.11 - 21:29 Uhr

Danke dir. Ich ruf morgen mal einen Frauenarzt an, der soll mir dann sagen was ich machen soll. Hoffentlich nicht die pd. Seit 3 Monaten kein Verkehr:-p und dann sowas. Alles scheiße:-[

Beitrag von salome25 21.01.11 - 21:32 Uhr

Oh, das ist übel. Ja, 48 Std. hast du ja Zeit. Ich hab auch echt Schiss vor diesen Teilen, man kann immer mal einen Anwendungsfehler begehen im Eifer des Gefechtes und denn zack....Bald bekomme ich hoffentlich ne Spirale

lg
salome

Beitrag von aeternum 22.01.11 - 00:29 Uhr

Aloha,

es kommt auf das Präparat an, wieviel Zeit man hat.

Generell kann man bei dem am häufigsten verordneten sagen, die höchste Wahrscheinlichkeit zu wirken hat die "Pille danach", wenn sie innerhalb von 24 Stunden nach dem Sex eingenommen wird. Bis zu 72 Stunden danach kann man sie einnehmen. Je länger man wartet, desto niedriger ist die Erfolgsquote.

Viele Grüße,

Ae

Beitrag von karra005 21.01.11 - 22:19 Uhr

sorry aber hast du n knall so etwas zu empfehlen???!!!! Du kannst doch einer Frau nicht einfach sagen dass sie auf die PD verzichten soll, wenn sie einen regelmäßigen Zyklus hat!! Wenn du kein NFP machst, sprich deinen Zyklus symptothermal beobachtest, kannst du doch überhaupt nicht sagen ob und wann ein ES stattfand oder stattfinden wird.
Der Zyklus schwankt und das kann bis zu 14 Tage so sein.
Ganz schön verantwortungslos! Meine Meinung...
Selbst bei einem regelmäßigen Zyklus hat Frau nicht immer am selben Tag den ES. Du kannst genauso gut einen 28-.tagezyklus haben und einen ES an Tag 15 wie auch einen 28tagezyklus OHNE Eisprung UND einen 28tagezyklus mit einem ES an Tag 24.
----

Beitrag von salome25 21.01.11 - 22:34 Uhr

Sorry, aber deine Ausdrucksweise verstehe ich nun ganz und gar nicht. Ich habe von mir gesprochen und nichts davon gesagt, dass sie darauf verzichten soll. Ich habe sogar noch geschrieben, dass sie bei einer Unsicherheit lieber die Pille danach nehmen sollte.... #aha Hast du das etwa überlesen??? Les mal genauer, bevor du so rumpöbelst, ok? Weiß ich denn, wie gut sie sich kennt, wie gut sie ihren Zyklus beobachtet, wie regelmäßig sie ihre Tage bekommt? Ich habe nur gesagt, was ich machen würde, weil ich kenne mich am besten selbst. wenn ich ne PD absolut nicht vertrage, dann spreche ich mit nem FA und frage nicht lange im Forum...gut, dass sie antwortete, dass sie direkt morgen einen FA kontaktiert. Falls nicht, dann ist das ja ihr Bier. Und ausserhalb meiner Verantwortung. Ich denke, wer #sex kann, kann auch mit evtl. Konsequenzen leben.

Beitrag von muttiator 22.01.11 - 09:37 Uhr

Evtl wäre es ja auch eine Option für dich die Kupferspirale oder Goldlily, die kann man auch noch bis zu 5 Tage nach dem ungeschützten bzw nach einer Verhütungspanne einsetzen lassen.
Sprich mit deinem FA und schau mal im Internet zum Kondomberater.
Wenn es nicht anders geht eben die PD.