wer musste auch Methergintropfen einnehmen

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von perona 21.01.11 - 21:29 Uhr

hallo musste von euch auch jemand diese tropfen nehmen nach ausschabung
lg perona

Beitrag von andrea-812 21.01.11 - 22:06 Uhr

Hallo perona!! ich mußte die auch nehmen aber ich hatte tabletten. lg andrea

Beitrag von amina-85 22.01.11 - 08:31 Uhr

ich hatte keine ausscharbung...habe aber die tropfen bei blutungsbeginn auch bekommen.....3 x 20 tropfen nahm ich ein...dann wars gut.

die waren schrecklich: ich hatte leichtes herzrasen, schwitzen und meine oberschenkelinnenseiten taten so weh beim gehen....das laufen war schon schmerzhaft....

na ja ist ja auch alles normal diese tropfen bewirken ja, dass die muskeln sich zusammenziehen..... wie eben die gebärmutter ( das alles raus kommt ) und zb herz usw.

war schon unangenehm, aber nicht schlimm.

hoffe ich muss sie nie mehr nehmen#zitter

Beitrag von babine 22.01.11 - 10:23 Uhr

Hallol, ich musste die tropfen bei allen 2 Fg nehmen.... bei der ersten FG war es sehr schlimm hatte schmerzen und mir gings gar ned gut nach der 2 FG musste ich sie auch wieder nehmen aber da ohne Probleme da hat mir nix wehgetan oder jenes...

lg

Beitrag von babybauch2011 22.01.11 - 12:50 Uhr

ich hatte am 18.1. einen M.A. in der 11.ssw
meine zwillis wuchsen nicht weiter

hatte dann dienstag die AS und mußte auch diese tropfen nehmen weil ich ein koagel noch in der GM hatte

dieses ist jetzt abgeblutet

neuer zy ,neues glück

lg