Febi Mamis wie gehts euch? Heut ist alles doof..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sako227 22.01.11 - 00:04 Uhr

Hihi.. na ihr Süßen,
wie gehts euch denn die letzten Tage?
Der Countdown läuft ja immerhin schon..
Ich hab heut nen total bescheidenen Tag.. bin fürchterlich übermüdet (kann aber auch net einschlafen) und mein kompletter Oberbauch ist hart und spannt..und natürlich hab ich wie immer mein Rückengeziehe.. wie gesagt alles doof! #schmoll aber solche Tage gehören wohl dazu!
Habt ihr auch mal so nen harten Oberbauch?
Was sind denn eure Top 1 Wehwehchen?

Hatte heute einen Termin beim FA achso bin 37+2 mein ET ist der 09.02, waren gar keine Wehen auf dem CTG, Mumu etc. kontrolliert er nicht mehr (er sagt das ist jetzt unnötig weil das Kind ja kommen darf.. ) und er schätzt die Kleine Maus so auf 3414g.. puhhhh und das wo se noch drei wochen drin bleibt wenns doof läuft..(und ich hab doch gar keine Lust mehr aufs schwanger sein )..
Kommt ihr noch an eure Füße? Bei mir geht die letzten Tage gar nix mehr, kann weder was vom Boden aufheben noch sonst irgendwas ;-(


ochhh...


ich hör mal wieder auf zu jammern und hoff ihr habt anständig was zu erzählen!
grüße

Beitrag von mama-von-marie 22.01.11 - 00:12 Uhr

Hallooooo :-)

Bekomm am Montag eine Einleitung und kann vor Aufregung
gar nicht mehr klar denken... Hab eine Rießenangst, dass es
tagelang dauert, die Wehen ganz heftig sind und/oder die Aktion
in einem Not-KS endet.

War von Montag bis gestern im KH. Bei der Geburtsplanung wegen
dem eigentlich "so großen Kind" sagte der Professor nur, "die Größe
ihres Kindes ist bei ihren Nieren völlig egal!"
Musste stationär aufgenommen werden wegen (immernoch) Nierenstau,
Harnwegsinfekt, Nierenbeckenentzündung und Unmengen an Leukozyten
und Eiweiß im Urin.

Bekam dann 3x täglich Antibiotika-Infusionen (DIE hauen rein #schock)
und musste ständig ans CTG.

Nun durfte ich übers WE heim, und muss am Montag antanzen.
Eigentlich freu ich mich auch, im KH war's gar nicht so übel. Mit Einzelzimmer
und genügend zum essen ist es auszuhalten #rofl

Du hast ja auch nicht mehr lange #verliebt ...und einen mächtigen Bauch :-)

Beitrag von sako227 22.01.11 - 00:22 Uhr

ohweia.. und ich jammer rum ;-) Obermemme halt!! Aber bin schon ganz schön neidisch..ist doch auch schön oder? Du weist du gehst am Montag ins KH und kommst nicht mehr ohne deine Kleine nach Hause #verliebt hach..

Lässt du dir denn ne PDA geben? Hab auch schon gehört das die Wehen während der Einleitung (Wehentropf) viel heftiger sind!?

Grüße

Beitrag von mama-von-marie 22.01.11 - 00:25 Uhr

Bekomm keinen Wehentropf sondern dieses Gel.

Währenddessen gibts wohl nur dieses Öko-Homöophatie-Zeug
von den Hebis gegen die Schmerzen...

PDA nur dann, wenn ich es wirklich nicht aushalte. Würde nämlich
gerne in die Wanne, und da ist die PDA natürlich nicht möglich.

Laut den Ärzten kann sie innerhalb einer Stunde, nach Tagen oder
überhaupt nicht kommen. So ne Einleitung wirkt bei jeder Frau anders #zitter

Hauptsache, keinen Not-KS #zitter

Beitrag von sako227 22.01.11 - 00:32 Uhr

da darfst garnet dran denken das klappt ohne Not- KS!! Ganz bestimmt!!
Hat sich denn am Mumu schon was getan?
oh ja das mit der Wanne und der PDA weis ich auch.. aber das gute ist ja, das du da recht flexibel sein kannst!! Gott sein Dank!

Beitrag von mama-von-marie 22.01.11 - 00:33 Uhr

MuMu wurde ewig nicht mehr kontrolliert, weiß nur dass die
Dicke endlich fest im Becken ist :-)

Und bei Dir?

Beitrag von sako227 22.01.11 - 00:42 Uhr

alles dicht ;-) nur der Gebährmutterhals ist verkürzt!!
Kopf liegt unten..aber wie gesagt.. die Dame hat keine Böcke!! FA meint schon seit letzter Woche das se eigentlich fertig sei und sich jetzt mal aufn Weg machen sollte..
aber gut.. wer will schon aus nem all inklusive Hotel ausziehen ;-)

falls wir uns nicht mehr sehen/lesen, wünsch ich dir alles gute und hoffe du erstattest wenn du wieder etwas bei Kräften bist Bericht wies war!

Ganz viel glück #klee und ganz wenig Schmerzen! #winke

Beitrag von sako227 22.01.11 - 00:45 Uhr

achso.. wieviel wiegt dein Wonneproppen denn mittlerweile und hab grad geschaut! So ein schönes Bauchbid ;-)

Beitrag von mama-von-marie 22.01.11 - 01:03 Uhr

Vielen Dank :-) Wird schon werden!

FA schätzt sie auf 4100g, Hebamme schätzt sie per Ertasten auf 4kg
und ein Arzt im KH laut US auf 3200g, "laut Bauch 3500g".
Beim KU von 36cm sind sich ausnahmsweise alle einig. #rofl

Der, der tatsächlich am nahesten dran lag, bekommt einen Keks. :-)

LG

Beitrag von sako227 22.01.11 - 01:08 Uhr

#rofl hach ja dann.. von allem was dabei.. freie auswahl sozusagen!! tzzz

Beitrag von mama-von-marie 22.01.11 - 01:09 Uhr

Genau, ich kann's mir aussuchen :-D

Bin sooooo gespannt, wieviel sie nun tatsächlich hat,
und ob diese ganze Verrückt-macherei wegen ihrem
Gewicht nicht völlig unnötig war :-D

Beitrag von sako227 22.01.11 - 01:13 Uhr

wirste sehen.. am schluss wars doch für die Katz ;-) und dich lächelt ein Mädel mit DEN Traumnormmaßen überhaupt an! Aber wenigstens hast se ;-)
also ich geh schlafen!
Alles gute

Beitrag von kimberly1988 22.01.11 - 00:13 Uhr

Hallo #winke#winke

ich kann dich so gut verstehen. Ich hab am 3.2.2011 ET und fiebere dem Tag entgegen. Ich bin einfach platt, alles klappt nicht mehr so wie ich es gerne machen möchte. Schuhe anziehen usw. geht gar nicht mehr.

Mein Muttermund ist 1cm auf und gebärmutterhals bei 2cm gewesen am Dienstag. Ich bin so gespannt wann es den nun los geht. Morgen gehe ich in die Stadt mit Mann und Kleinkind bummeln und viel laufen, vielleicht tut sich ja dann mal was.

Ich mag nimmer. Ich will endlich meine 2.Prinzessin im Arm halten.Manoo..

Hab bis vor einer Woche noch fast zwei Wochen am Stück wahnsinnig viel geleeartigen klaren Schleim verloren an manchen Tagen grünlich richtig viel. Tja und nun seit einer Woche tut sich schleimmässig nix mehr.. alles ruhig.
Auch meine Wehen sind weg#zitter#zitter

Will nun das es los geht--#snowy

Beitrag von sako227 22.01.11 - 00:26 Uhr

jaaaa. du sprichst mir aus der seele.. diese blöde warterei! Nix kann man so richtig planen weil man ja auch nicht weis wanns los geht und und und..
bei mir ists mittlerweile so ne mischung aus angst und so "ach nöööö ich will das es vorbei ist.." ganz ehrlich, am Anfang hatte ich tierisch schiss vor der Geburt ;-) jetzt hab ich tierisch schiss das ich nochmal zwei Monate schwanger sein könnte (zum glück wird ja sieben Tage nach ET eingeleitet..)

ich bin mittlerweile wie ein Wahlross, stoß überall mitm bauch dagegen etc... grausig...

Beitrag von kimberly1988 22.01.11 - 00:30 Uhr

Ich hab mittlerweile 23kg zugenommen #zitter:-(#zitter

Das macht mich noch wahnsinnig diese blöde warterrei.. Ich hab wahnsinnig Angst zu übertragen, das dann künstlich eingeleitet wird oder noch schlimmer das es meiner Maus nicht mehr gut geht im Bauch. Manoooooo--

Beitrag von sako227 22.01.11 - 00:51 Uhr

hör mir auf, hab auch erst mit meinem FA über Einleitung etc gesprochen #zitter... und vom gewicht dürfen wir garnicht reden.. hab seit letztem Jahr Dezember (da hab ich gewusst das wir bald ein baby wollen, deshalb hab ichs rauchen aufgehört) mit Schwanger sein usw. 25 Kg zugenommen.. ja.. ohmenno... bin soooo frustriert :-(

Beitrag von kimberly1988 22.01.11 - 01:03 Uhr

Bin auch frustriert, fühle mich einfach nur noch fett. Aber ich kann uns Mut machen, ich musste in meiner ersten Schwangerschaft 16 Wochen liegen und hab aus lauter Frust und Angst um mein Kind gefressen ohne Ende. Kann man nicht anders sagen und hab dadurch 35kg zugenommen und nein ich hatte kein SS Diabetis. Ich hab ca. 10monate nach der Geburt nur durchs gesunde essen ohne viel fett und zucker alles wieder weg gehabt!! Also Kopf hoch wir schaffen das!!!

Beitrag von gingerbun 22.01.11 - 00:50 Uhr

Ich bin auch etwas schwerfällig. Dinge aufzuheben fällt mir zunehmend schwerer. Ich habe am 14.2. Termin. Bin aber froh, dass noch alles an Ort und Stelle ist - mein Mann war diese Woche auf Dienstreise. Am Sonntag kommt er wieder und ich glaube das Kind kommt nun vorher nicht noch :-)
Bin seit heute auch in der Klinik angemeldet und bin soweit durch mit dem Organisatorischen.
Ei das wird :-)
Britta

Beitrag von nadine-tom 22.01.11 - 08:10 Uhr

Hi, hab auch seit 1-2 Wochen ständig einen harten Bauch, so das ich kurz stehen bleiben muss, weil es so zieht#gruebel Rückenschmerzen hab ich auch so "Schwall artig", denke das sind noch Senkwehen. Finde die letzten Wochen schon anstrengend, da meinen Sohn (22 Monate) das schlicht nicht interessiert ob es mir grad nicht so gut geht;-) Naja, wenns jetzt kommen würde wäre es ja auch nicht mehr so schlimm, wir schaffen das schon#liebdrueck!

LG Nadine

Beitrag von steppi75 22.01.11 - 09:10 Uhr

ich bin ein wal!!! holt ihn da raus!!! :-p
guten morgen...mir geht´s genauso...dauer-müde#gaehn, hab ständig wehen,die aber nicht stark genug sind,aber unangenehm und manchmal schon ganz schön aua#zitter tja...ich bin bereit, meinetwegen kann er kommen,hab keine lust mehr,will mich endlich wieder ohne schmerzen (symphysenlockerung) bewegen können ... kopf ist von unten tastbar,noch verschiebbar, alles geburtsunreif...allerdings meinte die ärztin,dass sich das beim 2.kind schnell ändern kann...ich will nur nicht wieder eine einleitung wie bei meiner tochter! da hatte ich ab blasensprung 16 std. wehen in kurzen abständen, nach 12 std. hat sich erst was am muttermund getan!:-[ ich will diesmal "normal" entbinden bzw. dass es einfach von allein losgeht!#gruebel
ich hab neuerdings wieder komische gelüste#kratz hat das noch jemand?
lg steffi

Beitrag von sako227 22.01.11 - 15:42 Uhr

jajaaa.. ich weis genau was du meinst! Also diese letzten Wochen sind einfach zum "kotzen".. und weist was das schlimmste ist..
jeder sagt, genieß es noch, danach hast dus nicht mehr sogut! Naja.. wo hab ichs denn gut, mein Rücken tut weh, mein Bauch mittlerweile zum Teil auch, ich steh nachts so 6 - 8 mal auf und geh aufs Klo..wenn ich nicht gerade wach bin, weil ich nicht weis wie ich liegen soll etc. oder ich rutsche tagsüber auf den Knien in unserer Wohnung rum, weil irgendwas auf dem Boden liegt das mich nervt oder ich irgendwas aufputzen muss.. mal davon abgesehen das ich eigentlich nen Kran bräuchte um danach wieder hoch zu kommen.. neneee, da hab ich lieber meine Kleine da, kann mich wieder bewegen und weis wofür ich nachts wach liege!

Nee.. Gelüste hab ich grad keine mehr, mir ist die letzten Tage eher schlecht :-(