Verwirrt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von liberty1179 22.01.11 - 05:14 Uhr

Morgen ist mein NMT.
Habe aber gestern morgen schon mit dem Frühtest ProSense von DM eindeutig positiv getestet. Heute morgen habe ich dann mit einem TestaMed nachgetestet. Eindeutig negativ. Hä???
Kann das sein?

Beitrag von lilja27 22.01.11 - 05:21 Uhr

Moin

Kann es sein das der testsamed ein 25 er ist und der pre sense ein 10 ner evtl liegt es daran.
Ich hatte bei pre sense nie eine verdunstungslinie, wenn morgen dein NMT ist geh dir heute noch ein CB digital kaufen oder einen blauen pregnafix bei schlecker sind beide gute und zuverlässige tests.
Pre sense auch testamed hatte ich nie.

lg und ganz viel Glück#klee

Beitrag von liberty1179 22.01.11 - 05:28 Uhr

Habe gerade gelesen, dass der Testamed Frühtest erst ab dem 1. Tag der ausbleibenden Periode gemacht werden kann. Hä??? Warum dann frühtest?
Aber da war garnichts zu sehen. Das Feld war komplett weiß. Und bei dem anderen war die Linie ganz klar zu sehen.
Aber du hast Recht der von gestern war ein 10er und der von Heute ein 25er

Beitrag von lilja27 22.01.11 - 05:31 Uhr

:-D

Na dann noch nicht den kopf in den sand stecken das hcg verdoppelt sich nur alle 2 tage also wird evtl morgen erst ein 25 er positiv sein.
Im urin hinken die werte sowiso hinterher.
Ich sag mal leise Glückwunsch und für den nächsten test viel Glück

lg

Beitrag von liberty1179 22.01.11 - 05:38 Uhr

Hoffe nur, dass morgen meine Mens ausbleibt. Es fühlt sich nämlich so an, als würde sie kommen. Bin zwar neugierig. Aber ich glaube ich hole jetzt keinen Test mehr und warte erstmal ab, was morgen ist.