Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von naddel50 22.01.11 - 07:01 Uhr

Guten Morgen, bin in der 11 SSW und habe seit der 8 SSW leichte bis starke steihsbein schmerzen als wenn die Tage kommen, irgendwie immer aushaltbar ohne das ich etwas tun muss. Mit FA schon telefoniert und es sei die Fruchhöhle die aufs steihs drückt und die Bänder die sich dehnen.
Doch heute morgen sind die schmerzen so schlimm, kanns kaum aushalten, habt ihr einen tipp, wärme hilft nicht.
Doch bin wirklich am ende jetzt schon so lange durchgehend Schmerzen, dass macht mich fertig.

Brauche bitte euren Rat.

LG#winke

Beitrag von stefanie..1987 22.01.11 - 07:24 Uhr

Guten Morgen,
wenn es wirklich schlimm ist kannst du auch nochmal zum Arzt, ins KH oder so. Die können dir sicher besser weiterhelfen, als wir.

Bei mir haben immer Bäder geholfen nicht zu heiß, aber das entspannt Muskulatur.

Alles Gute.

Beitrag von allybuchholz 22.01.11 - 07:42 Uhr

guten morgen#winke

das ist ganz normal#liebdrueck

hast du magnesium @home?

Beitrag von naddel50 22.01.11 - 09:11 Uhr

Leider kein Magnesium daheim, doch wenn das hilft geh ichs holen, war auch eben baden und hat ein wenig geholfen, meine FA sagte da könne man nichts tun medizinsch gesehen.

Danke für die Antworten

Beitrag von sweetlady0020 22.01.11 - 10:26 Uhr

Hi Naddel!

Wenn es ganz schlimm ist, darfst Du auch Paracetamol nehmen bis zu 6 Stück am Tag. Ebenfalls solltest Du tatsächlich gut dosiertes Magnesium nehmen. Das kannst Du auch die ganze Schwangerschaft nehmen, beugt zugleich ja auch Wadenkrämpfen und so vor.

Der Schmerz kommt halt daher, dass Dein Steissbein ja eigentlich gerade runter geht und durch die Gebärmutter wird diese jedoch nach aussen gebogen. Wenn Du nun darauf sitzt, dann erklärt sich auch woher der Schmerz kommt.... :-(

Ich will Dir keine Angst machen, aber wenn Du jetzt schon solche Probleme hast, dann wird es wahrscheinlich auch nicht wirklich besser werden für den Rest der Schwangerschaft.

Ich habe das auch und musste mir auch Möglichkeiten suchen um den Schmerz besser aushalten zu können. Für Arbeit habe ich mir z.B. so ein Luftkissen geholt auf das ich mich setzen konnte. Ich habe mir für zuhause einen Pezziball besorgt mit dem ich Abends ein wenig das Becken kreise. Gewöhne Dir an, auf Arbeit mindestens einmal in der Stunde für 5 Min irgendwie zu laufen, solltest Du eine sitzende Tätigkeit haben.

Ansonsten kannst Du nur das ganze aushalten... #zitter Ich bin froh das ich es fast geschafft habe #schwitz und wünsche Dir aber alles Gute.

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin ET -28

Beitrag von allybuchholz 22.01.11 - 11:17 Uhr

jupp,geh dir das mal holen. am besten magnesium verla aus der appo.

hatte am anfang der ss auch ganz dolle schmerzen und durch gabe von 3x am tag magnesium ist es sehr viel besser geworden.