Isst sehr wenig- Umstellung auf 2er Milch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von widderbaby86 22.01.11 - 08:52 Uhr

Guten morgen!

Emily findet Essen mittlerweile total blöd! :-( Außer ihr Mittagsmenü mag sie so gut wie gar nichts. Vormittags und nachmittags mal zwei drei Löffelchen GOB oder mal eine Reiswaffel, abends ein Stück Gurke, ... Auch Milch geht gar nicht! Morgens nach dem aufstehen 80ml, wenn überhaupt so viel. Abends vor dem zubettgehen dann knappe 120ml, aber auch nur mit hängen und würgen... Tagsüber nimmt sie gar keine und nachts wird sie einmal wach und trinkt dann knapp 100ml... selbst nach 8 Stunden Schlaf nimmt sie morgens dann nicht mehr wie die 80 oder weniger ml... Sie bekommt die Alete 1er. Sonst ist sie wie immer, fit und munter. Aber sie würde auch den ganzen Tag hungern, wenn ich ihr nicht zwischendurch immer wieder anbieten würde... Jetzt überlege ich, auf die 2er umzusteigen, damit sie wenigstens das was sie trinkt ein bisschen mehr hat, weil sie schon ziemlich aktiv ist, nur am krabbeln und hochziehen und stehen... Still sitzen kann Madame nicht. :-p
Was meint ihr? Bringt das was? Ach ja, sie hat in den letzten zwei Wochen nur 80g zugenommen... Trinken tut sie an sich über den Tag verteilt dann noch ca. 120ml Wasser, mal mehr mal weniger...

Danke euch, lg, Steffi mit Emily Sophie in einer Woche 10 Monate alt

Beitrag von berry26 22.01.11 - 09:01 Uhr

Hi,

solchen Phasen sind normal. Die haben die Kinder bis ins Schulalter immer wieder mal. Was soll das umstellen auf 2er bringen? Folgemilch ist absoluter Schwachsinn! Bleib bei der 1er! Die kannst du nach Bedarf geben und ist wenigstens noch Muttermilchersatz! Mehr zulegen wird deine Kleine von der 2er auch nicht.

Woher weißt du denn überhaupt wieviel dein Kind zunimmt? Wenn sie gerade wenig isst, ist es ja logisch das sie wenig bis gar nicht zunimmt. Das ist auch gar nicht wichtig. Wichtig ist, das die durchschnittliche Zunahme über mehrere Monate hinweg stimmt. Von Woche zu Woche brauchst du mit 10 Monaten wirklich nicht mehr rechnen.

Warte einfach ab! In ein paar Tagen kann es schon wieder gaaanz anders aussehen. Meistens hauen die Kleinen nach so einer Phase richtig rein!

LG

Judith