Erstes Ss-Drittel:Sexverzicht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chayenne81 22.01.11 - 09:07 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab da mal eine etwas intime Frage an euch:

Habt ihr im ersten Ss-Dtittel bewusst auf Sex verzichtet? Es ist meine erste Ss und ich bin mir unsicher ob sich Sex derzeit negativ auf die ja noch frische Ss auswirken kann.

Und wenn nein worauf habt ihr geachtet?

Viele Grüße
Sarah+#ei (5+6)

Beitrag von magmagruen 22.01.11 - 09:10 Uhr

Häää wieso das denn #kratz

magma ET-11

Beitrag von connie36 22.01.11 - 09:11 Uhr

hi
wenn bei euch nichts dagegenspricht, warum verzichten?
ich würde auch nicht drauf verzichten, wenn es nciht nötig wäre...aber die 9 monate sind bei mir jetzt fast rum, und ich freue mich schon aufs erste mal in ein paar wochen.
lg conny ks-3

Beitrag von libretto79 22.01.11 - 09:11 Uhr

Unser Sexleben war in den ersten zwölf Wochen aufgrund meiner permanenten Müdigkeit und SS-Zipperlein etwas eingeschränkt.
Aber bewusst verzichtet haben wir nicht darauf!
Haben auch auf nichts geachtet. Gut ist, was Dir nicht weh tut.
Alles was Dir gefällt ist auch nicht gefährlich.
Das Würmchen ist in Deiner Gebärmutter super geschützt.
Da kann nix passieren!

Also ran an den Mann ;-) #schwitz #ole (sofern Du Lust hast...)

Beitrag von chayenne81 22.01.11 - 09:14 Uhr

Danke für eure Antworten! Der Arzt meinte auch es spräche nichts dagegen da bei mir ja keine Risikoschwangerschaft vorläge. Aber das weiß man zu dem jetzigen Zeitpunkt ja noch gar nicht oder?

Viele Grüße!

Beitrag von melanie2005 22.01.11 - 09:13 Uhr

Kann sich generell nicht negativ auswirken, da das Baby gut gepolstert in der Fruchtblase liegt.
Hör auf dein Bauchgefühl!
Ich hatte anfangs genau die selben Gedanken wie du, aber dann hab ich mein FÄ gefragt und die meint das wäre überhaupt kein Problem.

lg


Melanie mit Mucki im Bauch #herzlich

Beitrag von chayenne81 22.01.11 - 09:36 Uhr

Verwendet ihr denn dann Kondome? Hab gelesen dass das besser sei wegen der Infektionsgefahr #schwitz??

Viele Grüße!

Beitrag von sunnygirl1978 22.01.11 - 09:27 Uhr

Wir müssen aufgrund vermehrter Blutungen usw. ganz auf Sex verzichten. War beim ersten Kind leider auch so - aber es ist auszuhalten. Man weiß ja wofür.

Beitrag von nuffimama 22.01.11 - 10:05 Uhr

Hallo,

Also wir hatten bei der ersten ssw ab monat 6 Verbot und aufgrund dessen hab ich nu bei der neuen ssw von Anfang an Verbot #schwitz
Aber im Normalfall ist das kein Problem und wenn de dir ni sicher bist einfach mit FA sprechen.

Schönes WE #winke

Nicole mit Paula(6) und #ei(11+6)

Beitrag von misskiss 22.01.11 - 19:31 Uhr

Hi Chayenne, also bewusst verzichten musst nicht, bei mir ist es die 2. ss und wird müssen bewusst drauf verzichten, weil sich bei mir ein bluterguss gebildet hat( laut Fa hat sich ein stück vom Mutterkuchen gelöst) , sei aber sonst alles ok und das herz schlägt kräftig, hab am Dienstag wieder Termin beim Fa.