Outing in der 17.SSW und nochmal 21. SSW Bestätigt zu 80%

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von monacoengerl 22.01.11 - 09:18 Uhr

#festMeine FÄ sagte mir in der 17.SSW bereits das Sie eher auf ein Mädchen tippt.Dann war ich am DO wieder beim US und bekam zu 80 % ein Mädchenouting.Sie meinte aber ich solle den FD Termin einen Tag später abwarten bevor ich rosa Kleidung kaufe ;-)
Gestern dann bei der FD sagte die Ärztin (eine total unsympatische komische.....) Sie würde Mädchen sagen.Ich fragte ob das dann 100% sei und Sie meinte 100% wäre wenn ich eine Fruchtwasseruntersuchung machen lasse.Das verwirrte mich wiederum,obwohl man ja die bekannten 3 Striche sah und keinen Hoden.Bei meinen beiden Jungs war das bereits in der 16.SSW klar und deutlich.....überdemensional groß ;-) Und nun ist eben nichts bzw. sagte Sie mir das wären die Schamlippen.Darf ich mich nun freuen bzw. ausflippen das ich es endlich geschaftt habe nach 2 Jungs mein langersehntes Mädchen zu bekommen??? #schein#verliebt

Beitrag von sweetheart83 22.01.11 - 09:23 Uhr

Mir geht es wie dir, habe auch 2 Jungs und jetzt ein Mädchen im Bauch, in der 20. SSW hat der Arzt die Schamlippen darstellen können und sie mir gezeigt, er sagte es sei zu 99,9 % sicher, auch beim 3 D in der 28. SSW hat eine andere Ärztin die Schamlippen gesehen und auch "nur" 99 % gegeben, 100 % gibt es bei der Geburt. Mittlerweile haben bei mir aus gesundheitlichen Gründen 6 Ärzte geschallt, auch Feindiagnostik und alle haben ein Mädchen gesehen, aber keine wollte sich auf 100 % festlegen, ist wohl ganz normal. Freu dich über deine Prinzessin, wird schon nichts mehr anwachsen. Bei meinen Jungs hat man in dem Stadium schon deutlich gesehen, was sie haben!

LG
Nadine

Beitrag von queenfirefly 22.01.11 - 10:56 Uhr

Genauso war´s bei mir auch. FA hatte schon seit der 15. SSW die Vermutung auf Mädchen. Feindiagnostik bestätigte dies, trug es auch in den Untersuchungsbogen ein. Schamlippen konnte er auch darstellen (Foto in VK). Auf meine Frage, ob das auch ganz sicher ist, eierte er aber etwas herum, von wegen 100% sicher ist nie was in der Medizin, aber für einen Jungen sähe es sehr mager aus. Meine FA meinte dann nachher, wenn der Feindiagnostiker das Geschlecht sagt, könne man sich schon drauf verlassen.

Ich schätze mal, die wollen einfach auf Nummer Sicher gehen und sich nicht auf irgendwas festnageln lassen.

Ich glaube, Du kannst Dich freuen. Ich mach das jetzt und habe langsam mit Mädchensachen shoppen angefangen :-D

LG

queenfirefly (26. SSW)