Stimu immer genau zur gleichen Uhrzeit wichtig?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von neuschnee 22.01.11 - 09:31 Uhr

Hallo, starte bald in die 2. IVF. Möchte wieder abends spritzen. Hatte das immer so um 22 Uhr bevor ich ins Bett gegangen bin gemacht. Aber nun weiß ich schon von 2 Einladungen in der Stimuzeit die sicher länger gehen.

Wie genau muss man sich an die Uhrzeit halten? Könnte ich dann auch mal schon um 19.30 spritzen (gonal und menogon) und dann immer so um 21 uhr?

LG neuschnee- die richtig Angst vor erneuter schlechter Stimu bzw. negativen IVF hat. Mein Optimismus vom 1. Versuch ist leider weg...

Beitrag von schogun 22.01.11 - 09:34 Uhr

Guten morgen, ich glaube man hat eine Karrenszeit von zwei Stunden. Ich war gestern auch eingeladen und es hatte mit der Uhrzeit nicht geklappt, habe mir die Spritze dann eingepackt und auf Toilette gespritzt;-).

Beitrag von neuschnee 22.01.11 - 10:50 Uhr

Hallo, mit 2 Stunden +/- würde mein Plan ja klappen. Ich denke da ruf ich noch mal Kiwu an. Das mit dem Mitnehmen ist etwas umständlich, da ich ja beim Menogon noch 2 Ampullen mischen muss, mit dem Gonal Pen alleine wäre es einfacher. Fand das mit den "richtigen"Spritzen schon letztes mal ätzend und musste mich immer überwinden.
LG

Beitrag von skea 22.01.11 - 09:40 Uhr

Hallo
Also ich persönlich finde es schon wichtig immer zur gleichen Zeit zu spritzen. Du kannst doch dir eine kleine Tasche besorgen dein Spritzzeug mit einem Kühlpack da reinlegen und dann kurz mal auf die Toilette verschwinden und dich spritzen.

Mein Optimismus nach dem ersten Versuch war auch weg und es folgten danach noch sehr sehr viele Negativ. Aber ich habe bei meinen letzten zwei Versuchen gemerkt man muss nicht mit einem Positiven Gefühl da reingehen am besten ist es einfach falls das Möglich ist "nichts" zu denken und auch ein Negatives Denken stört die Einnistung nicht.

Ich habe mir immer gesagt versuche jeden neuen Versuch ein wenig zu verbessern. Will es die Ärztin nicht mach es selber. Trotzdem muss ich bei dir sagen du bist 38 Jahre alt du musst damit rechnen das dein AMH Wert wohl sehr niedrig ist und du einfach nicht mehr so viele Follikel produzierst.

Beitrag von bunny2204 22.01.11 - 10:01 Uhr

also mir wurde gesagt +/- 2 Stunden wäre okay.

Bunny #hasi

Beitrag von luna-star 22.01.11 - 10:15 Uhr

Ich habe immer morgens gespritzt, weilo ich Angst hatte, es abends zu vergessen. Da ich immer zur gleichen Zeit aufstehe und lediglich am WoE mal länger liegen bleibe, ist das für mich ideal (am WoE hatte ich den Pen direkt neben dem Bett und habe mich nach dem Spritzen einfach noch mal umgedreht.

Grüße