was macht ihr bei rückenschmerzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von rosarose85w 22.01.11 - 10:07 Uhr

habe nun schon seid 3 tagen rückenschmerzen...

was tut ihr dagegen

lg

Beitrag von bunny2204 22.01.11 - 10:09 Uhr

ausruhen, warm duschen/baden....

recht viel mehr fällt mir auch nicht ein.

LG BUNNY #hasi 31. SSW

Beitrag von corinna.2010.w 22.01.11 - 10:15 Uhr

huhu

die werden in der ganzen SS noch schlimmer.

schwimmen soll helfen, Baden, warm duschen, hinlegen, ausruhen, un augen zu un durch ...


lg
corinna
mit #ei Boy unterm #herzlich 16ssw#baby

Beitrag von minuuh 22.01.11 - 10:25 Uhr

Hi!

Ich gehe zum Sport!
Entweder auf den Crossträiner oder in die Bodypump-Stunde. Meine Trainierin achtet auf mich, dass ich die Übungen auch richtig mache. Ich lege weniger Gewicht auf und genieße einfach die Bewegungsabläufe, weil es meinen ganzen Bewegungapparat entspannt.

Und natürlich auf Körperhaltung achten. So langsam wächst der Bauch und man neigt dazu, stark ins Hohlkreuz zu gehen.

Ich empfehle Dir einen schönen Spaziergang! Das hilft bei mir auch.

Minuuh
SSW 23+5

Beitrag von tagpfauenauge 22.01.11 - 10:48 Uhr

Hi,

mir war das Tragen eines Baby-Belts ein ERHEBLICHE Erleichterung.

vg

Beitrag von sarah2706 22.01.11 - 15:49 Uhr

Ich kann dir einen Gymnastikball wärmstens empfehlen. Du legst dich in KAtzenbuckelstellung drüber - irgendwie zwischen Bauch und Brust, so dass es halt nicht weh tut. Dein Partner soll dann seine Hände in die Lendenwirbelgegend legen (am besten warme Hände) und du rollst den Ball dann mit deinem Oberkörper vor und zurück. Das haben wir im Geburtsvorbereitungskurs so gemacht und mir hats zumindest kurzfristig geholfen.
Außerdem ist es auch entspannend, auf dem Ball zu sitzen und etwas zu federn.
Schwimmen oder Aquagymnastik lässt die Rückenschmerzen auch im Nu verschwinden. Probiers aus.

Sarah (35. SSW)

Ps.: Gymnastikbälle (am besten den original Pezziball) bekommst du im Sanitätshaus.