Immer noch eine hauchzarte Linie...?!?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ulli7979 22.01.11 - 10:15 Uhr

Hi!

Habe gestern an NMT+3 getestet und habe eine wirklich nur zu erahnende Linie bekommen. War mir auch nicht sicher, ob es vielleicht eine Verdunstungslinie war. Aber über Nacht sieht man schon, dass es leicht rosa wurde.
na ja gestern abend war es der hellblaue Pregnafix, heute morgen habe ich den hellrosanen genommen (beides 10er). Gut ich geben zu, ich musste heute um 5 auf Klo (konnte da wegen meines Mannes nicht testen) und hatte somit um 9 nicht den wirklichen Morgenurin.
Wieder dasselbe, ganz wirklich schwache Linie (in den ersten drei Minuten zu erahnen) inzwischen aber mit leicht rosanem Schimmer.
Aber kann das sein, dass sich der HCG sooooooo langsam aufbaut? BIn schließlich NMT +4 nun.
Andererseits hatte ich die ganzen 6 bisherigen Zyklen und am NMT immer wirklich schneeweiße Streifen!!!!
Habe echt Angst, dass ich mich nun zu früh freue und Hoffnungen mache!

Was meint ihr?


Liebe Grüße
Ulli

Beitrag von craxsnet 22.01.11 - 10:17 Uhr

Also von gestern Abend bis heute morgen kann sich da nicht wirklich was tun. Da musst schon mindestens einen Tag dazwischen haben ;-)
Aber wie man immer sagt:


LINIE IST LINIE!!!!

Somit schonmal ein leises Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Schwangerschaft!

LG #winke

Beitrag von kebl 22.01.11 - 10:30 Uhr

Liebe Ulli

so ging es mir letztes WE auch...Führe leider kein ZB und nach meiner letzten FG habe ich einen sehr unregelmäßigen Zyklus.Bin davon ausgegangen meinen ES am 31.12 gehabt zu habe und dachte letzten Sonntag "OK jetzt müsste der SST ja was aussagen" und...die Linie war echt nur zu erahnen.Wir sind dann davon ausgegangen dass es nicht geklappt hat....hat es aber doch.Mittwoch war die 2.Linie nicht mehr zu übersehen.Eindeutig positiv.
Warte noch etwas und mach noch einen Test.
Ach ja...meine FÄ hat gesagt Linie ist Linie egal wie stark...

Ich drück Dir die Daumen

Kerstin;-)

Beitrag von miskolino 22.01.11 - 11:30 Uhr

eindeutig schwanger...herzlichen glückwunsch,bei mir waren die ersten linien,habe drei tests gemacht,auch nur gaaaaaaaaaaaaanz leicht zu erkennen,der vierte test war eindeutig,geniess es....