Kommen die 3ten schneller??

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von waage83 22.01.11 - 11:41 Uhr

Hi,
Bin jetz 39+6 und es zieht ein wenig, mehr druck als schmerz der sogar als wehen aufgezeichnet wird aber der schmerz nicht.
Kommen den die dritten schneller oder nicht??
Meine ersten beiden gingen über Termin und ich will nicht nochmal ewig lang mit dicken Bauch rumlaufen weil nicht mal mehr sitzen richtig klappt.
Kind 1 war 17Tage drüber und das trotz einleitung und Nr 2 doch nur noch 9 Tage.
Habe alles versucht und so richtig mag das ned voran gehen #heul

Beitrag von toffifairy 22.01.11 - 13:43 Uhr

Hallo,
ich glaube das kann man leider nicht verallgemeinern.
Meine Hebi sagt immer, die 3. sind unberechenbar;-)
Mein erstes Kind kam bei ET+14,
das 2. dann bei ET+1
und mit dem dritten bin ich heute bei ET+8:-(

Beitrag von boujis 22.01.11 - 16:07 Uhr

Mein 3. kam bei ET+2, meine erste bei ET+14 mein mittlerer bei ET-7.

Dafür war die 3. Entbindung mit 2 stunden die schnellste.

LG

Beitrag von belala 22.01.11 - 18:21 Uhr

Hallo,

nein das kann ich nicht bestätigen.

1. Kind ET+16 4,5h
2. Kind 25.Ssw 6h
3. Kind ET+3 5h

LG, belala

Beitrag von tekelek 22.01.11 - 20:21 Uhr

Hallo !

Daß terminlich früher kommen kann ich nicht bestätigen (Kind 1 kam am ET, Kind 2 an ET+1 und Kind 3 wieder genau am ET), aber meine dritte Geburt ging granatenschnell (Kind 1 16 Stunden, Kind 2 12 Stunden und Kind 3 3 Stunden !).
Lass Deinem Kind die Zeit, die Kleinen wissen genau, wann der richtige Moment zum "Schlüpfen" gekommen ist.

Liebe Grüße,

Katrin

Beitrag von waage83 22.01.11 - 22:06 Uhr

Vielen Dank für eure Beiträge...
Hoffe halt bloß dass auch schneller kommt als nr 3 bzw dass sie schneller raus kommt. Brauchte bei der zweiten fast 3x solange wie bei meiner ersten. Vielleicht lag es ja auch daran dass die Presswehen schon einstzten bevor der MuMu vollkommen geöffnet war (8cm).
Ich habe ein trauma von der letzten Geburt, wurde danach noch ausgeschabt und das bei vollen bewusstsein und ohne Betäubung. Die Plazenta war angewaschsen und auf einmal musste alles schnell gehen....
Den schmerz vergisst man zwar aber sobald die situation wieder kehrt, kommen die erinnerungen zurück. ZUmindest ergeht es mir so, egal ob Ss oder ein harmloser Zahnarztbesuch.
Mfg und nochmals Danke.

Beitrag von jojo0507 11.02.11 - 17:00 Uhr

kind 1 - ET-5
kind 2 - ET-4
kind 3 - ET-11

lg
jojoja