schnelle Wirkung vom Acnucaston?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von -luci- 22.01.11 - 12:35 Uhr

Hallo,

ich war am 18.01. ES+6 (also ZT23) und hatte einen FA-Termin um zu schauen wie sich die GMS verhält und ob evtl. Reste vom ES zu sehen sind. Und weil ich noch einige Fragen hatte. Die GMS war bei 6mm - bissel wenig, was? Naja, jedenfalls tat mir -wie eigentlich nur vor der Mens- die Brust weh. Um etwas zu sehen wäre es eh zu früh gewesen, das weiß ich. Jedenfalls hat mein FA einen Abstrich gemacht, wo es dann leicht geblutet hat. Am selben Morgen habe ich dann mit Acnucaston begonnen. Am nächsten Morgen habe ich dann ziemlich doll geblutet und auch mit Temp. messen begonnen. Lt. FA hat durch das Acnucaston jetzt schon meine Mens begonnen. So schnell? Habe bisher eigentlich einen regelmäßigen Zyklus vom 30 Tagen gehabt.

Rechne ich jetzt nun mit einsetzen der SB am 18.01. (eigentlich wg Abstrich) den 1. ZT oder erst am nächsten Morgen???? Keine Ahnung!!! Und, kann das Acnucaston so schnell wirken und die Mens "herbeirufen"?

Jetzt ist meine bisherige Rechnung jedenfalls für die Katz....

Also, allen viel Erfolg beim Bienchen setzen ;-)

LG luci

Beitrag von shorty23 22.01.11 - 13:39 Uhr

Hallo,

das ist wirklich seltsam. Habe aber auch irgendwo gelesen, man soll mit Agnucaston an ZT1 beginnen und nicht mittendrin?! Ich habe an ZT1 begonnen, nehme es jetzt fast 3 Monate und so wirklich gemerkt habe ich nichts. Keine Ahnung, ob die Blutung jetzt also davon kommt. Aber wenn es die FÄ meint?! Nimm den Tag an dem frisches rotes Blut kam als ZT 1.

Alles Gute