Kennt ihr das, innere Unruhe nach Outing???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von enimaus 22.01.11 - 13:35 Uhr

Hallo liebe Mitkuglis!

wir haben in der 19 SSW ein Mädchenouting bekommen,aber eben nicht zu 100%.
Am Anfang der SS waren wir sicher, dass es ein Junge wird und die Überraschung war groß nach dem Outing! Beim letzten US hat sich das Baby nicht gezeigt und deshalb wurde das Outing auch nicht bestättigt!
Jetzt bin ich irgendwie unsicher,ob es auch WIRKLICH ein Mädchen wird.
Wollte shoppen aber kann mich nicht dazu durchringen rosa Sachen zu kaufen etc.
Ist das nicht komisch? Träume auch manchmal, dass wir im Kreißsaal sind und es dann heißt "Herzlichen Glückwunsch zu ihrem Sohn!" Un dich mir dann Gedanken mach wie wir ihn nennen!

Uns ist es völlig egal was es wird! Aber kennt ihr das? Diese Unsicherheit???

Lg enimaus und Ninchen 25+1#verliebt

Beitrag von 3aika 22.01.11 - 13:39 Uhr

das hatte ich auch, wir wollten ein junhen haben, bekamen in der 13ssw ein mädchenouting, ich war echt traurig und wollte/konnte keine mädchen sachen kaufen.

dann in der 24ssw bekamen wir zu 60% ein jungenouting, da war ich so glücklich bin sofort shoppen gegangen.

am 18.12 kam dann unser junge zur welt, geträumt habe ich auch von einem jungen

Beitrag von emma-2011 22.01.11 - 13:42 Uhr

Hallo,

meine FÄ war sich nicht ganz sicher. Hat uns ein vorsichtiges Mädchenouting gegeben, aber auch gesagt, wir sollen noch nix kaufen in rosa. Die nächsten beiden Termine war Sie ebenfalls noch unsicher.
Dann endlich kam irgendwann "so.. wenn das kein Mädchen ist" u hat mir die Schamlippen gezeigt. Auch dann erst hat Sie es eingetragen, dass es ein Mädchen wird.

Ich habe mich vorher auch nicht getraut, was für Mädchen zu kaufen.
Nun habe ich viel neutrales, aber auch einiges in rosa muss ich zugeben.

Trotzdem kommt gerad in den letzten Tagen der Gedanke "was, wenn es doch ein Junge ist?" wieder in mir hoch.
Ich denke 100%ig sicher kann Frau sich da erst sein, wenn das Baby da ist.

Warte doch einfach noch den nächsten Termin ab.. viell. liegt die Maus dann ja richtig. Unser "sicheres" Outing hatten wir auch erst in der 28./29. SSW

LG emma ET-8 (wow nur noch so wenig #verliebt

Beitrag von shine1982 22.01.11 - 13:43 Uhr

Huhu....
Ja, diese Unruhe kenne ich nur zu gut.
Das erste frühe Outing hatten wir bei 14+3, da war die FÄ sicher, das es ein Junge ist.
Bei 18+3 tippte sie auch auf einen Jungen, allerdings nicht zu 100% da die Nabelschnur auch zwischen den Beinen war.
Ich bin seit dem ständig am googeln und am Bilder vergleichen, weil ich es nicht glauben kann / will. Ein Junge wäre schon toll #verliebt

Ich denke es wird wieder ein Mädchen und habe schon ganz oft unbewusst "sie" gesagt.
Es macht mich ganz kirre. Diese Träume und so....
Ist es so, mit dem inneren Gefühl, weil es wirklich ein Mädchen ist, oder vielleicht nur aus Schutz, weil ich angst habe enttäuscht zu werden, wenn es doch ein zweites Mädel ist.

Ich traue meinen Gefühlen nicht mehr und das macht mich ganz wuschig :-)

Beitrag von cendy 22.01.11 - 13:44 Uhr

;-)

Wir haben schon 2 Jungs und nun ein 95% MädelsOuting ... kannst ja mal in meine VK schauen
... so recht glauben kann ich auch noch nicht #schwitz
Hab aber schon ein bissel rosa geshoppt


Geträumt hab ich von beidem #schein


Lg Sandra mit Jannis & Mattis und minimausi inside 29SSW

Beitrag von libella030 22.01.11 - 13:59 Uhr

oh ja das kenn ich sehr gut

ich bekam in der 17ssw ein Outing Junge -> Schok für mich Jübel bei der Schwester

Ich wollte so gerne noch ein Mädchen haben
ich brauchte lange um damit klar zu kommen
konnte lange auch nichts jungenhaftes kaufen bin immer wieder in die Mädchenabteilung rein

und bei jedem Arztbesuch wird es denn immernoch ein Junge

gut hab dann alles auf Junge vorbereitet auch zimmer
und meine erste frage im Kraissaal als er da war ist es auch wirklich ein Junge


mein Rat kaufe was kleines für einen Jungen das beruigt dich und danach kannst du dich auf das mädchen erst einstellen

Beitrag von little-family 22.01.11 - 14:35 Uhr

Hi,

mir gehts es sehr ähnlich hab bei 19+1 eine gaaanz leichte Tendenz zum Mädchen bekommen,weil der FA nichts sehen konnte...Hab also kein Beweisbild bekommen weder für Junge noch für Mädchen.Nur die Aussage vom Arzt#schein

Sie meinte aber auch Jungs verstecken gern was;-)

Naja jedenfalls hab ich auch von einem Jungen geträumt schon vor der Aussage,auch vom Bauchgefühl...Ist merkwürdig zu beschreiben,beim Babysachen shoppen nach Mädchenkleidung gucken,da ist noch so eine leichte Skeptik#gruebel Als ob das innere Gefühl was anderes sagt...

Ich bin gespannt;-)