Meine Schwester ist auch schwanger! Kennt Ihr das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinefee81 22.01.11 - 15:01 Uhr

Huhu zusammen,

meine Schwester hat mir vor kurzer Zeit gesagt, dass sie nun auch schwanger ist! Ich bin in der 21. SSW, sie in der 14. SSW. LEider wohnen wir allerdings 400 km auseinander.

Kennt Ihr das? Seid/ wart Ihr auch mit Eurer SChwester gleichzeitig schwanger?

Ich würde mich über Austausch freuen!

Liebe GRüße und eine schöne Schwangerschaft Euch allen!
kleinefee

Beitrag von lorelai84 22.01.11 - 15:04 Uhr

Ich bin zum zweiten mal zeitgleich mit meiner besten Freundin schwanger!
Ihre Tochter und mein Sohn haben 2 Wochen Altersunterschied!
Diesmal ist sie 10 Wochen weiter als ich!
Es ist schön, aber nicht immer leicht! Sie hat bisher eine Bilderbuch Schwangerschaft und mit geht es leider nicht so gut!:-(

Beitrag von kleinefee81 22.01.11 - 15:09 Uhr

Hey lorelai84,

zum 2. MAl schwanger mit der Freundin? Wow!
Wobei, genau das was Du beschreibst, davor habe ich Bedenken: man vergleicht immer.
Mir geht's z.B. die ganze Schwangerschaft sehr gut, ihr war und ist ständig schlecht, sie ist schlecht drauf, ich nicht. Und das geht bestimmt auch noch in anderen Bereichen so weiter...

"Und kann Deiner schon laufen? Nein, echt nicht? ALso unser kann ja schon seit XY laufen..."

HAbe etwas Angst, dass es so sein wird, ich hoffe nur, dass sie ein Mädchen bekommt, dann gibt es wenigstens dabei einen Unterschied...

Ansonsten freu ich mich natürlich auch sehr...

Lg,
kleinefee

Beitrag von co.co21 22.01.11 - 15:25 Uhr

Naja, ich denke, dass wird dir so oder so passieren..mit Kind lernst du automatisch viele im Alter deines Kindes kennen und da wird immer verglichen.

Ich habe jetzt zum Beispiel sogar ein wenig Angst, dass ich unseren Sohn mit unserer Tochter vergleichen werden...vorallem weil Lara bei allem so schnell bzw früh war/ist #zitter

Beitrag von susanna-andre 22.01.11 - 15:04 Uhr

Hallo,


ich war mit meiner Schwester zusammen schwanger, die kleine Maxima ist jetzt 3 :) ich hatte aber leider eine Fehlgeburt.

Es war aber eine schöne Zeit wir haben uns ausgetauscht, viel zusammen unternommen und haben uns gegenseitig mut gemacht.

Beitrag von kleinefee81 22.01.11 - 15:10 Uhr

Oje, ich stelle mir das sehr belastend vor für Dich. Beeindruckend, dass Du sie trotzdem unterstützen konntest. Hast Du denn später auch noch ein Kind bekommen?

Beitrag von germany 22.01.11 - 15:09 Uhr

Hallo,

ja, meine Schwester und ich waren zeitgleich schwanger. Sie mit ihrem zweiten Kind und ich mit meinem ersten.

Unsere Kinder sind am 10.07.2004 (meiner) und am 11.07.2004 (Ihre Tochter) geboren.

Ihre große Tochter ist am 17.07.2002 geboren.


Und wir kriegen wieder ein Juli Baby! ET 23.07.2011 Diesmal ist meine Schwester aber nicht schwanger;-)



lG germany

Beitrag von kleinefee81 22.01.11 - 15:12 Uhr

Einen Tag nacheinander? Krass! Und wie seid Ihr bisher so klar gekommen? Gab es bei Euch viel Vergleicherei oder überwiegt das Positive?

Beitrag von germany 22.01.11 - 15:27 Uhr

Ja, das war schon echt heftig! Vor allem lagen wir im selben Zimmer im krankenhaus und als die Hebamme nachst in den Stillraum kam und mir die kleine unter die Nase hielt und meinte: "Und da ist die Laura..."

Da dachte ich auch nur: Mh, ok, wer ist das?? Ich hatte die kleine ja vorher nicht gesehen, weil sie nach 23Uhr geboren wurde und ich da schon geschlafen hatte. ich hatte ja schließlich eine Geburt hinter mir.

Im Endeffekt gab es aber immer viele Vergleiche. Mittlerweile geht es. Nur die Geburtstagsfeiern im juli sind stressig;-)


Aber ansonsten streiten sich die Zwei wie Geschwister und lieben sich auch genauso doll:-)


Nur auf die selbe Schule haben wir sie nicht geschickt, denn das wäre zu viel gewesen mit vergleichen usw. Auch in andere Kindergärten sind sie gegangen.



lG germany

Beitrag von eurasia 22.01.11 - 15:10 Uhr

Huhu,

meine kleine Schwester ist in der 12. Woche schwanger und ich in der 36. Woche. Wir sind zwar ziemlich weit auseinander. Aber wir tauschen uns trotzdem immer aus #sonne

Lieben Gruß,
eurasia mit Speckbohne 35+2

Beitrag von kleinefee81 22.01.11 - 15:13 Uhr

Ich warte ja noch darauf, dass meine andere Schwester aus dem Urlaub wieder kommt und auch schwanger ist. Das wäre der Knaller! Dann könnte ich mich mit ihr (sie wohnt in der gleichen STadt wie ich) bestimmt auch gut austauschen - trotz der zeitlichen Differenz...

Lg!

Beitrag von eurasia 22.01.11 - 16:16 Uhr

Deine Eltern werden sich freuen ;-) Drei (oder mehr) Enkelkinder auf einmal #sonne

Meine Oma (meine Eltern bekommen es ja leider nicht mehr mit) hat auch einen halben Herzinfarkt bekommen. Zweimal Uroma in einem Jahr war wohl ein wenig zuviel #rofl

Beitrag von dnj 22.01.11 - 15:17 Uhr

Ja meine älteste Schwester und ich waren vor sieben Jahren gleich schwanger ich war nur 6 Wochen weiter!! Dieses mal bin ich im August ss geworden und meine andere Schwester hat im September entbunden also waren wir 4 Wochen zusammen ss!!;-)

Beitrag von lalelu-86 22.01.11 - 15:17 Uhr

hey
ich war ein paar monate mit meiner schwester zusammen ss.
sie hat aber schon im November ihren kleinen spatz bekommen, ich habe erst ende märz ET.
aber ich finds bisher toll, wenn ich fragen hab kann ich sie auch immer fragen.
lg

Beitrag von sweety93 22.01.11 - 15:26 Uhr

ich persönlich kenne es nicht aber meine mutter war in ihrer 1. schwangerschaft mit 2. von ihren schwestern schwanger, in der 2. schwangerschaft mit 1. ihr schwester schwanger und in ihrer 3. schwangerschaft mit 2 ihrer schwestern es gab bei meinen tanten nur 1 die alleine schwanger war ansonsten waren immer 2 oder mehr schwanger das war da immer ansteckend (meine mutter hat 3 brüder und 5 schwestern die brüder sind alle verheiratet und haben alle kinder :-) ) groß familie :-D



lg sweety93 +v20SSW

Beitrag von kleinefee81 22.01.11 - 15:43 Uhr

Das ist ja unglaublich! Total super! Mal gucken, vielleicht wird's ja noch was mit meiner 2. SChwester, hehe...

Beitrag von kleinefee81 22.01.11 - 15:45 Uhr

Hey, danke schon mal an Euch alle für die Beiträge! Ist Alles echt spannend!

Liebe Grüße
kleinefee

Beitrag von canadia.und.baby. 22.01.11 - 15:56 Uhr

Ja hier :D

meine Tochter und meine Nichte sind 3 Wochen auseinander :D

War super schön für uns beiden und ist es immer noch :)

Beitrag von zaubermaus211 22.01.11 - 16:07 Uhr

Hi,
ich bin gemeinsam mit meiner Schwägerin (die kleine Schwester von meinem Mann)schwanger!!
Sie ist 2 monate weiter als ich!!Ich finde es nit so wahnsinnig toll momentan!!Mir gehts supi schlecht und ihr ging es immer prima. Ich fühl mich dann wie ein Jammerlappen neben ihr:-(
Von der Geburt will ich auch nichts wissen.
Aber wenn die Kinder dann mal da sind, wird es sicherlich ganz toll:-D

Liebe Grüße
Zaubermaus(10.ssw)

Beitrag von jessik0106083 22.01.11 - 16:14 Uhr

hallo

ich war 2005 mit meiner schwester schwanger.
ihr tochter kam am 06.07 und mein sohnemann am 09.08.
tja und die beiden können nicht mit und nicht ohne einander.
in der kita sind sie zusammen in der gruppe, in die schule werden die beiden auch zusammen gehen, aber in unterschiedlichen klassen.

lg jessica

Beitrag von sam80 22.01.11 - 16:51 Uhr

Hier auch ;-)

Zwischen der Geburt von meinem Sohn und meiner Nichte lagen nur 8 Wochen.
War toll bzw ist toll das unsere Kids das gleiche alter haben. So kann man sich immer austauschen.

LG
sam80 mit Fröschi (4) und Floh (26.SSW)

Beitrag von corikn 22.01.11 - 16:57 Uhr

Eine gute Freundin war mit ihrer Schwägerin (die Frau von ihrem Zwillingsbruder) gleichzeitig schwanger. Sie hatten sogar den gleichen ET (24.12.2006), ihr Sohn ist dann am 01.01.2007 (pünktlich zur Einführung des Elterngelds) und ihre Nichte am 03.01.20007 geboren. Ich glaube, sie lagen sogar auf einem Zimmer. ;-)

2009 haben beide auch das 2.Kind gekriegt, die Schwägerin allerdings schon im März und meine Freundin erst im August, aber da waren sie auch wieder immerhin kurze Zeit gemeinsamschwanger.

Zufälle gibts.

Meine Cousine und ich (meine Mutter war mit der Schwester meines Vaters gleichzeitig schwanger) waren übrigens auch nur 6 Wochen auseinander, aber das ist schon lange her und leider lebt sie schon lange nicht mehr...

Lg,
Cori

Beitrag von sandra198620 22.01.11 - 17:48 Uhr

Hallo

ja ich ..wir bekommen unser 3. Kindich habe nie eine SS alleine durch gemacht...

meine Tochter geb. 14.07.2007 (Tochter Schwägerin 15.01.2008) ---> 6 Monate unterschied

mein Sohn geb. 07.02.2010 (Sohn selbe Schwägerin 16.11.2009)--->2,5 Monate unteschied...

mein 2. Sohn ET 18.04.2011 und andere Schwägerin (Schwester meines Mannes) ET 04.04.2011---altersunterschied nur ein paar wochen oder Tage????..wird man dann sehen


hatte mit denen leider wenig zu tun haben uns daher nicht ausgetausch usw...fand das aber auch nie so toll nie allein SS zu sein...#schmoll...

lg sandra + Lena(3) + Ben (11 MOn) und Nico 27+5 #verliebt