mehrmals kurzfristiger Tempiabsturz in der zweiten Zyklushälfte?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 80er-liebesbeweis 22.01.11 - 16:02 Uhr

Hallöchen,

nachdem ich bei dem ZB ein kleines bisschen nachgeholfen habe kamen tatsächlich die Balken. So wie ich es auch vermutet hatte war der ES diesmal wohl schon am 10. ZT - warum auch immer. Mich würde nur sehr stark interessieren, woher die zwei Tempiabstürze nach dem ES kommen könnten? Könnt ihr vielleicht mal gucken?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/931529/560179

Hatte vor ein paar Tagen eine ganz leicht SB, seitdem ständiges Ziehen und heute mittelstarke Rückenschmerzen... Ich hoffe dass mich diesmal mein Gefühl nicht täuscht und die Schmerzen "sinnvoll" sind :-p

Danke :-D

Beitrag von maybelle 22.01.11 - 17:20 Uhr

Welche Werte hast Du denn verändert?
Es könnte auch sein, dass der Eisprung erst am 15/16. ZT war und deshalb der erste Temp. Absturz, der zweite ist wohl auf den Schlafmangel zurückzuführen.

Beitrag von 80er-liebesbeweis 22.01.11 - 17:32 Uhr

Also ich habe den Wert vom 14.01. um 0,1 Grad hoch-korrigiert. (Ursprünglich waren es 36,4 Grad). Das ist mein erster Zyklus wo ich messe, habe am Anfang unterschiedlich lang gemessen und quasi den Mittelwert immer genommen. Seit ein paar Tagen allerdings bleibe ich konstant :)