Steht ihr mir morgen bei??? SILOPO

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tina2802 22.01.11 - 17:25 Uhr

Hallo Mädels,



weiss nicht genau wo es hin gehört aber ich muss jetzt mal meiner Trauer ein wenig Luft machen!!!

Und zwar geht es darum das wir unsere Hunde und unseren Kater abgeben müssen wegen unserer Tochter!!! Ich habe einen Rüden und ein Hündin und die Hündin will die kleine immer beissen!! Wir haben alles probiert... Selbst von Martin Rütter, wenn ihr den kennt, war sogar jemand hier und die haben uns geraten die Hunde besser abzugeben... Weil unsere Hunde zu sehr auf uns fixiert sind und uns vorallem und jedem beschützen wollen...


Der Rüde ansich ist nicht das Problem aber ich muss an das wohl der Hunde denken!! Vielleicht versteht ihr mich jetzt nicht aber ich habe keine andere Wahl... Ich kann den Hunden nicht mehr gerecht werden... Ich kann sie nicht von der Leine lassen aufgrund dessen das sie uns immer beschützen wollen und weil sie meine Unsicherheit merken...


Ja und morgen ist es soweit... Meine Hündin, mein eigentlicher Babyersatz aufgrund das man uns gesagt hat wir können keine Kinder kriegen, geht morgen in eine andere Familie... Es ist eine Bekannte von mir... Und ich weiss da wird sie es besser haben als hier aber mir zerreisst es das Herz...



Das wollte ich nurmal los werden und bedanke mich für´s zuhören!!!




Gruß Tinchen mit Leonie

Beitrag von capua1105 22.01.11 - 17:51 Uhr

Hi Tinchen...

Ich werd an Dich denken .Kann gut nachvollziehen wie es Dir geht ich hab auch einen Hund den ich schon 10 Jahre habe und es auch ungewiss war wie er aufs Baby reagiert.Ich hatte auch Angst weil er sehr auf mich fixiert ist und eifersüchtig auf alles war.
Gott sei Dank ist alles gut und er liebt den Kleinen und will mit Ihm spielen und bringt sein Spielzeug zu Ihm.
Ich hätte ihn auch weggeben wenn es nicht gegangen wäre.

Ich wünsch Dir viel Kraft...

Gruß Michi mit Maxi #babyund #hundRusty(Jack Russel)

Beitrag von miau78 22.01.11 - 19:04 Uhr

Hi Du,

ich denke an Dich! Unseren mußten wir im August einschläfern lassen, da er sehr krank war. Das Gefühl wird wohl sehr ähnlich sein. Für mich war es eine sehr schlimme Erfahrung, da ich auch in einer Hundeschule tätig war und ich Hunde über alles liebe. Ich war wochenlang wirklich sehr traurig.

Ich hoffe, dass es für Dich nicht so schlimm wird und drücke Dir, aber auch den Hunden, die Daumen.

Alles Gute!


LG, Miau

Beitrag von bienja 22.01.11 - 20:53 Uhr

ich kann dich verstehen!!!

wir haben nen chihuahua zum glück versteht er sich super mit unserem kind. aber ich hoffe auch immer das Lian nie ne hundehaarallergie oder sowas bekommt... :-(
ich kann dich voll verstehen!

lg bienja mit lian #schrei und Jacky #hund

Beitrag von nine-09 22.01.11 - 21:45 Uhr

Hallo,

ich werd auch morgen an dich denken.
Hab selber einen Hund und eine Katze.

LG Janine