haarefärben?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von balou2010 22.01.11 - 18:02 Uhr


HALLO IHR LIEBEN!!!

wollt mal fragen, ob ich meine haare färben darf in braun??!!

bin in der 7 ssw........

lg

Beitrag von patricia0910 22.01.11 - 18:03 Uhr

komplett färben würde ich persönlich nicht...
ich habe sogar die ersten 12ssw nichtmal strähnen gefärbt. erst danach...

Beitrag von melanie2005 22.01.11 - 18:04 Uhr

Klar darfst du Färben!
Egal welche Farbe..
denk nur dran das die Haare die Farbe in der SS anders aufnehmen könnte..

lg

Melanie mit Mucki im Bauch #herzlich

Beitrag von patricia0910 22.01.11 - 18:06 Uhr

wieso sagst du, na klar? man liest überall das man es lassen soll in den ersten 12ssw. sogar mein fa sagte, das es besser sei nur strähnen zu machen.

Beitrag von mamavonyannick 22.01.11 - 18:08 Uhr

Man soll auch nicht alles essen...

Beitrag von melanie2005 22.01.11 - 18:09 Uhr

Also ich hab zwei verschiedene FA`s gefragt und die sagen ich kann ohne bedenken Färben.
Die Farbe kommt auf den Kopf und kann somit nicht ins Blut gelangen!

Wenn es so gefährlich ist dann dürfte auch keine Schwangere Friseurin mehr arbeiten.

lg

Beitrag von patricia0910 22.01.11 - 18:12 Uhr

unser friseur färbt schwangeren nicht die kompletten haare in den ersten 12ssw. und weiter unten hat das noch eine geschrieben.
wenn man natürlich nicht weiß,das man ss ist bzw. es nicht sagt, dann ist es so..

und die stoffe gelangen eben doch durch die kopfhaut und dann ins blut.
ob das jetzt sooooo schädlich für das ungeborene ist,ist umstritten. aber ich würde eben darauf verzichten, wenn ich es nicht ausschliessen kann.

Beitrag von melanie2005 22.01.11 - 18:16 Uhr

Wenn es gefährlich wäre und es ins Blut gelangen kann, dann würde dir jeder FA das verbieten!

Es muss jeder selber für sich entscheiden.
Aber ich vertraue da ganz meiner FÄ.

Beitrag von patricia0910 22.01.11 - 18:18 Uhr

klar muss es jeder selbst entscheiden. aber bei vielen themen streiten sich die geister und wir sind diejenigen die dann entscheiden müssen welches der beste weg für uns ist..

alles gute#klee

Beitrag von gingerbun 22.01.11 - 18:08 Uhr

Ich finde auch nicht dass irgendwas dagegen spricht. Ich trinke das Zeug ja nicht. Und manche wissen von ihrer Schwangerschaft noch gar nix, färben Haare und? Was passiert? Gar nichts!
Lesen kann man viel wenn der Tag lang ist da es immer wen gibt der ne Meinung hat. Das ist eben meine :-)
Britta

Beitrag von 5kids. 22.01.11 - 18:04 Uhr

hab irgendwo gelesen,daß man die ersten 3 Monate verzichten sollte,danach wär`s ok!

Beitrag von balou2010 22.01.11 - 18:07 Uhr



DANKE..........war mir echt nicht sicher.......#kratz

Beitrag von sweetstarlet 22.01.11 - 18:06 Uhr

ach doch ich blondier ansatz alle paar wochen nach

Beitrag von phoenix1985 22.01.11 - 18:06 Uhr

Solange Dir vom Geruch nicht schlecht wird, gibts keine Risiken.

Beitrag von mamavonyannick 22.01.11 - 18:07 Uhr

Hallo,

ich färbe meine Haare... komplett.

vg, m.

Beitrag von julimond28 22.01.11 - 18:07 Uhr

hallo,
habe die ersten zwölf wochen verzichtet und danach foliensträhnen machen lassen!
Mein friseur macht aber auch nur diese bei schwangeren kunden!
ich würde nicht komplett färben!
lg

Beitrag von sweetstarlet 22.01.11 - 18:14 Uhr

ich glaub manche verzichten hier auch die ersten 12 wochen auf duschen, weil im durschgel is ja auch chemie drin, in haarshampoo auch usw usw #schein

aber jedem das seine

Beitrag von zappelphillip 22.01.11 - 18:17 Uhr

Zu dieser Frage sage ich nur....ooohhh je endlosdiskusionsrunde!!!!#augen

Beitrag von canadia.und.baby. 22.01.11 - 18:19 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2527090

Beitrag von kaeseschnitte 22.01.11 - 19:04 Uhr

da gehen die meinungen ja weit auseinander, ob die dämpfe schädlich sein könnten oder nicht, grad am anfang der schwangerschaft. ich glaube, das kann dir niemand definitiv beantworten. natürliche färbemittel wie henna sind auf jeden fall bedenkenlos. ich empfehle dir einfach, kurz mal am färbemittel zu riechen, bevor du es mischst bzw. aufträgst (falls du selber färbst zu hause). durch die gesteigerte geruchsempfindlichkeit kann es nämlich sein, dass du es gar nicht 20 min. aushälst unter der färbe-duftwolke. ich hätte das gar nicht ertragen können, örghs.
schönes wochenende
ks

Beitrag von julimond28 22.01.11 - 19:28 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Resorption

also ich würde sagen so kommt es ins Blut!! Voltaren z.B. schafft es doch auch!!
Aber na klar, riechen reicht aus!! #kratz

Beitrag von anni.k 22.01.11 - 20:21 Uhr

http://www.americanpregnancy.org/isitsafe/hairtreatments.html

leider in englisch ;)

Beitrag von allybuchholz 23.01.11 - 08:56 Uhr

also ich hab mal hebi und fa gefragt....

beide sagten, vor der 12 ssw sollte man die ss wie ein rohes ei betrachten.bis zur 12 ten woche sind die meisten veränderungen beim baby,organe etc.....

würde jetzt noch nicht färben....

hab bis zur 20 ssw gewartet...

ganz wichtig,schlimm ist es nicht die farbe aufm kopf zu haben,sondern die dämpfe zu atmen....setz dich am besten in die küche oder so und mach das fenster groß auf....

lg ally#winke

Beitrag von hayatim05 23.01.11 - 09:55 Uhr

Also ich würde auf Planzenfarbe umsteigen 1. ist es viel besser für die haare 2. man bekommt einen schönen glanz 3. es ist nicht schädlich weil es mit wasser angerührt wird und nicht mit wasserstoff es gibt von wella eine die heißt eos.

LG