blutiger Schleim - Bauch hart - mensartige Rückenschmerzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von martinchen85 22.01.11 - 18:39 Uhr

Hallo zusammen!

Gestern früh hab ich ein bisschen Blut und über den Tag verteilt etwas Schleim mit zartrosa Blut verloren.
Ganzen Tag über mensartige Rückenschmerzen und der Bauch wird auch öfter hart als bissher.
Heute wieder das Gleiche. Nur "Blut" war noch etwas weniger als gestern.

Am Do war ich im KH zur Untersuchung - 38 . Woche.
Baby ist schon fest im Becken. Muttermund ist noch zäh aber schon fingerdurchlässig.

Geht´s euch auch so?
Bin irgendwie die ganze Zeit am überlegen..wie lange könnt es noch dauern?? ..ein paar Stunden oder doch noch ein paar Wochen?
Quält ihr euch auch mit solchen Gedanken?

Liebe Grüße!

Beitrag von sweetstarlet 22.01.11 - 18:40 Uhr

da du schon wehen hast würds wohl nimmer lang dauern

Beitrag von schnaddel79 22.01.11 - 18:47 Uhr

Hallo!:-)

Wie sah denn das CTG am Donnerstag aus?

Was du beschreibst klingt nach Abgang des Schleimpfropfs, ist aber kein Zeichen das es in den nächsten STunden losgeht.
Wehen kann man leider auch über einen längeren Zeitraum haben.

Ich drücke dir feste die#pro das es aber schnell losgeht.
Ich habe auch schöne Wehen ( die leider auch wirksam sind ), aber eine Woche muß ich noch durchhalten. Habe am 27.01. noch Prüfungen und am Freitag Zeugnisausgabe, danach darf sich der kleine Mann auf den Weg machen. Werde dann auch das Magnesium nicht mehr nehmen. Aber ich wette wenn er dann kommen darf ist er beleidigt und läßt mich bis zum ET zappeln.

LG Schnaddel mit Jeremy 6 und Babyboy 36. SSW inside #winke

Beitrag von martinchen85 22.01.11 - 18:54 Uhr

CTG zeigte keine Wehen an am Do...
u. am Fr bemerkte ich erst...

Beitrag von magmagruen 22.01.11 - 18:55 Uhr

Bei meiner ersten SS hat es noch zwei Wochen gedauert nachdem der Schleimpfropf weg war...

Ich habe auch seit Donnerstag häufigere und etwas stärkere Wehen die im Rücken ziehen,aber nichts regelmäßiges #schmoll

Hatte auch am Donnerstag einen FA Termin und der hat so "gestochert" bei der Untersuchung das ich danach auch ne gaaanz leichte Blutung hatte am nächsten Morgen.
Hab meine Hebi angerufen und die sagt wäre normal und es kann trotzdem noch Wochen#kratz dauern

Die Blutung war Heute auch wieder vollständig weg.Aber wehen sind schon etwas stärker als vorher.

Hoffentlich haben wir beide es bald geschafft #pro

LG magma ET-11

Beitrag von kerstini 22.01.11 - 20:25 Uhr

Bei mir dauert der Zustand leider schon ein paar Wochen #heul



Kerstin mit #stern Madita & #stern Leo + #stern 12.SSW + Ida 41.SSW #verliebt