ab wann Hebamme?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von glimmerofhope 22.01.11 - 19:57 Uhr

Hallo ihr lieben,


ab wann sollte man nach einer Hebamme suchen? Als Augusti ist es ja nicht leichter wegen der Urlaubssaison.

Ist zwar mein 3. #baby aber bislang hatte ich nie eine Hebamme #shock Aber ich denke in manchen Sitautionen und vor allem nach der Geburt ist das schon ne gute Sache.

#danke für eure Hilfe

LG Nadine 13.SSW

Beitrag von ignisessen 22.01.11 - 20:00 Uhr

Hallo !

Also ich hab bis heute noch keine und bin mir auch nicht wirklich sicher ob ich eine möchte und ich bin schon 35+4 ssw. Irgendwie möchte ich das nicht nochmal.

Aber das mag ja jeder selber wissen.

Liebe Grüße
ignisessen#winke

Beitrag von patricia0910 22.01.11 - 20:00 Uhr

das macht man individuell. aber wie du schon sagst,wegen der urlaubssaison würde ich eher nach einer schaun.
kommt auch darauf an, wo man entbindet. in einer großstadt gibt es denke ich genug nachfrage und angebot..während es in ländlicher gegend oft wenige hebammen gibt..

ich hatte so in der 18.ssw kontakt mit einer aufgenommen zwecks ischiasproblemen. und seit der 22.ssw machen wir einen paargeburtsvorbereitungskurs bei ihr..

viel glück..

patti mit babygirl 22+6

Beitrag von leelala 22.01.11 - 20:01 Uhr

Hallo!

Wenns im August so eng ist, dann fang doch am Besten jetzt schon an zu suchen.

Ich hab mir in der 20 SSW eine gesucht...aber April ist auch nicht gerade der Urlaubsmonat^^

LG Leelala 29SSW

Beitrag von julie1108 22.01.11 - 20:01 Uhr

Hallo,

also ich habe dort ca. in der 16 SSW angerufen und habe jetzt in der 20 SSW einen Termin bekommen. Ich würde so in der 16 SSW ca. anfangen zu suchen.

Lieben Gruß

Beitrag von haruka80 22.01.11 - 20:03 Uhr

In der 1. SS habe ich in der 16.SSW ne Hebamme gefunden, sie war dann das 1. Mal in der 22.SSW bei mir.
Jetzt bin ich 9.SSW und hab heute meine Hebi getroffen und ihr erzählt, dass sie ab September wieder was zu tun hat;-)
Sie hat sich total gefreut und sagte auch gleich, dass ich gerne bei Fragen anrufen könne und wir dann aber in 6 Wochen mal nen Termin machen. sie wird auch den Zuckertest machen, letztes Mal wollte meinFA das immer machen, hats aber vergessen, weil er dann krank wa rund irgendwann war ich schon 32.SSW.


es kommt halt immer drauf an, ob auch ne Hebi die Vorsorge mitmachen soll oder ob du lieber eine aus dem KH nimmst, da gibts ja auh welche, die Nachsorgen machen.

L.G
Haruka

Beitrag von qrupa 22.01.11 - 20:07 Uhr

Ab wann man suchen sollte ist ganz individuell. ich würde immer so früh wie möglich eine suchen. Anspruch hast du ab dem positiven Test schon, ein zu früh gibt es also nicht. Und je nachdem was du möchtest und wo du wohnst können Hebammen sehr schnell ausgebucht sein.

Beitrag von schlawienchen79 22.01.11 - 20:24 Uhr

Anspruch auf eine Hebamme hast du von Anfang der SS bis Ende der Stillzeit, es kommt darauf an ob du sie als Beleghebamme im KH brauchst oder ob du im GH oder zu Hause entbinden möchtest. Da solltest du dir bald eine suchen