Schlecht, unwohl, *wähh*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lalli 22.01.11 - 20:17 Uhr

hallöchen,
gehts wem so wie mir?
mir ist immer unwohl und leicht schlecht und ich bin immer total müde. heute fühl ich mich total schlapp und komisch, wenn ich tagsüber schlafe, gehts mir noch beschissener. meine haut im gesicht fühlt sich komisch, trocken an. weiß schon nicht mehr, was ich gegen diesen zustand machen soll. aber lang halt ich das nicht mehr aus.

hat wer nen tipp, was dagegen helfen könnte? fühl mich echt mies!

lg

lalli + bauchzwerg 8+3

Beitrag von gsd77 22.01.11 - 20:23 Uhr

Hallo,
oje ich kenne das! Mir war bis letzte Woche( 22.SSW ) übel und musste mich ständig erbrechen, habe auch anfangs nur abgenommen :-(

Habe Psoriasis ( erblich bedingte Schuppenflechte ) und seit der ss habe ichs ganz schlimm! Vertrage keine normalen Duschgels mehr und Cremen sowieso nicht!
Habe mir das Duschgel von Eucerin von der Apotheke geholt, mit dem ist es um einiges besser, probier es mal!!! Kostet um die 8 Euro!

Zum eincremen habe ich von HIPP das ss-öl, das vertrage ich ebenfalls sehr gut! Kostet um die 12 Euro, bei BIPA oder DM :-)

Hoffe das hilft Dir ein wenig!

Alles Liebe und gute Besserung gsd77 23.SSW+ 3 Küken an der Hand und #stern im Herzen

Beitrag von lavendeltraum 22.01.11 - 20:28 Uhr

ich fuehle mit dir! ich dachte ich freu mich, dass ich nun ne zweistellige wochenzahl habe und was ist? ich hang heute zum ersten (und hoffentlich letzten) mal ueber der kloschuessel...

mir ist seit der 6. ssw schlecht, den ganzen tag und ich muss mich zu jeder aktivitaet zwingen. nur aufm sofa liegen, das waer schoen.

geholfen hat mir noch gar nix, und angenervt bin ich auch, krank sein geht schneller rum.

aber naja, hoffen wir, dass es mit der 13. woche besser wird, ich zumindest habe mir das ja mit absicht eingehandelt, da muss man durch fuer ein suesses baby :-)

Beitrag von woelkchen25 22.01.11 - 20:38 Uhr

Hallo,

hier ich :-(

Mir ist seit Beginn der SS übel - den ganzen Tag #augen. Mir war schon schlecht bevor ich überhaupt wußte das ich schwanger bin.

Bei meiner ersten SS war mir überhaupt nicht schlecht und diesmal - mich ekelt es vor Sachen die ich sonst mit Vorliebe gegessen habe, z.B. habe ich total gern abends was geknabbert (Chips, Erdnussflips oder so) - mir wird's schon schlecht wenn ich an das Zeug denke. Hab sonst immer Apfelsaftschorle getrunken und jetzt bääääh.

Ich stehe früh auf das erste was ich merke - Übelkeit - so macht das ganze echt keinen Spaß - bin die ganze Zeit auch nur schlecht drauf.

Hab mir heut Nausema geholt - hoffentlich wirkt es...

LG
woelkchen25 + Zwergi 6+3