Kondenzwasser in der Küche - HILFE

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von mama3001 22.01.11 - 20:20 Uhr

Hallo zusammen,

wir haben unsere kleine Küche neu gestrichen. Als wir eingezogen sind vor 2 Jahren haben wir mit normaler Wandfarbe gestrichen und dieses Mal mit Farbe für Feuchträume.
Jetzt haben wir heute zum ersten Mal wieder richtig gekocht und uns läuft das Kondenzwasser vom Kochen an 2 Wänden so runter und die ganze Decke ist voll Tropfen!!!!
Vorher hatten wir ums Fenster rum mal ein bisschen Kondenzwasser aber das was ich gerade gesehen habe gleicht "Ich halte nen Wasserschlauch drauf"!!!!

Das Küchenfenster hat ne Belüftung...

Was mache ich jetzt? Wieso ist das denn jetzt soviel?

Wenn ich das jetzt nach jedem Kochen habe, haben wir ganz schnell Schimmel in der Küche ;-(

Beitrag von seikon 22.01.11 - 22:23 Uhr

Wenn du kochst, dann musst du unbedingt das Fenster auf machen. Die Belüftung allein reicht dafür nicht aus.
Das wird vermutlich jetzt so viel sein, weil die Feuchtraumfarbe ja dafür sorgt, dass die Luftfeuchtigkeit eben nicht in die Wand einziehen kann.

Beitrag von devadder 23.01.11 - 10:33 Uhr

Warum habt ihr denn diese Feuchtraumfarbe genommen? Du weißt schon, dass DU Dir damit das Gift in die Küche geholt hast. Feuchtraumfarben enthalten Fungizide. In der Küche sollte man höchstens darauf achten, dass sie abwaschbar und somit abriebfest ist, gerade wenn im Koch- und Arbeitsbereich auch nur die Farbe an den Wänden ist. Wie habt ihr denn den Untergrund behandelt? Eine Feuchtraumfarben sollte diffusionsfähig sein, sind sie leider oft nicht. Am besten ganz normale Farbe streichen, mit dieser können die Wände "atmen" und richtig heizen und lüften. Hat noch vor 50 Jahren und länger alles super funktioniert.

Beitrag von lotta12 23.01.11 - 21:57 Uhr


Hallo,
richtig ist, dass Ihr mehr lüften müßt.

Die neue Farbe weist die Feuchtigkeit ab und nimmt sie nicht mehr auf. Was auch vorteilhaft in der Küche sein kann, denn Schmutz kann man bestimmt auch leichter entfernen/ abwischen.

Während des Kochens habe ich immer das Fenster offen, auch manchmal noch später bzw. mal 10min Durchzug- wenn keiner von uns drin steht:-)

LG Lotta