3 Wochen sind vergangen-keine Stiefel aus USA angekomen :-(

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Lesen Sie bitte unsere
Ratschläge für den sicheren Handel im Internet!

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • nur eine Diskussion mit Angeboten (inkl. Alben etc.) und eine andere mit Gesuchen pro Tag
  • Alben etc. nur einmal am Tag posten
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten, Selbsthergestelltes oder ähnliches (Im Zweifel bitte erst bei uns nachfragen)
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Die Päckchen-Liste hilft dabei, Käufer und Verkäufer besser kennenzulernen oder zu bewerten.

Beitrag von anne_me 22.01.11 - 20:23 Uhr

Hallo Mädels!

Ich bin total frustriert. Am 26.12. letzten Jahres habe ich bei Ebay von einem amerikanischen Anbieter Winterstiefel ersteigert.
Am 4.1. kam eine Nachricht, dass die Stiefel losgeschickt worden seien.
Bisher kam hier nichts an.
Von wem werden sie denn geliefert?Oder liegen sie vielleicht auf einem Zollamt, aber hätte ich dann nicht eine Nachricht bekommen?
Oder bin ich einfach zu ungeduldig?

Danke für Eure Antworten

Antje

Beitrag von mona-mausl 22.01.11 - 20:25 Uhr

zollamt könnte möglich sein, aber normal bekommt man da ne nachricht oder??

bin mal gespannt auf andere antworten...

LG
#schein

Beitrag von hellokittyfan-07 22.01.11 - 20:30 Uhr

pakete au den staaten dauern wegen angst auf anschläge jetzt wesentlich länger. die frachten werden extrems kontrolliert und das kann dauern. hab geduld die kommen noch. wenn sie beim zoll hängen bleiben bekommst du eine nachricht, wenns mit ups geliefert wird übernehmen die erstmal die gebühten und du zahlst beim fahrer.
lg.nicole

Beitrag von muckel23 22.01.11 - 21:20 Uhr

Hallo Antje,

was hast du denn an Porto dafür bezahlt? War Luftpost ausgemacht? Dann würde ich sagen, hätten sie nach einer Woche da sein müssen! Aber Luftpost ist so abartig teuer, dass man es eigentlich nicht bezahlen will :-p
Der Land-/Seeweg ist die günstigere Variante, aber dauert dafür bestimmt 3 Wochen! Da wäre es ja noch im Rahmen!
Meine Tante ist Amerikanerin und schickt uns oftmals Sachen! Die genauen Portopreise weiss ich nicht! Ich weiss nur, dass sie uns die Sachen immer über den Seeweg schickt... Ist einfach günstiger und schnell brauchen wir die Sachen selten!

LG, Julia

Beitrag von angelme80 22.01.11 - 21:22 Uhr

Huhu,

also Sendungen aus den USA können unter Umständen schon sehr lange dauern. Habe selbst mal ewig auf eine Jacke gewartet. Dann kam eine Nachricht vom Zollamt, dass ich sie dort abholen kann. Ab einem bestimmten Betrag musst du nämlich die Einfuhrumsatzsteuer dafür bezahlen.
Also wie gesagt, die Post dauert schon ewig, aber im Zollamt kanns auch noch paar Tage liegen... Es wird schon ankommen...

LG
angelme80

Beitrag von loonis 23.01.11 - 08:52 Uhr




Wir haben auch schon häufig über Ebay USA gekauft...
der Versand ist ganz unterschiedl., 10 Tage -5 Wochen,hatten
wir schon alles ....

LG Kerstin