Bin jetzt 5 Tage drüber

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Ruhelos 22.01.11 - 21:29 Uhr

Möchte mir das hier jetzt einfach ein bisschen von der Seele schreiben. Ich (25,5) bin seit 2,5 Jahre alleinerziehend, seit letzten Jahr geschieden. Mein Kind ist jetzt 3 Jahre alt. Ex Mann kümmert sich nicht ums Kind. Habe gerader wieder daran Spaß gefunden 2x im Monat weg zu gehen und Party zu machen.
Am 21.12.10 war der erste Tag meiner letzten Periode. In der Neujahrsnacht, hatte ich einen ONS mit Gummi. Der lag aber plötzlich am Boden. Es war mein erster ONS und auch erst der 2te Mann mit dem ich geschlafen habe. Ich kann mich jetzt auch nicht mehr daran erinnern ob wir ohne Gummi Sex hatten #schwitz Normal hätte ich am 18.01.11 meine Periode bekommen sollen. Ein Kind würde eigentlich jetzt nicht in mein Leben passen, aber wenn ich schwanger wäre, würde ich mich auch freuen.
Vor einer Woche hatte ich mal einen Blähbauch und Unterleibsschmerzen. Seit gestern habe ich wieder Unterleibsschmerzen. Ausserdem bin ich seit 2 Wochen immer so müde.
Jetzt sitz ich hier wie auf heißen Kohlen. Einen SST habe ich mir schon gekauft, werde den dann morgen in der früh machen, da dann ja der HCG Wert höher ist...

Liebe Grüße
Ruhelos

Beitrag von sternchen.4 22.01.11 - 22:56 Uhr

Komplizierte aber lösbare Situation!
Du würdest das Kind ja behalten wollen, finde ich schonmal gut, deswegen ist der 1. Schritt auf jeden Fall das du morgen den Test machst und je nach dem was herauskommt es sacken zu lassen und dir dann Gedanken drüber machen, wie du es deinem ONS erzählen willst... Willst du doch oder!?

Beitrag von Hmmjaaa 22.01.11 - 23:00 Uhr

Ich frage mich immer wenn man weiß es passt kein Kind gerade und man merkt das das Kondom irgendwo liegt wo es nicht hingehört. Wieso man nicht den Weg macht um sich die Pille danach zu holen?

Werde ich wohl nie verstehen!

Beitrag von Ruhelos 23.01.11 - 08:11 Uhr

Der Test heute war negativ. Ich würde nie ein Kind abtreiben, das ist Mord.

Bin ausserdem auch nicht wirklich für die Pille danach, da würde ich lieber eine Schwangerschaft in kauf nehmen.
Ausserdem war ich so betrunken, das man manche Sachen einfach vergisst, oder die einem erst später wieder einfallen. Und ja, ich hätte es ihm erzählt. Ist ein Kumpel von meinem Bruder.

Liebe Grüße
Ruhelos