Schläft er tagsüber zu viel? 6 Monate

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von winnie-81 22.01.11 - 21:37 Uhr

Unser Kleiner wird nächste Woche 6 Monate alt. Mit dem Schlafen haben wir keinerlei Probleme. Er schläft schon seit 4 Monaten abends alleine ein, er schläft ca. 18.45 Uhr und wacht morgens um 5 zum Trinken auf und schläft dann noch mal bis ca. 7 Uhr. Morgens schläft er meistens noch mal 30 min., gegen 13 Uhr wird er wieder müde...sobald er sich die Äuglein reibt, lege ich ihn in sein Bett und er schläft ohne Weinen und Meckern innerhalb weniger Minuten ein. Dann höre ich die nächsten 3 Stunden nichts von ihm. Alle Bekannten sagen, dass ihre Kinder in dem Alter niemals 3 Stunden Mittagsschlaf gemacht haben, aber ich solle mich freuen....wer weiß wie lange es anhält. Schlafen Eure Mäuse auch so lange????? Manchmal denke ich, es sei zu viel, aber er scheint es zu brauchen!

Schönen Abend!

Beitrag von qwertzuio 22.01.11 - 21:44 Uhr

Hallo,

mein Großer als er ein Baby war und mein Baby (jetzt 4 Monate) schlafen tagsüber auch so viel. Und wenn dein Kleiner nachts so schön schläft, dann ist es doch nicht zu viel. Hast du mal ausprobiert was passiert, wenn du dem Schlafbedürfniss nicht nachgibst? Also meine beiden sind dann unausstehlich. Warum also nicht schlafen lassen???
Geniesse es so lange es andauert, irgendwann wollen sie nicht mehr Mittagsschlaf machen (haben wir zur Zeit beim Großen 3 Jahre).

Viele schöne ruhige Stunden!#winke

Beitrag von winnie-81 22.01.11 - 21:57 Uhr

Danke für Deine Antwort...klar habe ich schon versucht, ihn kürzer schlafen zu lassen oder den Schlaf hinauszuzögern, aber dann jammert er und ist ganz unglücklich...ach,manchmal macht man sich einfach zu viele Gedanken....schlafen sie zu wenig, ist es nicht recht und schlafen sie viel auch nicht...so sind wir Mamas :-)