wie haben eure mäuse mit 9wochen.....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von agra 22.01.11 - 21:46 Uhr

.....geschlafen?


wie wars am tage?haben sie viel gecshalfen, sind von alleine eingeschlafen oder nur mit stillen/geschukel?


und wie wars abends/nachts

hatten sie schon ne festere zeit wo sie in den nachtschlaf gefallen sind?
und wie oft wurden sie wach?


meine kleine schläft sehr schlecht am tage, nur mal ne halbe std im kiwa oder im tuch oder an der brust.
seit ein paar tagen klappts abend auch nicht mehr.so um 21 h fällt sie dann nach einer std immer wieder stillen bzw nuckeln an der brust (sie nimmt keinen schnuller, dann würde es sicher besser klappen)in festeren schlaf. für 3-4std


erzählt man von euch.bin derzeit so ausgelaugt, und glaube wir machen grad nen schub durch.

lg

Beitrag von simse1975 22.01.11 - 22:02 Uhr

Unser kleiner Mann ist jetzt fast 11 Wochen alt. Er schläft immer unterschiedlich. Wir haben keinerlei Rhytmus drin. Ich lass es einfach laufen wie er möchte und wie er drauf ist.
Tagsüber schläft er allgemein eher recht wenig - mehrere Schläfchen von ca. 30min Selten mal länger.

Abends gehe ich mit ihm ins Bett. Die Woche über meist gegen 22:00 Uhr. Dann stille ich ihn nochmal und er schläft dann immer so bis 3:00 uhr durch und wird nochmal gestillt. Danach kommt es auch schonmal vor, dass er fast stündlich nochmal wach wird - aber immer wieder einschläft....
Das dann so bis morgens um acht. Dann ist er wach und will raus aus dem Bett.

Die letzten beiden Tage hat er mal tagsüber länger geschlafen. Es ändert sich ständig!

LG
Simse

Beitrag von gingerbun 22.01.11 - 22:43 Uhr

Hallo,
meine hat tagsüber ab ca. 4 Wochen recht wenig geschlafen. Abends ins Bett ging sie gegen 22 oder 23 Uhr. Das war halt so - ich hab da auch nicht eingegriffen. Nachts lag sie neben mir und ich habe nach Bedarf gestillt, dabei meist weitergeschlafen. Ich war immer entspannt. Es gab auch Zeiten da hat sie fast ununterbrochen an meiner Brust gehangen. Gut war halt so.. Schnuller nahm sie nicht worüber ich eigentlich echt froh war.
Britta

Beitrag von roxy262 23.01.11 - 10:50 Uhr

huhu
unsere romy ist un etwas über neun wochen alt und sie schläft jetzt seit 2 wochen durch, also so ca. 7-9h das schwankt immer etwas...

gestern hat sie sogar 10h geschafft ;)

sie ist allerdings ein flaschenkind!

lg