Brot

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von imzadi 22.01.11 - 22:43 Uhr

Jeden Morgen mache ich meinem Sohn ein Pausenbrot. Nur Montags hab ich immer so meine Probleme damit. Diese Woche zum Beispiel hab ich Donnerstag das letzte Brot gekauft, manchmal kauf ich es auch erst Freitags. Schmeckt das nach diesen Tagen eigentlich noch? Haltbar mags ja vielleicht noch sein, aber geschmack ist halt auch wichtig.

Bisher bin ich Montagsmorgen immer mit meinem Sohn zum Bäcker gefahren damit er eine frische Semmel mit in die Schule bekommt oder sich halt selber was dort aussucht. Nur leider kommt das dann unberührt wieder zurück, ganauso wie sein Pausenbrot zu 90& zurückkommt. So langsam komm ich mir ein wenig verarscht vor ob es sich lohnt Montag früh jedesmal einen Umweg zu fahren damit er kein 4 Tage altes Brot essen müsste (falls er es ja mal essen würde).

Beitrag von lena10 22.01.11 - 22:55 Uhr

Vielleicht einfach samstags Brot kaufen??? Oder Brot einfrieren und montags auftauen???

Ich versteh dein Problem nicht so richtig.... #kratz

Beitrag von imzadi 22.01.11 - 22:58 Uhr

Stimmt, das wäre eine möglichkeit. Aber Samstag wäre es mir zu blöd nur wegen Brot loszuziehen. Scheckt denn eingefrorenes Brot? Und wie scheckt 4 Tage altes?

Beitrag von docmartin 22.01.11 - 23:21 Uhr

#kratz Probiers doch einfach mal selber#schwitz
und wenn du ein saftiges Vollkornbrit oder Roggenbrot nimmst...also wir essen das auch nach 'ner Woche noch gerne.
Franziska

Beitrag von sassi31 23.01.11 - 00:43 Uhr

Meine Mutter würde dir sagen, es schmeckt wie frisch. Ich bin da anderer Meinung.

LG
Sassi

Beitrag von imzadi 23.01.11 - 00:51 Uhr

Hat meine Mutter eben auch immer gesagt. Ich fand nie das was aufgeteutes schmeckt wie was frisches. Und ich hab eben auch den Verdacht das ein 4 Tage altes Brot könnte besser schmecken als ein aufgetautes.

Auf jeden fall hab ich heut abend diverse Scheiben Brot eingefroren. Und jetzt bin ich mal gespannt ob mein Sohn den Unterschied merkt wenn er ja mal eins isst. :-p

Beitrag von sandra7.12.75 23.01.11 - 06:47 Uhr

Hallo

Also bitte,ein vier Tage altes Brot in scheiben Geschnitten ist doch schon trocken oder???Oder ich lager falsch,wahrscheinlich aber nicht da unsere Kinder oft Brot essen,bei vier Kindern kommt ja auch einiges zusammen.

Frisch schmeckt es eingefroren nicht aber besser als Brot das vier Tage alt ist und den Unterschied merken sogar unsere Kinder.

Dann wird das Brot getoastet,dann kann man es noch essen.

lg

Beitrag von windsbraut69 23.01.11 - 10:52 Uhr

Nach 2 Tagen würde ich es auch nicht mehr einfrieren....

Wie lange Brot frisch hält und schmeckt, hängt von mehreren Faktoren ab.
Geschnitten trocknet es schneller aus und dieses Fertigzeugs aus den Filialen in den Supermärkten schmeckt schon am Folgetag nicht mehr z. B.

Wenn es lange halten soll, würde ich gutes Vollkornbrot beim vernünftigen Bäcker bzw. im Bioladen kaufen. Das kann man auch nach ner Woche noch gut essen.

Warum probierst Du aber nicht einfach selbst mal, wie es nach 4 Tagen schmeckt?

Gruß,

W

Beitrag von zaubertroll1972 23.01.11 - 11:25 Uhr

Hallo,

vielmehr ist doch die Frage warum er das Brot erst gar nicht ißt?
Schmeckt es ihm nicht? Möchte er lieber einen anderen Pausensnack mitnehmen?
Mein Sohn frühstückt zuhause morgens Müsli oder Cornflakes und nimmt in die Schule dann Obst oder Rohkost mit, einen Yoghurt, eine Salami oder etwas Käse. Ein Brot wäre ihm dann auch zu viel und er bringt es dann auch wieder mit.
Die Frage würde ich mir vielmehr stellen.

LG Z.

Beitrag von imzadi 23.01.11 - 20:54 Uhr

Natürlich hab ich mir die Frage gestellt ob es ihm schmeckt. Nur die gleichen Sachen die er auf einem Toast mag sind auf dem Brot plötzlich nicht mehr so gut. Und selbst wenn er sich früh beim Bäcker selbst was aussucht isst er es nicht.

Aber wahrscheinlich hast du recht und er ist einfach vom Frühstück noch satt.

Beitrag von imzadi 23.01.11 - 20:55 Uhr

Ich mag Brot nur wenn es ganz frisch ist und so eine trockene Scheibe würde ich gar nicht erst probieren.

Beitrag von sassi31 23.01.11 - 15:13 Uhr

Also ein 4 Tage altes Brot schmeckt definitiv nicht besser, als Brot, das wieder aufgetaut wurde. Nur wie frisch vom Bäcker schmeckt Letzteres halt auch nicht.

Vielleicht schmeckt es deinem Sohn ja genauso gut, wie meiner Mutter. Wer weiß das schon?

LG
Sassi

Beitrag von litalia 24.01.11 - 10:43 Uhr

uns schmeckt eingefrorenes brot gut, 4tage altes eher nicht.

wieso isst er denn nie was?

Beitrag von ilva08 22.01.11 - 23:02 Uhr

Nimms mir nicht übel, aber dass dein Kind mäklig in Bezug auf essen ist, kann ich mir lebhaft vorstellen. ;-)

Beitrag von gr202 22.01.11 - 23:06 Uhr

Kaufe ein frisches Brot, schneide es in Scheiben und friere es scheibenweise ein, die Scheiben kannst Du dann abends rausholen und morgens hast Du frisches Brot.

Ab und an backe ich für meine Sohn morgens ein Laugenbrezel auf, das wird immer gegessen, dazu ein Joghurt und einen kleinen Apfel.

Gruß
GR

Beitrag von imzadi 22.01.11 - 23:17 Uhr

Eingefrorene Scheiben, das ist Super. :-D

Joghurt, Apfel, Mandarine und Süsskram ist er ja immer, aber das kanns ja nicht sein.

Über einfrieren hab ich noch gar nicht nachgedacht. Da würden uns ja 2 Brote die Woche genügen und ich müsste nicht immer die hälfte wegschmeissen.

Unglaublich, was für einfache sinnvolle Tipps man bekommen kann. Danke!#winke

Beitrag von sandra7.12.75 23.01.11 - 06:41 Uhr

Hallo

Wechselst du öfters die Brotsorten???

Wie sieht es mit Belag aus???

Meine Kinder essen auch gerne mal Aufbackbrötchen mit Tomate/Mozzarella oder Sandwich mit mageren Aufschnitt und Salat
Pumpernickel nett belegt
Laugenstangen
Käsehäppchen
Es gibt viele Dinge die besser schmecken als ein 4 Tage altes Brot.

Ich friere es immer ein,sollte ich mal eines vergessen haben dann lege ich es in ein feuchtes Tuch und backe es wenn es leicht durchgefeuchtet ist für ein paar Minuten im Backofen wieder auf.Dann ist es wieder frisch.

Wie sieht es mit Knäckebrot aus???

lg Sandra

Beitrag von imzadi 23.01.11 - 20:57 Uhr

Knäckebrot wäre auch mal eine Idee. Und natürlich belege ich ihm das Brot nur mit Sachen die er mag, er darf sich auch aussuchen was er drauf haben möchte.

Beitrag von luka22 23.01.11 - 18:50 Uhr

"Joghurt, Apfel, Mandarine und Süsskram ist er ja immer, aber das kanns ja nicht sein."

Warum nicht? Na ja, bis auf den Süßkram :-D. Meine Tochter bekommt jeden Morgen eine Paprika. Alles andere kommt wieder zurück. WEnn er Joghurt, Apfel und Mandarine mag, dann ist das doch super!

Grüße
Luka

Beitrag von rosalie-florine 23.01.11 - 08:54 Uhr

mach doch ab und an mal zur überraschung hübsche spieße(mit brot-gemüse-wurst-käse) und mit lebensmittelfarbe etwas drauf malen....kommt bei kindern super an-und hat früher auch meine mutti bei mir gemacht....und montags kannst du doch auch kleine häppchen mit toastbrot machen...so eine art mini-sandwich....#winke

Beitrag von rosalie-florine 23.01.11 - 09:15 Uhr

vielleicht auch mal mit aussteckformen....


-bei so tollem frühstück sind ja auch kinder sehr stolz,und zeigen den anderen was diese nicht haben...

Beitrag von blucki 23.01.11 - 10:20 Uhr

hallo,

mein großer (6) mag auch kein brot. ich backe ihm morgens eine laugenbrezel auf und dazu bekommt er dann ein würstchen dazu. dann noch etwas salatgurke und immer einen geschnittenen apfel. manchmal auch ein joghurt oder eine monsterbacke. der apfel wird immer gegessen und das brezel zu hälfte und die wurst auch. wenn ich ihm brot rein tue rührt er es nicht an (habe ich oft genug probiert).

bei uns ist das frühstück fast immer gleich, weil er so ein schlechter esser ist. aber was soll ich ihm brot in die box tun, wenn er es eh nicht isst? also haben wir uns auf das brezel-frühstück eingeschossen.

lg
anja

Beitrag von rinni79 23.01.11 - 10:22 Uhr

Hallöchen.

Unser Sohn ist auch nicht so der Brotesser.Zwischendurch nimmt er dann mal Knusperbrot oder Knäckebrot mit, damit es nicht langweilig ist. Wir backen Brot selber, doch auch das kann man irgendwann nicht mehr sehen. Und wenn du Brötchen aus dem Tk am Montag morgen für ihn aufbacken würdest, frag doch mal was er mag.

Lg.Co.

Beitrag von bea20 23.01.11 - 11:15 Uhr

Montags kriegt meiner meistens Toast mit. Mo gehe ich dann zum Bäcker und Metzger frisch.

Beitrag von janamausi 23.01.11 - 11:37 Uhr

Hallo,

warum gibst Du ihm am Montag nicht einfach einen Apfel, Banane etc. mit? Es muss ja nicht täglich Brot sein. #kratz

LG janamausi

  • 1
  • 2