Schaut mal, das ist doch der Hammer....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von alexxxxxx 22.01.11 - 23:20 Uhr

HUHU,

bin gerade beim Stöbern im Ebay über diese Auktion gestolpert und bin wirklich entsetzt....

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=400189100830&ssPageName=STRK:MESELX:IT

1. finde ich es unglaublich, wieviel und vor allem was für teure Sachen dieses Kind zum anziehen hat. Auch wenn ich mir das leisten könnte, finde ich es schwachsinnig #schwitz

2. finde ich es noch viel schwachsinniger sein Kind in die Auktionen mit einzubinden... :-[

was haltet ihr denn von diesem Markengedöns ?

GLG
Alex, die nur den Kopf schütteln kann

Beitrag von xyz74 22.01.11 - 23:24 Uhr

Zumindst sind die Sachen sehr hübsch und nicht so ein LIDL-Aldi-08/15 Outfit.

Beitrag von mebsi2010 23.01.11 - 08:34 Uhr

Mein Kind hat fast nur LIDL/ALDI 08/15 Outfits an.
Sie hat sich noch nie beschwert:-p

Beitrag von mama6709 23.01.11 - 12:18 Uhr

Mein sohn hat auc überwiegend sachen von aldi oder lidl, finde die besser als kik

Beitrag von haseundmaus 22.01.11 - 23:29 Uhr

Hallo!

Also mein eigenes Kind würd ich ganz sicher nicht in Auktionen darstellen. Aber man weiß ja nicht, obs deren ist, aber wessen sollte es sonst sein.. Naja, kann man spekulieren.

Würd ja gern wissen wieviel letztendlich geboten wird. Ich finds auch unsinnig einen Haufen Geld für Babykleidung auszugeben. Aber das kann natürlich jeder so machen wie er/sie möchte. Ich lege nicht so viel Wert auf Marken, aber natürlich darauf, dass mein Kind "dennoch" anständig gekleidet ist. Das kann ich auch ohne ein Vermögen dafür zu lassen.

Und ne weiße Weste.. Hm, die ist nicht lange weiß. ;-)
Nichts für uns, Lisa ist ein Kind die sich gern schmutzig machen darf. :-)

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von perserkater 22.01.11 - 23:30 Uhr

Hallo

Ich finde wer sein Geld rechtmäßig verdient darf damit machen was er möchte (sofern es niemanden schadet). Und wenn diese Eltern ihr Kind mit Blattgold die Nase putzen ist es mir egal.

Die Bilder sind natürlich nicht so prall aber genug Hirnis laufen ja rum die ihre Bilder bei Facebook, Milupa, youtube und was weiß der Geier einstellen. Da scheint auch die "gehobene Klasse" keine Ausnahme zu bilden.

LG

Beitrag von hoffnung2011 22.01.11 - 23:51 Uhr

wenn du aber genug Kohle verdienst, warum solltest du sowas nicht kaufen..

Wir haben meiner tochter in ienem Outlet eine reduzierte (!!!, der Originalpreis war weit über 100 Euro) jacke für 60 Euro gekauft . Ich Kaufe normalerweise keine Marken aber diese war einfach perfekt. Die Qualität, die Verarbeitung..ich habe nie sowas tolles gesehen..und die kids tragen es..

Und es dann im Internet präsentieren ? Hm, Geschmackssache. bis jetzt hätte ich gesagt:nie im leben. Das Bild aber ganz toll gemacht und es ist für käufer immer einfach es sich so vorzustellen..

Qualität hat ihren Preis und manchmal sind Marken auch was ganz tolles..

LG H.

meine Kids laufen in C&A und H&M Sachen und wir sind absolut happy.
Wo wir aber ausschließlich Marken kaufen sind Schuhe und die sind dann entsprechend hochwertig und teuer.

Beitrag von rmwib 23.01.11 - 00:08 Uhr

Wenn ich Bilder von Kleidung in eBay Auktionen einbinde und die sind am Kind, mach ich da immer ein Smiley Gesicht über seins, weil ich finde, das gehört da echt nicht hin.

Ich selber kaufe für mein Kind auch gerne schöne Sachen und find die Weste niedlich...
... die True Religion Jeans, die die Maus auf den Bildern trägt, gefällt mir aber noch viel besser #schein

... toll und nun häng ich bei eBay, dabei wollte ich eigentlich Hemden für den Freund suchen #rofl

Beitrag von rmwib 23.01.11 - 00:10 Uhr

Hab jetzt mal geschaut, was die noch so anbietet. Wunderschöne Sachen #verliebt

Beitrag von redenmitniveau 23.01.11 - 00:15 Uhr

Du machst dir über Sachen gedanken ;-)

1.) ist mir das ziemlich wurscht wie viel "Markengedöns" ein Kind von seinen Eltern bekommt, das ist doch jedem seine Sache....

2.) Nein, ich würde mein Kind niemals in einer Ebay Auktion bildlich darstellen, aber auch das ist MEINE Entscheidung, und wenn jemand das so will, ist das auch SEINE Sache...

Und: Markenklamotten sind mitunter schon sehr viel mehr hochwertig als Kik, Aldi, Lidl SAchen, aber auch wir haben nicht nur Markensachen, sondern bunt gemischt...

Hätte ich das Geld dafür, würde ich meinen Kindern sicher mehr "Markengedöns" leisten... nicht übermäßig, aber mehr...

3.) Wenn du sonst keine anderen Sorgen hast, bist du ein glücklicher Mensch ;-)

LG

Andrea

Beitrag von doreensch 23.01.11 - 00:49 Uhr

Ich freu mich darüber das die süße Maus mir die Klamotten vorführt die ihre Mutti verkaufen will und je mehr sie hat desto ungetragner sind die Sachen, also noch bessere Schnäppchen

Beitrag von goldengirl2009 23.01.11 - 06:35 Uhr

Guten Morgen,

schon komisch, immer wenn es um Markensachen geht kommt der Spruch man könne es sich ja selber leisten.

Warum regst Du dich darüber auf ?

Jeder so wie er mag und ich persönlich finde die Kleidung sehr schön.

Was das Kind angeht gebe ich Dir teilweise recht, aber schau Dich mal hier bei urbia um wie einige in den VK ihr Kind zeigen,dagegen ist Ebay Kinderkram.

Gruß

Beitrag von xunikatx 23.01.11 - 07:22 Uhr

Hallo,


1. finde ich, dass du einfach nur neidisch bist!!!!#cool

2. gut, man haette das Gesicht verdecken koennen (allerdings, bei urbia wird auch oft alles gezeigt)



LG

Beitrag von ladyna79 23.01.11 - 07:45 Uhr

Hi Alex,

was ich davon halte? Marke hin oder her.. die Sachen sehen ganz toll aus. Wie hier schon geschrieben wurde, nicht der Aldi/Lidl/Norma-Einheitsbrei.

Wieviel Geld die Eltern fuer die Sachen ausgeben, welche Marke und wieviel sie ihrem Kind kaufen, ist ganz allein deren Sache und kann Dir ganz gewaltig am Popo vorbei gehen.

Wenn Du das nicht gut findest, dann machst Du es halt nicht so.

Aber Du solltest nicht andere Menschen mit Deinen Masstaeben bemessen. Jeder hat eine andere Einstellung, jeder einen anderen finaziellen Background und jeder hat die Freiheit, tun und lassen zu koennen, wie es ihm beliebt.

Ob die Eltern ihr Kind zeigen, ist deren Entscheidung. Da brauchst Du Dich gar nicht aufregen. Spar Dir Deine Energie. Ich persoenlich finde es gut, dass die Sachen getragen gezeigt werden, so kann man es sich besser vorstellen.

LG
Ivonne

Beitrag von mebsi2010 23.01.11 - 08:42 Uhr

Ich würde es nicht kaufen, selbst wenn ich es mir leisten könnte, weil ich

1. finde, dass die Mäuse da viel zu schnell raus sind

und 2. soll mein Kind ja auch spielen und das auch im Dreck und ich will mich nicht totärgern müssen, dass der eine oder andere Fleck nicht mehr rausgeht.

Allerdings ist es nunmal so, dass, wer viel Geld hat, das ja auch irgendwie unter die Leute bringen muss.

Aber wenn ich das hier so lese, hoffe ich, dass mein Kind mal nicht danach beurteilt wird, was es trägt, denn wir kaufen ganz viele Sachen bei LIDL und Aldi, aber das tun hier viele Mamas:-)

Beitrag von -pinguin- 23.01.11 - 09:13 Uhr

Ganz ehrlich? Mir stellen sich die Nackenhaare hoch, wenn ich nur Lidl/Kik/Aldi lese.... Wie kann man für 2€ ein Shirt anbieten? Jeder halbwegs mitdenkende Mensch kann sich ausrechnen, wieviel Geld bei der Näherin ankommt...für mich absolute NoGo-Läden.
Mein Kind hat viele Markenklamotten und ich steh dazu...;-) Erstens weil ich sie schön finde, zweitens, weil ich zumindest hoffe, dass dahinter keine Ausbeutung steckt (jaaaa, ich weiß, sicher sein kann man nie) und weil die Qualität in der Regel gut ist, sie nicht Schadstoff-belastet sind etc....
Kleines Beispiel? Sie trägt eine Bench-Jacke, weil die toll warm ist und man dank des riesigen Klettverschlusses den Schal spart. Dazu eine Vaude-Jacke, die prima Wind und Nässe abhält usw. Eine weiße Weste würde ich ihr allerdings nicht kaufen. Ganz wichtig-ALLE Teile dürfen dreckig werden!!! Und wenn was nicht sauber wird und es hat 100€ gekostet bin ich halt selber schuld, dass ich's gekauft habe....;-)
Dass da ein Kind mit einbezogen wird ist nicht pralle, aber wie schon gesagt, da gibt's haufenweise extremere Beispiele!

Beitrag von rufinchen 23.01.11 - 10:35 Uhr

Markenwarenhersteller geben für die Herstellung auch nicht mehr Geld aus als Lidl, Aldi und Co. Und die Näherinnen und KINDER bekommen auch nicht mehr Geld. Es ist völlig naiv zu glauben, hinter teuren Marken würden keine Ausbeuter stecken!

LG
Rufinchen

Beitrag von -pinguin- 23.01.11 - 20:33 Uhr

ja, ich bin ganz schrecklich naiv.....#schein

ich denke schon, dass es einen Unterschied macht, ob ich bei Kik oder hess-natur einkaufe...
natürlich kann man nie sicher sein, aber vieles an Ungerechtigkeit wurde schon aufgedeckt und darauf reagiere ich auch und kaufs nicht mehr (esprit zum Beispiel). Um hundertprozentig sicher zu gehen müsste man wohl selber stricken.

Beitrag von superschatz 23.01.11 - 09:28 Uhr

Hallo,

entweder regst du dich gerade wirklich auf oder du rührst fleissig die Werbetrommel und ziehst hier ne Show ab.

Die Auktion(en) stammt(stammen) von einer Urbia-Userin.

LG
Superschatz

Beitrag von maria1987 23.01.11 - 09:53 Uhr

woher weisst du das, dass die auktionen von einer urbia-userin stammen??? :-)

Beitrag von rmwib 23.01.11 - 09:59 Uhr

Nickname. Ist mir auch direkt aufgefallen.

Beitrag von pechawa 23.01.11 - 10:23 Uhr

#pro
ey - du bist echt schlau ;-)
schau mal hier
http://www.urbia.de/profile/maxkolb
und vergleich mal diese VK mit der von der TE!
Scheint rühren der Werbetrommel zu sein..... *lol*
Im Netz bist du echt gläsern und nichts bleibt unerkannt #rofl

LG

Beitrag von koerci 23.01.11 - 10:25 Uhr

Habs auch gerade gesehen...
Wir wären gute Netz-Dedektive #schein

LG

Beitrag von pechawa 23.01.11 - 10:28 Uhr

;-)

Beitrag von superschatz 23.01.11 - 10:18 Uhr

Ja, das ist mir direkt wegen dem Nickname aufgefallen, den liest man hier regelmäßig.... zumal Artikelstandort Stuttgart ist und die Userin um die es geht auch aus Stuttgart stammt.