Was meint ihr??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mareike34 23.01.11 - 07:29 Uhr

Guten morgen Mädels#winke

Nehme seit zwei Zyklen Möpf und Clomi. Jetzt wollt ich von euch wissen ob man die zwei Medis kombinieren kann oder würde Clomi allei ausreichen. Da ich nen sehr unregelmäßigen Zyklus hatte ohne ES#kratz

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/930011/559937


LG

Mareike

Beitrag von majleen 23.01.11 - 07:31 Uhr

Wenn es mit dem FA abgesprochen ist, ist es ok, sonst würde ich erst den FA fragen.

Beitrag von klein.aber.fein 23.01.11 - 07:36 Uhr

Also ich hatte nur Mönchspfeffer genommen, hatte das selbe Problem wie du. Das Mönchspfeffer braucht eben 3 Monate bis es wirkt, ich bin dann auch im 4 Monat damit ss geworden.
Ich finde es jedenfalls schonender für den Körper als Hormone zu nehmen.

Aber wie meine vorgängerin schon sagte, sprich das mit deinem FA ab.

Viel #klee


glg#winke

Beitrag von netti000 23.01.11 - 08:08 Uhr

Ja auf jeden Fall mit dem Arzt absprechen! Mönchspfeffer nie auf eigene Faust nehmen. Außerdem braucht man den auch nicht mehr bei Clomi, denn Clomi regelt den Zyklus auch, da es für Eizellreifung anregt und somit bekommt man den ES immer um die gleiche Zeit