Zwillinswagen - kaum einer passt ins Auto!Wäre dieser okay?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sansdouleur 23.01.11 - 08:44 Uhr

Ihr Lieben,

wir wollten gestern einen Hartan ZXII kaufen, ein älteres gebrauchtes Model und es passt nicht ins Auto...es fehlt nicht viel, aber es passt eben nicht...

Jetzt beim rumgoogeln finde ich entweder nur Wagen, die ich nicht bezahlen kann und alle anderen haben so ziemlich die gleichen Klappmaße.

Nun sind wir auf diesen gestoßen, den man auch als Erstlingswagen benutzen kann:

http://www.babyartikel.de/produkt/geschwisterwagen/hauck_zwillingswagen_roadster_11_duo_sl_wheel_sand_kollektion_2011?utm_source=preissuchmaschine&utm_medium=cpc&utm_term=hauck_zwillingswagen_roadster_11_duo_sl_wheel_sand_kollektion_2011

Allerdings in dem Infovideo wird auf die Möglichkeit als Erstlingswagen nur kurz eingegangen und als sie die Softtragetasche dort reingepackt hat, sah es für mich so aus, als würde die Tasche gleich rausfallen!

Was sagt ihr? Im Laden habe ich den noch nie gesehen...

Liebe Grüße

Beitrag von marlene95128 23.01.11 - 09:44 Uhr

hmm... im viedeo bei laufzeit 1:56 sieht man, dass die fussstütze die softtragetasche unten abstützt. wie ist das bei anderen wagen? haben die noch weitere befestigungsmöglichkeiten? kenn mich da nicht aus, hatten nie eine tragetasche.
die feststellbaren räder find ich gut.

lg, marlene mit matilda auf dem arm...

Beitrag von yozevin 23.01.11 - 10:22 Uhr

Huhu

In erster Linie ist der Wagen mal von Hauck, was starken Qualitätsmangel bedeutet... Würde ich also schon mal nicht nehmen....

Wie habt ihr das mit dem Hartan denn versucht und was für ein Auto fahrt ihr?

Wir haben einen 7 Jahre alten Focus Kombi, wir bekommen den Hartan nur in den Kofferraum, wenn das Verdeck hochgeklappt ist... Wir haben dann zwar kaum noch Sicht aus dem Rückspiegel, aber wir haben uns dran gewöhnt... Man muss mit so einem riesen Wagen halt manchmal etwas tricksen!

Ansonsten vielleicht mal auseinander genommen probieren! Also die Sitzeinheit abnehmen... Bei manchen geht es dann auch so!

LG

Beitrag von maigloeckchen83 23.01.11 - 10:44 Uhr

Von Hauck raten ja immer alle ab wegen der schlechten Qualität...

Der Hartan ist zusammengeklappt immer noch so riesig und sperrig, dass wir ihn in unseren Kombi auch nicht reinkriegen würden #aerger

Wir haben uns nun für den TFK Twinner Twist Duo entschieden. Der kann man auf 80x80 cm (40 cm hoch) zusammenklappen und er hat feste Tragewannen. Er ist super leicht mit seinen 16 kg und schön wendig. Allerdings auch ziemlich teuer. Haben für den Buggy 578 Euro, für die Wannen 258 Euro und den Adapter 10 Euro bezahlt. Hätten wir nicht meine Oma als großzügigen Sponsor gehabt, hätte ich aber geguckt, ob ich ihn gebraucht bekomme. Vielleicht ist das ja eine Alternative für euch!?

LG und viel Erfolg auf der Suche
Kati

Beitrag von weise-hexe 23.01.11 - 11:00 Uhr

Hallo,

ich bin auf dem Gebiet nicht so erfahren, was Zwillingswagen betrifft, habe aber bei Baby-Markt.de gerade den Wagen als Tagesangebot gesehen.

http://www.baby-markt.de/index.php?cl=details&anid=A012720

Vielleicht sagt der euch zu.

LG
wh

Beitrag von sansdouleur 23.01.11 - 11:29 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten.

Also oben genannten Kinderwagen werden wir aufgrund der echt miserablen Erfahrungsberichte im Netz nicht nehmen.

Der bereits genannte TFK ist leider viel zu teuer und auch gebraucht scheinbar nicht wirklich zu haben.

Wir fahren einen Opel Astra Sport Coupe, der Kofferraum ist aber echt nicht klein, also er ist sehr tief, dafür nicht mega hoch...

Wir werden wohl einen günstigen nehmen von ebay..knappe 300 euro und können dann eben nicht mit auto wegfahren und sobald sie in einen buggy reinpassen, dann so einen kaufen, der ins auto passt...

Was sagt ihr dazu? Mir fällt echt nichts mehr ein...Das Tagesangebot bei babymarkt haben wir uns auch schon angeschaut, allerdings finde ich erstens nicht so schön, dass eins zu uns und eins nach vorn schaut und mit den tragewannen sind wir dann auch schon wieder bei 500 euro plus adapter...

Fürs einkaufen etc. wollten wir uns eh zwei Bauchtragetaschen kaufen....Das Ding ist, ich muss auch einmal täglich damit mind. gassi gehen (mit dem Wagen)...

da ist die Auswahl echt begrenzt..

Beitrag von julimond28 23.01.11 - 13:47 Uhr

hallo,

ich würde an eurer stelle nicht den abstrich machnen das ihr den wagen nicht ins auto bekommt!! da ärgert ihr euch irgendwann maßlos!!
und dann früh auf einen buggy umzusteigen ist auch nichts für die rücken der kleinen! die sind ja gar nicht gefedert! vor allem wenn du gassi gehen musst (holprige Wege) wirst du mit dem buggy auch nicht glücklich.
Meine schwägerin hatte erst auch den hartan, später dann einen maclaren buggy. der ist sehr klein und nach dem hartan eine echte erleichterung, aber auch nicht sehr billig!

ich würde mich nochmal auf ebay o.ä. konzentrieren und nach dem tfk schauen!
lg

Beitrag von klein-chrissy 23.01.11 - 11:47 Uhr

Hallo,
du solltest bedenken, das du den Kinderwagen c.a. drei Jahre nutzen wirst also muß der auch dementsprechend stabil sein.

Wir fahren momentan noch einen Renault Laguna Grandtour und haben diesen Kinderwagen: http://www.easywalker.nl/dui/duowalker.html
Der hat ein Klappmaß von 86cmx75cmx33cm und wenn man die Räder abnimmt 77cmx75cmx40cm.

Ich würde an deiner stelle lieber etwas mehr ausgeben, denn wer billig kauft, kauft zweimal.

Der Wagen den wir haben hat auch einen größeren Wiederverkaufswert.

liebe grüße klein-chrissy

Beitrag von douvi 23.01.11 - 14:37 Uhr

Der sieht doch gut aus! auch von den Maßen!
Ich würde auch auf einen Kombi zurückgreifen.
Den kannst du auch lang benutzen. Später mit 2 Buggys bist du immer auf eine 2. Person angewiesen.

Beitrag von klein-chrissy 23.01.11 - 15:31 Uhr

Hallo,
ich halte sowieso nicht soviel von Buggys, ich finde die viel zu klapprig und mit den kleinen Rädern komm ich auch nicht durch den Wald.

liebe grüße klein-chrissy

Beitrag von zwei-erdmaennchen 24.01.11 - 01:36 Uhr

Hi,

also ich würde euch auch wirklich zu einem Twinner von TFK raten. Der ist spitze. Die gibt es gebraucht mit Taschen oder Wannen oft schon für 250-350 Euro. Am Besten findet man gebrauchte Kinderwägen über Kleinanzeigen wie Quoka, ebay Kleinanzeigen oder dhd24. Schau da auch ruhig überregional und nimm die Portokosten in Kauf. Dann hast du einen tollen Wagen den du bis zum Ende nutzen kannst und dann immer noch einen guten Wiederverkaufswert hast (die Dinger sind fast unkaputtbar).

Bei ebay selber kannst du auch schauen. Da musst du aber wirklich gut beobachten. Wenn Angebote unter der Woche tagsüber enden kann man oft echte Schnäppchen machen.

Ich suche gerade auch einen allerdings als Geschwisterwagen...

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von 25doro 18.02.11 - 22:43 Uhr


Hi

ich fand ads bei unseren super, dass die nebeneinander gesessen haben. Di eGroße (13 Monate älter) hat dann immer die Kleine versucht zu trösten und zu streicheln wenn sie geweint hat.
Und sperrig war das ganz und gar nicht, da alle Zwillingswägen genormt sind und alle durch normale Türen passen, also auch durch (die meisten) Kassen der Supermärkte.

Wenn Du unseren mal anschauen magst, den hätten wir zum Verkauf:

http://picasaweb.google.com/Doro.Wezel

Grüße, Doro