mit Utrogestan doch nicht dauerhaft hohe Temp?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von claubit0206 23.01.11 - 09:05 Uhr

Hallo,
schaut euch mal mein ZB an
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/587917/560157
Ich lese immer von dauerhafter hoher Temp#kratz
Ich nehme seit Freitag Utro 3X2 ein und hatte gestern Brevactid 1500IE gespritzt und meine Temp ist heute gefallen.
Ist es bei euch auch so?

Lg. Claudia

Beitrag von emotionsflexibel 23.01.11 - 09:53 Uhr

huhu

ich hab das bei mir auch schon beobachtet das ich trotz utro mal nen tempi absacker habe!

deswegen soll man eigentlich ja auch nicht messen, weil es einfach nicht auswertbar ist!

ich kann es aber auch nicht lassen ;-)

lg #winke

Beitrag von schneggerle81 23.01.11 - 13:11 Uhr

ich bin da auch etwas verwirrt... meine FA hat zu mir gemeint dass sobald die Tempi so kurz vor Menstermin runtergeht ich sofort utro absetzen soll... weil eben die Mens kommt...und wenn ich dann wieder beim ES bin soll ich wieder mit utro anfangen...

also ich kann mir auch nicht vorstellen dass die Tempi jetzt dauerhaft oben bleibt... sonst hätte meine FA das doch nicht gesagt... bin da auch etwas verunsichert... naja.. ich warte jetzt einfach mal ab wie es sich entwickelt...

LG Simone