resumee einer schwangerschaft *silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von connie36 23.01.11 - 09:34 Uhr

guten morgen #tasse
morgen geht es los ins kkh zum narkosegespräch, labor und ekg....und am dienstag ist mein kleiner wunschprinz schon da...kaum vorstellbar.
ich kann mich noch so gut erinnern, wie ich, zur kontrolle mit den clomi tabletten immer in die kiwu gerast bin...mal schnell 60km ein weg, zum us....und wie es dann hiess, follikel grösse bei 21, soll morgen auslösen, udn am montag zur iui kommen. der follikel war dann am montag bei 25mm und sowas von sprungbereit, die iui mit einem ausnahmeergebnis von 8 mio spermien und sogar über 50%beweglichen ein hoffnungmachender wahnsinn.#verliebt auf dem rückweg, auf der autobahn, flogen dann 3 störche über unser auto....und als ich dann auf meine beifahrerseite schaute, waren dort mind. 10 weitere störche auf der wiese.....das nahm ich als zeichen, obwohl ich sonst nicht abergläubisch bin;-). das nächste zeichen war für mich, der evtl. et, sollte es denn geklappt haben, das ist nämlich genau der gleiche wie 9 jahre zuvor bei meiner jüngsten tochter. also tat ich etwas was ich in den 14 tagen der wartezeit sonst nie machte....schonen.
am tag 17 nach der iui traute ich mich einen test machen....dachte bis dahin immer die mens käme....kam aber nix und der test war pos.#huepf
ich bin die nächsten tage wie in watte gelaufen, konnte es kaum glauben...nach 4,5 jahren, endlich am ziel?!
las dann hier voller wissbegierde über die probleme die die anderen ss hatten..und war immer neidisch wenn da hinter dem namen schon stand 11.ssw oder 15.ssw....das klang schon so weit...und eh man sich versah, konnte man selber schreiben....ja!!!!!! 13.ssw erreicht..und ruck zuck ging es weiter auf die 20iger wochen zu. von denen war ich überzeugt, sie würden schleichen....aber nix da...die waren noch schneller vorbei als die 10er wochen.
und nun sitze ich hier, und versuche mir jede bewegung vom kleinen, jedes schwangere gefühl einzufangen und zu konservieren in meinem kopf.....das ist meine letzte ss...und ein wenig neid kommt auf, auf die, die das ganze noch vor sich haben#liebdrueck
wünsche euch allen eine wunderschöne, genauso geniesserische ss wie meine.
lg conny ks-2

Beitrag von paulchenmc 23.01.11 - 09:37 Uhr

Hi Connie,
ui euren Kleinen holen sie aber früh ... ich hoffe, es ist alles iO und bestehen keine größeren Probleme?
GLG Katrin (ET-17 maximal - eher eher *gg*)

Beitrag von connie36 23.01.11 - 09:52 Uhr

hi
nein, es ist nix mit dem kleinen, gott sei dank.
aber ich habe ss diabetis und es ist mein 3. ks, die narbe ist an einer stelle sehr dünn...und sie holen ihn einfach aus vorsichtsmaßnahme.
manchmal, gerade nachts, je nach lage vom zwerg, habe ich das gefühl, ich reisse....und das ist sehr schmerzhaft.
stand aber von vornerein fest, das er zeitig geholt wird, komme ja am dienstag in die 38.ssw da ist das ok für mich.
lg conny

Beitrag von steffiblue 23.01.11 - 09:40 Uhr

Ach, das hast du wirklich ganz schön geschrieben!
Ich wünsche Dir bzw. Euch alles Gute und eine schöne zeit!
LG
Steffi mit Rike (3,5), #stern (04/10) und Babyboy 34. SSW

Beitrag von connie36 23.01.11 - 09:55 Uhr

hi
es ist einfach eine besondere zeit...und ich konnte diese ss so sehr geniessen, wie keine davor. habe zwar auch die ersten wochen gebangt, da sich nicht alles so entwickelte wie es laut tabelle sein sollte...aber mein kleiner hat gekämpft und alles aufgeholt gehabt bis zur 13.ssw.
seitdem--geniesse ich einfach! es ist schön, wenn er sich mit tritten meldet, oder nachts mal kurz die pos. wechselt, muss dann selbst im halbschlaf immer grinsen.
viell. liegt es an meinem alter, das ich es jetzt mehr geniessen kann, aber diese ss war weit problemloser als die anderen beiden.
wünsche dir auch noch eine schöne kurze rest zeit.
lg conny

Beitrag von steffiblue 23.01.11 - 20:35 Uhr

Vielen Dank!
Ja, ich verstehe ungefähr, was Du meinst, wie du empfindest. Allerdings ja wirklich nur so ungefähr, habe ja nicht mal ansatzweise das erlebt, was Du so mitgemacht hast... Aber ich bin auch immer wieder sehr fasziniert über das Schwanger sein an sich und habe eigentlich gar keine schlechten Tage, was die schwangerschaft angeht, es ist und bleibt für mich ein Wunder...
LG
Steffi

Beitrag von chez11 23.01.11 - 09:46 Uhr

huhu

Ja es ist unglaublich oder, wenn man so zurück denkt.
Ich weis auch noch wie wir manchmal jeden tag in die 100 km entfernte kiwu gefahren sind, immer und immer wieder.
Wie das alles unseren alltag bestimmt hat, die spritzerei, die termine, die ganzen OP´s die ich machen musste.

und ja auch ich kenne das gefühl wenn am anfang bei anderen dahinter stand 17 ssw ect.. da war ich auch immer neidisch und konnte mir nie vorstellen selbst dahin zu kommen.

durch die vielen komplikationen wusste ich ja nicht mal ob es unsere Maus soweit schafft.

Trotzdem fand ich die ss elendig lang, mein Mann übrigens auch.
Nach den langen und auch harten 4 Jahren kiwu, besonders die letzten 2 jahre mit den 9. versuchen, stecken doch noch tief in mir drin und ich konnte die ss auch nie ganz genießen, ich bin total froh unsere Maus nun bald im Arm zu haben und unser glück genießen zu können.

LG sabine ET-23

Beitrag von connie36 23.01.11 - 09:59 Uhr

hi sabine...ja wir haben uns ja shcon so manches mal darüber unterhalten, das unsere wege teilweise ähnlich verliefen.
ich kenne das gefühl, angst zu haben, sich über die ss zu freuen, und dann wird sie einem viell. wieder genommen.
da bin ich auch durch...aber irgendwann, als die bewegungen anfingen, und ich wirklich und wahrhaftig realisieren konnte,...ich bin schwanger!!!
ab da war es einfach nur schön.
ich freute mich über jeden us termin, auch wenn es immer 4 wochen dann waren, aber die gingen rum! ich fand es dieses mal nicht so lange wie in der 1. ss, aber das macht bei mir auch das drumherum aus. zwei kinder, die wenn sie von der schule kommen, kohldampf schieben, hausis machen müssen, lernen müssen, in die vereine gefahren werden wollen, der hund der laufen möchte, der haushalt der geputzt werden sollte....:-p all das, hat meine zeit echt verfliegen lassen.
ich hatte nur eine icsi und ins. 8 iui´s....aber irgendwann kann man gar nicht mehr glauben, das man zu denen gehört, die auch mal ein mutmachposting veröffentlichen dürfen...und doch haben wir es geschafft.
drücke dir auch noch feste die daumen, lange ist es bei dir ja auch nimmer.
lg conny

Beitrag von chez11 23.01.11 - 09:46 Uhr

achso wünsche dir alles gute für den KS und eine schöne kennenlernzeit;-)

Beitrag von didyou 23.01.11 - 09:52 Uhr

Liebe Conny,

ich finde deinen Text auch sehr schön geschrieben! Ich wünsche dir alles Gute für den KS und eine schöne Kennenlernzeit mit deinem kleinen Mann!

Und nochmals vielen lieben Dank für deine Hilfe!

Liebe Grüße

Judith

Beitrag von connie36 23.01.11 - 10:03 Uhr

ich bin vor allem so gespannt...nach zwei mädels nun noch einen jungen!
nicht das ich scharf auf einen jungen gewesen wäre...war ich nie...aber ich wusste von anfang an, das es einer sein würde...so wie ich bei den mädchen wusste, das es mädchen werden. intiution...eine komische sache.
und nun frage ich mich..wie wird er sein, wenn er grösser wird, wird meine stereoanlage, die mich schon einige jahre begleitet, ihn überleben??? oder einem seiner späteren schraubenzieherattacken zum opfer fallen?!...werde ich in zukunft, statt wie in der vergangenheit über barbiesachen jetzt dann über matchbox autos stolpern...begleitet von einem lauten feuch-geprusteten brumm-brumm?
wird er versuchen an unserem hund autopsien vorzunehmen?
bei einem mädchen hätte ich mir weit weniger gedanken gemacht....aber nun kommt mit dem letzten kind was völlig neues...und darauf freue ich mich.
wünsche dir auch noch alles gute
conny

Beitrag von hedi2003 23.01.11 - 09:56 Uhr

Hallo Conny,

ja für uns mit so einem langen KIWu ist es wirklich schwer zu begreifen, 1. das wir es überhaupt geschafft haben und 2. dann auch wirklich weit in der SS fortzuschreiten. Ich selbst bin ja erst in der 21. SSW aber hey ich hab die Hälfte rum und kann auch das kaum begreifen#schein:-D
Ich wünsche dir einen tollen Start mit deinem Kleinen und ales gute für den KS.
Sag mal mich würde auch interessieren warum sie ihn so früh holen?
LG
Hedi

Beitrag von connie36 23.01.11 - 10:07 Uhr

hallo hedi
ist nix gesundheitliches, zumindest nicht bei dem kleinen.
ich habe schon zwei ks hinter mir, und beim letzten wurde mir schon gesagt, das die narbenheilung in meiner gm nicht die beste sei, und sollte ich nochmal ss werden, sie den kleinen auf jeden fall rechtzeitig holen würden, bevor stärkere wehen kämen.
die narbe wurde in der ss immer wieder kontrolliert, und sieht besser aus als erwartet, bis auf eine stelle...da ist sie viel dünner als der rest.
das macht ihm etwas sorgen, und bevor die richtig heftigen senkwehen kommen, wäre es ihm lieber, der kleine wäre da. ich komme am dienstag, am op tag in die 38.ssw und denke der kleine wäre da fit genug.
bin auch froh, wenn ich die ss diabetis mit dem dauergespritze hinter mir habe...ansonsten, bis auf die üblichen ss begleiterscheinungen, wie taube arme nachts, ischias usw. war es wirklich eine wunderschöne ss....geniesse deine restl. wochen, denn sie verfliegen wirklich so schnell.
und diese zeit ist nicht mehr umkehrbar.
alles gute
conny

Beitrag von vivi0305 23.01.11 - 10:59 Uhr

Hallo meine Liebe #liebdrueck

die Zeit verrinnt wie im Fluge, euer Sohn wird am Dienstag das Licht der Welt erblicken#baby

Ich freue mich wahnsinnig für euch #liebdrueck#ole#ole#ole

Für eure Kennenlernzeit wünsch ich euch alles Liebe #verliebt und das der KS gut verläuft #klee#klee#klee

LG vivi#herzlich und nochmal Danke für alles #danke (du weist wofür)#verliebt

Beitrag von connie36 23.01.11 - 12:00 Uhr

immer wieder gerne,.. freue mich wenn ich wieder von dir höre. und danke dir für die wünsche für dienstag.
alles liebe
conny