Kopflaus bw. Eier...... brauche Zips

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von anni2005 23.01.11 - 09:50 Uhr

HAllo,

nach dem wir am Freitag alle uns behandelt haben mit NYDA und 13c MAschinen Wäsche hatten ist ja soweit alles gut...ABER...meine Tochter hat immer noch, sie hatte auch die Läuse, Eier in den Haaren kleben.

Wie kann ich die am bestens da entfernen, die sind so MIni, der Stahlkamm packt die auch nicht......

Wie macht ihr das ???

Muss ich Angst haben das die Dinger in den Haaren nach 8 Tagen Schlüpfen ??

Die sind nicht auf der Kopf Haut sondern in den Längen der Haare...
Danke für Hilfe !!

Andrea , die in 19 Tagen Ihr 3.Kind bekommt und sich immernoch jucken muss....trotz Stündlicher Kontrolle das da nix ist.....


Beitrag von pollypo 23.01.11 - 10:17 Uhr

Schneid doch einfach die einzelnen Haarstränen wo Eier dran sind ab #schein

Gruss, die Polly #winke

Beitrag von anni2005 23.01.11 - 10:51 Uhr

Tolle Idee.....dann kann ich auch den RAsierer nehmen..mal schauen wie eine 5 Jährige das so findet :-(

Beitrag von pollypo 23.01.11 - 13:29 Uhr

Ui #schock da habt ihr dann aber extrem viele Viecher.
Dann hilft nur mit dem Nissenkamm oder den Fingernägeln abziehen.

Beitrag von schnecki30 23.01.11 - 10:54 Uhr

Das mit den rausschneiden hatte ich damals auch überlegt weil ich die nissen einfach nicht rausbekam. Aber durchs Internet bin ich auf einen super Nissenkamm gestossen. Das war der Nisska nissenkamm und da war so eine Natronlösung dabei. Die Dinger gingen raus wie nix. Dieses natron kann mann auch im Schlecker kaufen.

Beitrag von 4fachermami 23.01.11 - 12:23 Uhr

Was für ein mittel hast du benutzt

Beitrag von anni2005 23.01.11 - 14:57 Uhr

NYDA, nun hat sie halt hier und da mini weisse pünktchen in den Längen......

Beitrag von maxundjan 23.01.11 - 13:03 Uhr

Hallo,

wir hatten das auch. Auch behandelt, und auch hinterher noch Nissen in den Haaren.

Die waren aber abgestorben und so ist nichts weiter geschlüpft. Gott sei Dank! Aber ich habe die dann Haar für Haar abgesammelt. War ziemlich langwierdig, weil Tochter zu der Zeit lange blonde Haare hatte.

Das wird schon!

Sandra

Beitrag von anni2005 23.01.11 - 14:58 Uhr

...ich habs befürchtet...dachte man bekommt die einfacher raus.....man sieht es so nicht, das Deckhaar ist sauber...nur darunter...ja da sind sie....

LG Andrea