Geldfrage

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von anja-g 23.01.11 - 10:02 Uhr

Hallo!

Leider muss ich mich mit dem Gedanken befassen bald mit 2 kleinen Kindern (4,5 und 2 Jahre alt) evtl alleine da zu stehen.

Natürlich hoffe ich dass wir das Ruder noch mal rumreißen können....

Habe jetzt mal durchgerechnet was ich an Geld zur Verfügung hätte.

Was meint ihr? Käme ich mit den beiden Kids alleine mit ca 930 Euro im Monat aus? Miete müsste ich davon nicht mehr zahlen. Es wäre rein zum leben.

Allerdings müsste ich mir ja auch wieder ein Auto anschaffen, d.h. monatliche Kosten. Und die ein oder andere Versicherung müsste ich dann ja auch abschließen. Bisher sind wir z.B. über meinen Mann haftpflichtversichert.

Wie sieht es mit der Krankenkasse aus? Ich bin noch 1 Jahr in Elternzeit und somit weiterhin krankenversichert. Der Mitarbeiter dort sagte mir aber letzte Woche dass wenn man nicht mehr in Elternzeit ist und nur einen 400 Euro Job hat, würde man rausfliegen oder ich müsste den Beitrag selber zahlen, ca 200 Euro im Monat #zitter Stimmt das so??

Danke für eure Antworten

Beitrag von melka1972 23.01.11 - 13:09 Uhr

Normalerweise sollte man von 930 Euro im Monat schon ganz gut leben können. Ich habe deutlich weniger und komme klar.
Wenn Du dann nach der Elternzeit aber einen 400-Euro-Job annimmst, ist es richtig, dass Du nicht mehr krankenversichert bist. Von dem Geld kannst Du aber widerum nicht leben und musst dann ergänzendes Hartz-4 beantragen. Und damit bist Du dann wieder krankenversichert.

Beitrag von anja-g 23.01.11 - 19:19 Uhr

also verstehe ich es richtig dass wenn ich nur einen 400 Euro Job habe, ich quasi Hartz 4 oder sowas beantragen müsste?? Oder arbeitslos melden??

Nur wenn ich einen "richtigen" Teilzeit Job habe, bin ich wieder ganz normal krankenversichert?

Beitrag von anarchie 24.01.11 - 08:39 Uhr

genau, ab 401EUR!

lg

melanie