ich kann nicht mehr.... krieg die blasenentzündung einfach nicht los.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von juhu1107 23.01.11 - 10:31 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin jetzt dann echt am verzweifeln. Letzte Woche war ich schon das zweite Mal in der Schwangerschaft wegen einer Blasenentzündung beim Arzt. Die erste vor vier Wochen wurde mit Amoxicilin behandel - hat auch ganz gut geholfen. Die zweite letzte Woche jetzt mit Monurli (Einmaldosis AB). Hat eigentlich auch ganz gut geholfen, wobei ich nicht das Gefühl hatte, dass das Brennen ganz weg ist.... und jetzt denk ich gerade, das es wieder voll losgeht.... das darf doch echt nicht wahr sein.
Ich trinke viel (auch Blasentee und Cranberry-Muttersaft), nehme Cranberry-Kapseln und achte darauf, warm angezogen zu sein.... was kann ich denn noch tun? Ich kann jetzt dann echt nicht mehr.
Zu den Schmerzen kommt ja auch noch die Sorge um's Baby. Diese vielen ABs können ja auch nicht gut für es sein (obwohl es natürlich solche sind, die man in der SS nehmen darf).

Habt ihr noch Tipps für mich? Morgen schon wieder zum Arzt?

LG, juhu#herzlich

Beitrag von hoernchen123 23.01.11 - 10:46 Uhr

Hallo,

also zum Arzt würde ich auf jeden Fall wieder gehen. Nicht behandeln wäre noch schlimmer als wieder Antibiotika. Ich würde an deiner Stelle direkt zum Urologen gehen, nicht zum Hausarzt oder Gyn. Ich hatte auch mal ganz hartnäckige Blasenentzündungen (allerdings nicht in der SS) und der Hausarzt war mit seinem Latein am Ende.

Ansonsten....trink ganz viel (Hagebuttentee ist super, Cranberrie-Saft, den du schon trinkst, ja auch). Und nach dem Sex immer sofort aufs Klo gehen. DAS hat bei mir geholfen und das Thema Blasenentzündung ein für alle Mal erledigt.

LG

Beitrag von linchenw 23.01.11 - 10:52 Uhr

Ich leide mit dir!Boah wenn ich eine habe dann von 0 auf 100!Besorg dir beim Arzt auch was Krampflösendes das hilft super und schmerzt net mehr so!Geh am besten sofort zum Arzt bevor es noch schlimmer wird! Alles gute

Beitrag von luminosity 23.01.11 - 11:29 Uhr

Guten Morgen,

Du machts ja eigentlich schon alles richtig, auch mit dem Saft. ich würde noch mal zum FA gehen, ihm die Symptome noch mal schildern und ihn bitten eine Bakterienkultur anzulegen um zu schauen, welche Keime du überhaupt hast. Vielleicht waren die Medikamenet nicht ganz die Richtigen. bei mir wollte es auch erst nicht weg gehen.

Bei mir war das so, dass ich nach der Entzündung auch immer noch ein Brennen hatte, was aber von einem Scheidenpilz ausgeköst wurde, den ich ducrh das Monoril bekommen habe. habe dann den Pilt 5 tage behandlet und nun ist alles gut!

Zum Urologen würde ich erst gehen, wenn die FA einen Pilz ausgeschlossen hat.

ich habe mir im Internet auch so Urinteststreifen (Combur Test) gekauft und teste nun jede Woche selber ob alles Ok ist, da ich für Blasenentzündung auch soooo anfällig bin. Sicher ist sicher!

Also morgen ab zu FA!

Lieben Gruß und gute Besserung!!!

Beitrag von alizee84 23.01.11 - 19:56 Uhr

Versuch mal noch Cantharis Globulis. die helfen mir sogar beim ersten ziepen noch eine zu verhindern.
Aber bitte frag in der Apotheke oder beim Arzt noch ob du die nehmen darfst.
Hab ich immer daheim und beim ersten Schmerz nehm ich die direkt.
Meine Mutter brauchte seitdem nicht mal mehr Antibiotika.
Ist glaub ich auch Cranberry.
LG und gute Besserung

Beitrag von kasperine 23.01.11 - 22:03 Uhr

Hallo! Habe auch schon das zweite Antibiotikum in der SS genommen.
Seit ich Cranberry -Extract als Brausetablette (1 X täglich) und zwischendurch Wasser mit Mannosepulver (erhältlich über nen Händler bei Amaz..) nehme (habe ich von meiner Heilpraktikerin) und fast nur noch Wasser, nix Süßes mit Kohlensäure trinke habe ich es im Griff.
Außerdem nehme ich einma wöchentlich Propolizäfchen, da Blasenentzündungen ja von der Scheide hochwandern. Kann dir schreiben wos die gibt.
Bin auch Leid geplagt mit allerlei Entzündungskram. Gerade läuft es(Klopf auf Holz)