Januaris letzte Nacht ätzend

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von minchen32 23.01.11 - 11:32 Uhr

Huhu Liebe Januaris und auch andere,

letzte Nacht war echt ätzend. :-[ Es fing ja gestern Absnd schon an mit Wehen die aber wieder so gekommen sind wie sie gerne wollten also nicht regelmäßig. Was mit meinem MUMU Ist kann ich ja leider nicht sagen kann ja nicht rein gucken Donnerstag war er fingerdurchlässig Köpfchen tief im Becken.

Also bin ich dann gestern Absnd noch schön baden gegangen und dann ins bett. Dann auf einmal bekomme ich starkes ziehen im UNterleib und auch etwas im Kreuz und die ganze Zeit Übelkeit. #zitter Bin auch en paar mal aufgestanden. Und heute morgen dann zweimal richtig auf KLo gross machen. Und jetzt??? gehts wieder besser aber von Wehen oder sonstigen vorgeburtlichen Anzeichen weit und breit nichts mehr zu sehen #schmoll

Wie gehts euch???

Ich habe keine Lust mehr und versuche einfach nicht daran zu denken und es so hin zu nehmen. Bringt ja eh nichts.


LG Yasmin mit Navleen ET-6 #verliebt

Beitrag von seymen2003 23.01.11 - 11:46 Uhr

Hallo Yasmin,
also mir geht es auch nicht anders! Habe allerdings schon seit 1 Woche Wehen aber nichts was die Geburt einleiten würde...:-(
Hatte heute auch eine schlechte Nacht, konnte nicht schlafen und heute morgen habe ich etwas vermehrten Schleimpropf verloren und seit dem etwas komisch als ob jeden augenblick die Wehen losgehen würden aber vielleicht täuscht das nur!:-[
Habe jetzt noch durchfall dazu bekommen, keine ahnung woran das jetzt liegt aber vielleiccht ist das die aufregung/ ungeduld wann es losgeht. Wir werden sehen.;-)

Mein Et ist am Mittwoch den 26.01 und bis jetzt ist noch nichts, warte auch schon ungeduldig! Hoffe das es bald losgeht...#huepf

Wünsche dir alles gute #winke

LG Fatma

Beitrag von ntkm1987 23.01.11 - 12:00 Uhr

Hallöle,

Meine Nacht war auch nicht so toll. Ab kurz vor zwölf kamen die Wehen ca. alle Viertel Stunde und ich bin zwischendurch immer eingenickt. Um halb sechs ist meine Männel wach geworden und wir waren schon voller Hoffnung das es losgeht weil die Abstände kürzer wurden. Ich bin dann richtig heiß duschen gegangen und weg waren sie. :-(

So nun eben hat der Spaß wieder angefangen und ich hoffe das es jetzt nicht nur wieder verars.... von meinem Körper ist. Tut nämlich weh. Heul. Also drücken wir uns mal gegenseitig die Daumen. :-)

Beitrag von kerstini 23.01.11 - 12:01 Uhr

Ich hab leider seit mehr als 5 Wochen kräftige Wehen die aber noch zu unregelmäßig kommen. Mein MuMu ist knapp 3cm auf, GMH verstrichen, Eipollösung hat leider nichts gebracht und selbst der Wehencocktail den ich gestern bekommen habe hat GAR nichts bewirkt.

Zudem hat mich mein Mann jetzt mit der fetten Erkältung angesteckt und ich lieg im Bett mit Schüttelfrost, Kopf- u Gliederschmerzen und feinsten Rückenwehen die mich zum ko... bringen :-[

Morgen entscheiden wir dann ob und wann eingeleitet wird #zitter



Kerstin mit #stern Madita & #stern Leo + #stern 12.SSW + Ida 41.SSW #verliebt

Beitrag von minchen32 23.01.11 - 12:07 Uhr

Huhu

oh man Du arme und ich jammer hier rum #liebdrueck aber mal ehrlich ich kann auch nicht mehr, ich habe ja die starke wassereinlagerung und das Gewicht und meine Gelenke tun dadurch sehr weh und auch schlafen ist nicht mehr so lustig. Aber was sollen wir machen.

Dir wünsche ich nur viel Glück dass bald eingeleitet wird und du dein schatz in armen hälst. Ich muss morgen wieder zum Doc mal sehen


LG Yasmin mit Navleen ET-6 #verliebt

Beitrag von evileni 23.01.11 - 12:09 Uhr

Hi,
ich bin erst in der 31. Woche, aber bei mir waren die letzten Nächte furchtbar. Unsere Tochter ist krank und hat mich angesteckt, ich hab Höllenkopfschmerzen, war die Woche daheim und muss morgen wieder arbeiten. Hab Dauersodbrennen und weiß jetzt schon nicht mehr, wie ich liegen soll, weil das Kind so riesig ist. Und wir heiraten kommenden Freitag. Ich wollte, es wäre alles schon vorbei. Ich kann dir gut nachfühlen, beim ersten Kind war ich auch 10 Tage über der Zeit, erkältet und es wurde eingeleitet. Ich drück dir die Daumen.
Liebe Grüße, Eva

Beitrag von goodlookinggirl73 23.01.11 - 12:56 Uhr

Hallo Yasmin,

ja schon nervig die letzte Zeit, Wehen kommen und gehen.......

Ich bin schon drüber 3 Tage muß jetzt jeden tag an CTG, Urin etc beim Gyn,
MuMU auch fingerdurchlässig aber Kopf abschiebbar.
jeden tag klingelt das Telefon, " na ist sie schon da? Wie geht dir, hast du schon Wehen ?

RRRRRRRRRRRRRRRHHHHHHHHHHHHHHHHHH:-[
Hab den Ab neu besprochen: Kind ist, da gefiel und aber nicht haben wir zurück gegeben. Wenn die Wunschlieferung da ist würden wir uns melden, danke.

Du hast ja noch ein wenig....

Verliere den Mut nicht und alles Gute

Stephie ET+3:-p#winke#schwitz