mal eine Frage wie lange nach FG hat es gedauert?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dia111 23.01.11 - 12:09 Uhr

Hallole,

ich habe mal eine Frage, und zwar haben wir unser Mia Isabella in der 22SS gehen lassen müssen.

Wie lange hat es bei euch nach einer Stillen Geburt oder Späten FG gedauert bis ich wieder SS wart?

Wenn ich das ihr mal Fragen darf?
Und wie geht ihr mit der neuen SS um?

LG
Diana



Beitrag von kitti27 23.01.11 - 12:14 Uhr

Das tut mir sehr leid für Euch! Ist schlimm so was!
Ich hatte 2 FG! Zwischen der 1. und 2. FG haben wir 1 Jahr gebraucht! Nach der 2. FG klappte es nach 4 Monaten!
Bin nun in der 14. Woche! und alles ist prima! Bei den FG hab ich es jeweils immer nur bis zur 7. Woche ( ohne Herzschlag ) geschafft!
Bei dieser SS denke ich positiv, habe ein super Gefühl! Gott sei Dank!
Manchmal bekomme ich bissel Angst, aber dann höre ich kurz nach dem Herzschlag ( Angelsound) und dann bin ich wieder beruhigt!
Eine SS nach ein oder mehreren FG ist immer schwer!
WÜnsche Dir alles Gute und das Ihr bald ein kleines Baby im Arm halten dürft!

Lg
Kitti

Beitrag von dia111 23.01.11 - 12:27 Uhr

Danke für deine Antwort

Ich hatte vor Mia Isabella auch zwei FG in der 6 und 7SSW.

Es ist schön das du zuversichtlich bist und ein gutes Gefühl hast.
Wünsch dir weiterhin eine schöne SS

LG
Diana

Beitrag von kitti27 23.01.11 - 15:57 Uhr

Habe mir gerad mal auf Deiner VK durch gelesen, warum es überhaupt so passiert ist! Mensch mensch, mir tut das soooo leid!

ICh wünsche Euch ganz viel Kraft und von ganzen Herzen, dass Ihr beim nächsten Mal ein gesundes Baby im Arm halten dürft!

Glg
kitti

Beitrag von gsd77 23.01.11 - 12:20 Uhr

Hallo,
erstmal herzliches Beileid!!!! Darf ich fragen warum Euer Wurm Euc so früh verlassen musste???

Ich hatte 2007 eine FG, allerdings in der 9.SSW und erst 9 ÜZ später hatte es wieder geklappt. Hatte sehr viel Angst in dieser SS, aber es ging alles gut und mein Sohn kam mit fast 4kg gesund zur Welt.

Mein FA erklärte mir damals ( und das half mir sehr) das es sehr unwarscheinlich ist das man 2 FG hintereinander hat, es sei denn es liegt gesundheitlich etwas vor. War bei mir nicht der Fall, liess nach der AS gleich eine GM Spiegelung machen um gesundheitlich alles auszuschliessen!

Mittlerweile bin ich erneut ss in der 23.SSW und alles läuft prima!

Alles Liebe und das Du ganz schnell wieder bei uns bist!!!

Beitrag von dia111 23.01.11 - 12:26 Uhr

ich habe zwei Frühchen(32SSW+37SSW), und jetzt dann 2FG in der 6 und 7SSW und jetzt mußten wir Mia gehen lassen (22SSW)
sie war krankt und es setzten frühzeitig die Wehen ein.

Danke für deine Antwort, mittlerweile glaube ich nicht mehr an die unwarscheinlichkeit,,,

LG
und alles alles Gute

Diana

Beitrag von gsd77 23.01.11 - 19:33 Uhr

Hallo,
na bumm, da ast Du ja schon einiges hinter Dir!!!
Hast Du mal abklären lassen ob gesundheitlich alles okay ist bei Dir????
Sind schon arg viele Schiksalsschläge um es einfach mal so hinzunehmen!

Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute und das Du bald wieder ein gesundes Zwergerl im Arm halten kannst!

Beitrag von dia111 24.01.11 - 08:45 Uhr

Ich habe ne dopp.Gebärmutter und alle meinen das es daran liegt.
Gut das sie zu früh kommen ist auf jeden Fall von der dopp.Gebärmutter und die frühen FG tippen die Ärzte ja auch alle darauf,das sie sich einfach an der Trennwand eingenistet haben und die Durchblutung da nicht so toll ist.
Und die Stille Geburt jetzt in der 22SSW, da haben sie keine Ursache gefunden und tippen auf Folsäuremangel, da Mia Isabella ja einen offenen Rücken und nen Wasserkopf hatte.

Dachte eigentlich auch das ich mich mal gründlich durchchecken lasse,aber alle Ärzte bei denen ich war, tippen eben auf meine dopp.Gebärmutter.
Habe im April wieder einen Kontrolltermin und da ist meine FÄ auch wieder aus dem Mutterschaftsurlaub zurück,und dann spreche ich nochmal mit ihr alles durch.

Danke dir

LG
Diana

Beitrag von gsd77 24.01.11 - 11:47 Uhr

Mhm, verstehe. Ich drücke Dir die Daumen das sie die Ursache finden!!!!
Kann mir vorstellen wie schwer das für Dich ist wenn Du dauernd nicht ernst genommen wirst....

Alles Gute für den Termin beim FA!!!!

Beitrag von luuuzii 23.01.11 - 12:32 Uhr

Hallo Diana,

mir tut es Leid, dass du deine Kleine verloren hast!

Ich hatte vor fast genau einem Jahr einen Abgang bei 10+6 und bin 6 Monate später erneut schwanger geworden.
Die Angst, dass wieder etwas passiert ist mit der Zeit weniger geworden, aber die Gedanken sind immer da.

Aber dieses Mal ist alles Bestens und der kleine Mann ist hoffentlich bald schon bei uns!


Ich wünsche dir viel Kraft!


Lg Lene #winke

Beitrag von dia111 23.01.11 - 12:44 Uhr

Danke dir,
habt ihr da die 3mon pausiert oder habt ihr gleich weitergeübt?

Wünsch dir alles alles gute für diese SS

LG
diana

Beitrag von luuuzii 23.01.11 - 14:40 Uhr

Wir haben eine Monatsblutung abgewartet und dann weiterprobiert :-)

Muss dazu sagen, dass mein Zyklus total am A**** war. Hatte in dem halben Jahr nur 3 Mal meine Blutungen. Teilweise mit bis zu 8 Wochen dazwischen...


Alles Gute für dich und vielleicht sehen wir uns ja bald wieder hier ;-)


Lg und einen schönen Sonntag!
Lene #winke

Beitrag von winter2010 23.01.11 - 12:51 Uhr

Liebe Diana,

es tut mir schrecklich leid was Euch passiert ist.
Ich hatte eine MA in der 13 SSW. und durfte im dritten Zyklus danach wieder positiv testen.
Ich bin davon überzeugt, dass der Körper dann wieder schwanger wird wenn er wieder dazu bereit ist. Auch die Seele spielt eine große Rolle,nehmt Euch die Zeit die Ihr braucht um mit dem Verlust Eurer Tochter klarzukommen.


Ich wünsch Euch alles erdenklich gute für die Zukunft#herzlich

Beitrag von dia111 23.01.11 - 15:40 Uhr

Danke dir
und eine schöne SS für dich

Beitrag von josephine2002 23.01.11 - 17:48 Uhr

#liebdrueckHallo Diana,

ich hatte dieses Jahr am 27. 3. einen Frühabort in der 5.Woche und bin Anfang Juni ( also 3 Zyklen später) wieder schwanger geworden. Ich hatte gerade am Anfang sehr sehr große Angst, besonders wenn ich auf die Toilette gegangen bin etc.
Aber umso mehr die Schwangerschaft voranschritt, ich erste Bewegungen spürte usw. ging es mir besser- und nun freuen wir uns riesig auf unseren kleinen Schatz, der hoffentlich in etwa vier Wochen gesund und munter das Licht der Welt erblickt #verliebt

Wünsche dir von Herzen alles alles Gute #liebdrueck

Liebe Grüße,

Maria mit babyboy #ei ET-33

Beitrag von dia111 24.01.11 - 08:46 Uhr

Danke dir und wünsche dir alles Gute

LG
Diana