Heute 38+0 SSW gehe in die 39. SSW. ICH KANN NICHT MEHR!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von murmel2117 23.01.11 - 12:12 Uhr

Hallöchen,

ich bin heute 38+0 SSW und es sind noch ganze 14 Tage bis zum ET. Ich kann machen was ich will, es kommen einfach keine Wehen.

Ich habe absolut keine Lust mehr habe Rückenschmerzen kann kaum noch laufen und schlafen so gut wie gar nicht mehr. Ich weiß schon gar nicht mehr was ich machen soll, Sex, heißes Bad, Treppen steigen, Spazieren gehen.

Es ist echt zum Kotzen. Ich habe keine Lust bis zum ET bzw. nach den ET zu gehen und schon gar nicht einleiten lassen, das hat mir bei der 1. Geburt schon gereicht.

Wer kann mir helfen, mit was bekommt man schneller Wehen.

Danke für das Zuhören.

#winke Murmel

Beitrag von wendy82 23.01.11 - 12:17 Uhr

Warum möchtest Du das dein Krümel früher kommt eine SS dauert nun mal 40 SSW und keine 38 Wochen. Da hilft auch kein jammern. Gib dein Krümel die Zeit noch. Kopf hoch Du hast es ja bald geschafft.

Alles Gute#klee

Beitrag von maerzschnecke 23.01.11 - 12:26 Uhr

Wenn das Kind noch nicht raus will, kannst Du machen was Du willst. Ich habe am Mittwoch ET (bzw. laut Rechnung meiner Ärztin am Freitag) und bei mir tut sich bisher null, nix, nada. Muttermund ist fest zu, GMH noch gut erhalten und Köpfchen nicht im Becken.

Die Wehen werden eben erst kommen, wenn Dein Körper und das Kind dazu bereit sind. Natürlich kannst Du jetzt all die guten 'Tipps' versuchen wie Wehencocktail usw. Nützt Dir nur leider nichts, wenn Du dadurch zwar künstlich Wehen auslösen kannst, diese aber mitten unter der Geburt dann aufhören und Du einen Geburtsstillstand hast - Ergebnis: Not-KS....

Also gedulde Dich, entspanne (soweit es eben geht). Je verkrampfter Du bist, desto weniger kann sich Dein Körper auf Geburt einstellen ;-)

Beitrag von boo80 23.01.11 - 12:27 Uhr

Hallo Murmel,
tut mir leid das zu hören.. ich weiß es ist furchtbar am Schluß.. bei meiner 1. SS vor 9 Jahren hatte ich am Ende so n blöden SS-Ausschlag am ganzen Körper und Gesicht (mit schlimmen Juckreiz #aerger ) und ich hoff es kommt dieses mal nicht wieder #zitter - ich hatte damals aber KS von daher kann ich was richtige Wehen und eine normale Geburt angeht nicht mitreden. (Aber mein KS war Hölle..)
aber jetzt hast du es bald gepackt.. 2 Wochen sind zwar auf der einen SEite noch lange aber eigentlich sind 2 Wochen doch auch schnell rum. Kannst du mit deinem FA sprechen was es für Möglichkeiten gibt und er wird ja sehen das du kaputt um am Ende bist.

Was es noch für Möglichkeiten zum Wehen auslösen gibt, hmm.. ich kenne auch nur Sex und heisses Baden. Bei meiner Mutter als ich in ihrem Bauch war (fällt mir grad so ein) hieß es auch: das Baby kommt noch lange net, mind. 2 Wochen - sie können in aller Ruhe noch Ostern feiern - auf dem Rückweg vom FA saß sie im Bus der so ewig lange "ratternd" an der Endhaltestelle stand... gleich 2 Std. später bekam sie Schmerzen.. die WEhen (und hat gedacht: mensch jetzt krieg ich noch ne Magen-Kolik da sie garnicht damit gerechnet hat, Arzt sagte ja dauert noch n Weilchen) #rofl bis sie es nachts nicht mehr aushielt und mein Dad n Krankenwagen holte - am Telefon sagte er: meine Frau hat so starke Bauchschmerzen, hat jetzt noch ne Magen oder Nieren Kolik bekommen und ist auch noch im 9. Monat schwanger.. die Ärzte am Tel. sagten: na Ihre Frau wird Wehen haben und das Baby kommt. Und mein Vater: ach quatsch, die ist selber Ärztin, die wüßte das ja und der FA gestern hat auch bei der Untersuchung gesagt dass es noch lang nicht soweit ist und nix erkennbar war dass es demnächst los gehen könnte.
Tja.. ende vom Lied war - die Notärzte sind natürlich gekommen, in der Zwischenzeit war Fruchtblase geplatzt :) .. (oh man war das meiner Mutter peinlich, erzählte sie mir *kicher)
.. mußte die Story jetzt erzählen, hat grad gepasst und vielleicht hats dich bissl zum Schmunzeln gebracht...

ich wünsch dir alles Gute, und viiiiel Kraft.. DU HAST ES BALD GESCHAFFT!!!!!
lg Samy, 16+0

Beitrag von raketemitbaby 23.01.11 - 12:28 Uhr

Du versuchst tatsächlich mit Tricks das dein Baby kommt #klatsch
Find ich nicht so schön ganz Ehrlich, das sind nun mal Tatsachen das eine SS 40 Wochen geht, So was weiß man auch sicherlich Vorher.

Beitrag von boo80 23.01.11 - 12:38 Uhr

ich geb Euch zwar allen recht.. ja ne SS dauert 40 Wochen und das Beste ist natürlich durchzuhalten, was anderes bleibt einem ja auch nicht übrig und ja.. Baby und Körper bestimmen den Zeitpunkt .. aber ihr könnt trotzdem ruhig bissl einfühlsamer sein :-( der eine merkt halt nix und dem gehts bis zum Ende einfach blendend und könnt Bäume ausreissen.. aber dem anderen gehts einfach schlecht und am Schluß leidet man halt oft und braucht einfach nur mal gut zusprechende Worte und vielleicht hätte hier noch jemand andere Tips für Murmel..

keiner möchte das sein Baby zu früh und evtl. noch mit irgendwelchen Schäden oder Komplikationen kommt.. und Murmel sicher au net.. sie is halt einfach nur fertig mit den Nerven und am Schluß is ma halt bissl empfindlich und ich glaub "bisschen jammern" ist erlaubt.

Schau das dich irgendwie ablenken kannst.. Glotze an.. computer spielen.. schön essen... telefonieren.. abends natürlich vom Partner verwöhnen lassen..
und wenn du mal deine Hebamme anrufst? Beruhigende Worte helfen.. grad vom Experten (Hebamme & FA)

Beitrag von katrin_i 23.01.11 - 12:53 Uhr

Hallo,

ich habe bei 40+0 am ET spontan entbunden und bin im Moment in der 32 SSW. Ich habe bei der ersten SSW immer meinem Zwerg erzählt wie lange noch und bei 39+6 ihr gesagt, sooo jetzt kann es losgehen, Mama wartet jetzt....
Sprich mit deinem Zwerg und sehe das lockerer... :-)
Für meine zweite Maus plane ich auch 40+0. Die Kinder brauchen einfach um"gar" zu sein....;-)
Also Kopf hoch und das wird schon.....

Beitrag von michelangela 23.01.11 - 14:18 Uhr

Dann bin ich mal gespannt, wie es dir beim zweiten Kind geht!

michelangela (mit Sohn, 3 Jahre und aktuell 40.SSW)

Beitrag von kimberly1988 23.01.11 - 14:51 Uhr

Kann dich verstehen. Und ja man darf auch mal jammern hier, und man darf auch versuchen wehen anzuschubsen wieso auch nicht? Geburtswehen kommen eh erst dann wenn das Kind reif genug ist es sei den man greuft zur hammer Methoden ich denke aber nicht das du das Zuhause machst.

Und manchmal tut es einfach gut etwas zu tun. Auch wen es nix bringt, ich mache mir Zimtöl in meine Duftlampe, trinke ab und an leckeren Zimttee, und warte,,...

Mir geht es auch nicht mehr gut. Bist nicht alleine!#verliebt