doofe frage, aber null plan :D

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von corinna.2010.w 23.01.11 - 12:26 Uhr

huhu

ich frage mich immer schon wieso man nach der geburt keine binden benutzen darf die eine plastikeinlage haben.

ich kenne mich mit binden echt nicht aus und habe nie welche benutzt.

wie erkenne ich die denn das die ohne plastik sind ?!
un wenn da kein plastik ist läuft doch alles durch die binde durch dann oder nicht?

sorry für die blöden fragen aber ich habs seit wochen im kopf...

lg
corinna
mit#ei Boy unterm #herzlich fast 17ssw#baby

Beitrag von nanunana79 23.01.11 - 12:28 Uhr

Hallo,

man empfiehlt Binden ohne Plastik, damit die Luft zirkulieren kann. Es kann (!) sonst zu einer Infektion kommen.

Die Binden bekommt man im KH. Wenn der Wochenfluss bei der Entlassung noch stark ist, kannst du die auch in der Apotheke bekommen. Die sind so dick, da läuft so schnell nix durch. Am Anfang müssen die natürlich häufiger gewechselt werden.

LG

Beitrag von corinna.2010.w 23.01.11 - 12:39 Uhr

dankeschööön:)

Beitrag von boujis 23.01.11 - 13:01 Uhr

Hallo,

ich kann Dir die Camelia Nachtbinden empfehlen. Da steht sogar drauf, dass die ideal nach der Geburt sind, der Tipp kam von meiner Hebi.
Die sind sehr angenehm und haben mir gute Dienste geleistet.
Die sind ohne Plastik.
LG