Hilfe! Ständig krank und immer Husten und Schnupfen! Was tun?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von korbinianandme 23.01.11 - 12:27 Uhr

Hallo Mamies,
mein Kleiner ist jetzt 14 Monate und hat bestimmt schon dass 5 te mal Husten und Schnupfen. Ich muss dazu sagen, wir wohnen im Ausland (Dubai) und mit den Klimaanlagen ist dass nicht einfach, aber dass ist doch nicht normal, oder doch ?? Er hat erst 4 Zähne und ist gewaltig am Zahnen, was ja angeblich dass Immunsystem schwächt, vielleicht ist dass auch mit ein Grund, aber ich mache mir schön langsam Sorgen!!

Was kann ich tun um sein Immunsystem zu stärken, damit er vielleicht dass nächste mal ne Krankheit auslässt !!

Was haltet Ihr von Sanostol Lebertran. Meine Mutter meint ich sollte ihm den auch geben zwecks Abwehr. Hab ihn als Kind auch gekriegt ! Ist dass zu empfehlen oder soll ich die Finger davon lassen ?

Für Eure Hilfe bin ich sehr dankbar !!!

Bettina & Korbinian

Beitrag von ein.stern.78 23.01.11 - 13:29 Uhr

Hi Bettina,

hm... tut mir leid, dass er momentan so viel kränkelt... aber solche Phasen sind sicher normal, besonders wenn er zahnt! Ich kenn das... #schwitz

Meine Tochter (fast 2) ist eigentlich ein wirklich widerstandsfähiges Kerlchen, kaum krank und wenn nur sehr kurz. Aber bei den Eckzähnen (die jetzt nach Wooooochen endlich da sind) hatten wir auch alles: Erkältung, Fieber, Magen-Darm usw.

Ich unterstütze sie nur homöopathisch (schwöre auf Ferrum Phosphoricum Com. bei beginnenden Erkältungen) und bin viel an der frischen Luft. Achte auf viel Vitamine (Obst, Gemüse, usw.).

Sanostol kenn ich leider nicht... sorry. Ich bin aber auch kein Fan von sowas.

LG und alles Gute für euch, es wird bestimmt bald wieder besser! #klee
Steffi

Beitrag von denis412 24.01.11 - 11:41 Uhr

Meiner kriegt immer 1-2 Wochen lang 3 x täglich 5-10 Echinacea argentum Globuli. Dann mach ich zwei Wochen Pause und fang wieder an, vorallem ind er Übergangszeit und im Winter. Ausser ein bissle Schnupfen hat er nie was.