Brüste

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von koalababy11 23.01.11 - 12:35 Uhr

Hallo Mädels,

eine Frage :) Wie haben sich eure Brüste nach Befruchtung/Einnistung verändert´? Hattet ihr alle Brustspannen /Berührungsempfindlichkeit,oder auch "nur geschwollen"? Oder bei wem haben sich diese Montgomery-Drüsen früh gebildet?
Wenn ja ab wann hattet ihr Anzeichen?
LG und euch eine schöne SS :)

Beitrag von corinna.2010.w 23.01.11 - 12:37 Uhr

huhu

meine anzeichen fingen in der 10ssw erst rictig an ,

in der 6ssw hab ich es erfahren.

emh die brüste ja werden empfindlich, tuhen weh, spannen vllt auch un werden größer ...
meine brustwarzen wurden dunkeler ...

lg
corinna
mit#ei Boy unterm #herzlich fast 17ssw#baby

Beitrag von koalababy11 23.01.11 - 12:50 Uhr

Danke ihr Lieben...

also ich bin ES+8 ca. und meine Brüste sind schon seit Tagen übel geschwollen (1.reaktion auf nem geburtstag ner freundin gestern-sind deine brüste gewachsen?)hab ich eigentlich vor der Mens nie...dazu habe ich diese Drüsen bekommen...komisch.
Weh tun die Brüste nicht,aber sind ein wenig empfindlich wenn man draufdrückt,und steinhart,genau wie mein Bauch.
Ist doch alles komisch. ZS ist total gelb, und zwischen cremig und spinnbar.
Ich gehör ja eig,noch ins KIWU forum,tut mir leid euch hier zu nerven :)

Beitrag von haruka80 23.01.11 - 12:41 Uhr

Nachdem sich in der letzten SS meine Brust überhaupt nicht verändert hat, ist es diesmal ganz anders. Ich bin in der 9.SSW und meine Brust tut total weh, anfassen geht gar nicht.
Ich hoffe mal, sie wird auch n bisschen größer, hab leider nach dem Abstillen 2 Körbchengrößen verloren und damit 2 Körbchengrößen weniger als vor der letzten SS.
Und n großer Babybauch mit nem A-Körbchen drüber sieht bestimmt total doof aus:-p

Beitrag von chris1179 23.01.11 - 12:42 Uhr

Hallo,

ich hatte auch vor der SS nie irgendwelche Anzeichen wie Brustspannen oder so. Bei mir waren es immer nur die Mens-Schmerzen, die eben kurz vor der eigentlichen Mens losgingen und seltsamerweise auch in dem Monat, in dem ich ss wurde, sehr deutlich waren. Ging also davon aus, gar nicht schwanger zu sein....

Meine Brüste haben sich so in etwa ab der 13./14. SSW vergrößert von ehemals 85 D auf 90 E....ist mir schon fast zu viel, aber naja, es gibt schlimmeres. Trage inzwischen wieder alte BHs von früher und habe mir schon 2 Still-BHs gekauft.

Vormilch habe ich seit ich der 23. SSW....aber gewachsen sind sie seitdem eher nicht mehr.

Lg Christina + Krümelchen (23+4)

Beitrag von flummy00 23.01.11 - 12:44 Uhr

hey,bei mir ist es so,das ich immer 1 Woche bevor ich meine Mens bekam,die Brüste angeschwollen sind u. weh taten #aerger u. das ließ auch nicht nach nachdem ich dann schwanger wurde,ab da wurde es eher schlimmer,habe jetzt schon ne Nummer größer an BH Größe #schwitz .
Meine Brüste sind echt doll berührungs empfindlich , ich bin mal gespannt bei welche BH Größe ich ende,hatte eigentlich immer sehr kleine Brüste,ist schon komisch mit den großen Möpsen jetzt #kratz .


#herzlich Flummy mit #ei 9 SSW

Beitrag von magiccat30 23.01.11 - 12:47 Uhr

Ich hatte richtig üble schemrzen an der Brust. Konnte Tagelang nicht auf dem Bacuh schlafen und zack :D ich war schwanger :D

Beitrag von shanghaibaby 23.01.11 - 15:11 Uhr

Meine Brüste waren eigentlich mein erster Indikator für die Schwangerschaft, noch vor dem SS-Test. Besonders am Anfang haben sie gespannt und waren total berührungsempfindlich (sind jetzt immer noch empfindlicher als vorher). Die Brustwarzen und Vorhöfe haben dann auch recht schnell ihre Form und Farbe geändert, seit ca. der 9.SSW werden die Vorhöfe größer, die Brustwarzen dunkler und größer und die Montgomery-Drüsen sind auch deutlich zu sehen, witzigerweise je nach Tageszeit mal dunkler, mal heller.
Bin gespannt, wohin meine Brüste noch mutieren... ;-) Mein Mann macht jedenfalls regelmäßig Photos, um die Veränderung festzuhalten. :-D

Dir noch eine schöne Schwangerschaft!

Shanghaibaby (14.SSW)

Beitrag von pfirsichbluete13 24.01.11 - 03:31 Uhr

Hallo,

ich gehöre anscheinend zu denen, bei denen sich (noch) gar nichts tut. #schmoll ;-)
Hab's auch - beunruhigt wie ich war - meiner FÄ mitgeteilt, die fand's aber nicht weiter dramatisch, und dem Embryo scheint's egal zu sein. Der wächst trotzdem munter weiter. :-D

Naja, gebe die Hoffnung nicht auf, dass sich doch demnächst noch etwas tut. Wenn man hier so viel über Brustspannen, wachsende Brüste, anderes Aussehen usw. liest, dann könnte man schon ins Grübeln kommen. Aber naja, wie heißt es so schön: Jede SS ist anders. :-)

L.G. (ab heute 9.SSW)