Kindergeburtstag Thema Piraten, brauch Ideen, Tips,Rezepte und und und

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sparschwein1 23.01.11 - 12:53 Uhr

Hallo,

bin mal auf eure Tips gespannt, von Einladungen bis Spiel eventuell für drinnen und oder draussen.
Rezepte auch für Kita, Dekoration, Geschenke und und und


Freu mich schon, den ich hab nur 3Wochen Zeit.
Danke, LG

Beitrag von jujo79 23.01.11 - 13:16 Uhr

Hallo!
Als unser Sohn 4 geworden ist, hatten wir auch einen Piratengeburtstag. Ich habe einen Kastenkuchen gebacken, ihn mit Schokoglasur überzogen, an die Seite kamen Smarties als Bullaugen und oben drauf einige Gummibärchen als Piraten (habe sie hingestellt). Ich habe noch ein Segel aus Papier und Schaschlikspieß gebastelt mit einer großen 4 und einem Foto von ihm drauf. Dazu hatte ich noch kleine Muffins.
Nach dem Kuchenessen ging es los zur Schatzsuche. Ich hatte einige Stationen, an denen sie eine Aufgabe machen mussten:
- mit Straßenkreide ein Piratenschiff malen
- auf einer Mauer langbalancieren, weil Piraten ja schwindelfrei sein müssen
- eine kleine Strecke lang "schwimmen", also mit den Armen rudern, weil Piraten gut schwimmen können müssen
- auf aufgemalten großen Steinen langlaufen, weil Piraten vielleicht auch mal durch einen Fluß von Stein zu Stein hüpfen können müssen

In der Schatztruhe waren dann:
Piratentatoos
Schokotaler
Piraten-Waschgel (von Rossmann)
Piratentucher (hatte einfach schwarze Tücher und ein Band zum festmachen)
Augenklappen (aus Pappe und Gummi gebastelt)
ein schwarzer Schminkstift zum Bart Bemalen

Wer wollte, konnte sich also als Pirat verkleiden, aber das wollte leider nur mein Sohn ;-).

Nach der Schatzsuche war dann schon gar nicht mehr so viel Zeit und de Kinder haben einfach ein bisschen im Kinderzimmer gespielt. Und dann haben wir noch Topfschlagen gemacht. Da hatte ich so Schoko-Piraten.
Abends gab es Laugenbrezel, Käsespieße und Mettbällchen.
Für die Käsespieße und Mettbällchen hatten wir kleine Piratenfahne gebastelt. Einfach Piratenmotive ausgedruckt und an einen Zahnstocher geklebt.
Ach, um zum Trinken hatten wir Piratenstrohhalme gekauft, gab's bei Spielemaxx.
Dann euch viel Spaß!
Grüße JUJO

Beitrag von jujo79 23.01.11 - 13:18 Uhr

Ach so, ich hatte auch noch eine Bastelei in dr Hinterhand, falls Langeweile aufgekommen wäre. Ich hätte dann mit ihnen kleine längliche Körbe mit Erde gefüllt und Blumen- und Kressesamen eingesät. In die Mitte wäre ein großes selbstgebasteltes und -bemaltes Segel an einem Schaschlikspieß gekommen. Aber die Zeit verging viel zu schnell und so haben wir das gelassen.
Grüße JUJO

Beitrag von bastima 23.01.11 - 14:21 Uhr

Juhu!

Hier sind schöne Ideen... :

http://kipartysmamapia.zweipage.de/piraten-geburtstag_2542032.html

Hast du dich schon eingelebt? Wollte mich schon längst mal gemeldet haben...

LG

D.

Beitrag von bine3002 23.01.11 - 19:26 Uhr

Hier gibt es Schatzkisten aus Pappe zum Bemalen, Bekleben etc.: http://www.edumero.de/papier-12-faltschachteln-fuer-jeden-anlass.html

Als Schatz sind auch Steine toll, die man vorher mit Goldlack besprüht hat (mindestens eine Woche vorher machen, damit es ausdünsten kann und auf jeden Fall Lack auf Wasserbasis benutzen). Auf einem Kindergeburtstag, auf den meine Tochter eingeladen war, haben die Kinder solche Steine in einem Bach gefunden. Bei dem Wetter im Moment sicher blöd, aber man kann sie natürlich auch zu Hause verstecken und die Kinder finden solche goldenen Steine total super. Auch als Deko sind sie prima.

Für die Tischdeko würde ich Sand vorschlagen, goldene Steine, vielleicht eine Palme aus Playmais: http://www.creadoo.com/user_upload/1127385748_P9210163.jpg
Ein Meer kann man prima aus blauen Müllsäcken zuschneiden. Den Sand kann man auch mit Kleister aufkleben, dann fliegt er nicht überall rum.

Wenn möglich würde ich einen Papageien besorgen, natürlich aus Plüsch ;-)

Eine Totenkopf-Flagge ist ja schnell aus einem Kopfkissenbezug gemacht. Textilstifte und -farben gibt es im Bastelgeschäft.

Vielleicht kannst Du ein Fischernetz auftreiben? Auch darauf kann man schöne Sachen machen, evtl. Fische aus Pappe ausschneiden und reinhängen.

Hm.... das waren nur ein paar spontane Ideen.