"Sperm Race"

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von edhildil 23.01.11 - 13:19 Uhr

Hallo Ihr,

Gestern kam so eine seltsame TV-Sendung auf einem Nachrichtensender mit dem Titel "Sperm Race" und es ging darum, was alles zusammen passen muss , damit es zu einer Schwangerschaft kommt und wieviele von 250 Mio. spermien (die hätten wir gerne mal,-)) bis zur Eizelle durchdringen.
in dieser seltsamen Sendung hieß es, dass von den 250 Mio. es überhaupt nur 3000 in die Gebärmutter schaffen, dann nur wenige in den eilteiter und nur 20 bis zur eizelle.
Jetzt war ich gerade mit meinem Gedankenstrudel ob unsere Werte echt zu mies für IUI sind und wir ICSI durchführen lassen sollten zur ruhe gekommen, da hat mich diese Sendung wieder aufgewühlt:

WARUM braucht man 5 Mio bewegliche Spermien für eine IUI wenn doch angeblich sogar bei natürlichem GV mit gutem SG nur 3000 bis zur Gebärmutter vordringen???
Dann müsste doch eine IUI sogar mit nur 3000 Spermien die gleichen Chancen haben wie Sex bei einem normal fruchtbaren Paar?
Warum braucht man da also so viel mehr und die Chance auf eine Schwangerschaft ist dennoch sogar unter der eines normal fruchtbaren Paares in einem normalen Zyklus???

*grübel*

Vielleicht kann es mir ja irgendeiner erklären, vielleicht haben die in der Sendung auch einfach Quatsch verbreitet...

alles liebe,
k.

Beitrag von charleen820 23.01.11 - 13:53 Uhr

Hallo...
Lasst euch davon nict so aufwühlen, aber in der Tat, ist es so, das es schon einige sein sollten ;-)

Und es schaffen tatsächlich nur ganz wenige bis zur Eizelle....Alle anderen sterben auf Ihrem Weg dorthin ab!

Bei You t**** gibt es auch viel Filmchen darüber!

Deshalb sagt man ja auch, das bei einer IUI die Chance schwanger zu werden, genauso prozentual gelegen ist, wie bei normalen GV....#sonne

Ich habe 7 Jahre gebraucht....Bin in die KIWU, hatte Hormonbehandlund und nach meiner Echovist bin ich 2 Monate später #schwanger geworden!

Viel #klee wünsch ich dir!

Beitrag von edhildil 23.01.11 - 17:27 Uhr

Danke!
finde es halt irgendwie nicht logisch, warum für IUI so viel mehr gebracuht wird als angeblich natürlicherweise da ist... ?
Na ja, mal sehen was die uns in der Praxis sagen...
Alles Liebe..