was tut ihr gegen den Schorf auf dem köpchen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilunali 23.01.11 - 13:25 Uhr

Frage steht ja schon oben.
Mein Baby hat sehr viel Schorf auf dem Kopf.
Macht ihr was dagegen oder lasst ihr es einfach so?
Lg

Beitrag von jiny84 23.01.11 - 13:28 Uhr

Beim baden mit dem Waschlappen leicht drüber schrubbeln,sonst eigentlich nichts.
Viele Ölen den Kopf auch ein,ich machs ab und zu,ne stunde bevor er baden muss,denn mein Sohn hat ne richtge Wolle aufm Kopf,säh nicht schön aus wenn er danach nicht baden gehen würde.

Beitrag von prinzessin990 23.01.11 - 13:32 Uhr

Meine Kleine hat das auch, ich öle das Köpfchen schön ein, laß es dann paar Minuten in Ruhe und dann nehme ich ein kleines Linial und schiebe den Schorf ab. Klappt super :-)

Gruss Peggy

Beitrag von haese86 23.01.11 - 14:03 Uhr

hallo
mein kleiner hatte das auch. ich habe ihm dann immer für ca 1 - 2 stunden einen in oliven öl getränktes tuch ( darüber dann noch eine mütze dass es nicht runter fällt ) auf den kopf gelegt.
wenn der schoft dann etwas eingeweicht war hab ich einfach einen tupier kamm genommen und ruter gekämmt.:-) war echt der hammer wie gut des dann abging.hat ihm auch nicht weh getan oder war nicht unangenehm
hört sich zwar bisschen komisch an aber es hat funktioniert,
glg und viel erfolg...

PS allerdings hatte mein sohn nicht viele haare. da ist das leicht gegangen.

Beitrag von verheiratet22 23.01.11 - 14:31 Uhr

huhu,
hatten erst dieses gel für den milchschorf, aber hat nix gebracht und dann haben wir immer eingeölt, kurz vorm baden und dann gings langsam weg...

Beitrag von chryssy 23.01.11 - 14:57 Uhr

Hallo =) Bei uns hatte "damals" alles ölen und schrubben nichts gebracht #aerger Uns wurde dann wässriges Liniment empfohlen. Das kostet in unserer Apotheke nur 1,53€ für ein kleines Töpfchen und wirkt echt klasse. Drauf schmieren, einziehen lassen und dann mit feuchtem Lappen abwischen. Fertig :-) Wenn es viel Schorf ist, geht nicht gleich alles beim ersten mal weg, aber beim 3.
Liebe Grüße
Chryssy

Beitrag von celest28 23.01.11 - 17:40 Uhr

Hallo,

bei meiner kleinen habe ich den Michschorf wegbekommen.
Meine Friseurin hat mir die Cream Rinse Skin & Hair von George Michael empfohlen.
Abends ein bisschen auf den Milchschorf auftragen und am nächsten morgen die Finger nass machen und die Creme nass massieren und abspülen.
Ich habe das 14 Tage jeden Tag gemacht und dann war es weg. Abundzu habe ich mit einem kamm was rausgekämmt, weil der Schorf sich in den Haaren verklebt hatte.

Lt. meiner Frisörin sollte ich nicht daran zupfen, weil das zu späteren Hautproblemen führen kann. (keine ahnung ob das stimmt)

LG Celest

Beitrag von sunshine1176 23.01.11 - 17:44 Uhr

Wir haben gar nichts gemacht und er ist relativ schnell von alleine weg gegangen!

LG sunshine

Beitrag von nadineriemer 23.01.11 - 22:30 Uhr

Hallo,
ich mache gar nichts und es wird weniger.
Nadine#winke