Laufrad Puky LR1 vs. Kettler Sprint

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von danykuschelmausi 23.01.11 - 14:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Schwiegereltern wollen meinem Sohn (bald 2 Jahre) zum Geburtstag ein Laufrad schenken. ich hab mich für das Puky LR1 entschieden, meine Schwiegereltern meinen, das Kettler Sprint (12,5 Zoll) ist um einiges günstiger und sicherlich auch genauso gut.
Es ist ihnen nicht wegen dem Geld, sie würden ihm sonst noch was anderes schenken. Sie denken halt so, warum soll ich mehr fürs gleiche ausgeben.
Ich selbst würde ihm laube ich das Puky kaufen. Oder gibt es hier jemanden, der sehr fürs Kettler Sprint (12,5 Zoll) schwärmt?

Ich würde mich sehr über Eure antworten freuen.

LG
Daniela

Beitrag von ane72 23.01.11 - 15:38 Uhr

Hi
wir haben eins von kettler, meine nachbarn ein puky.
es mach vom gewicht her schon einiges aus und wenn du es dann mal eine zeitlang getragen hast wird der unterschied noch deutlicher#schwitz

geht euch doch mal beide anschauen und entscheidete euch dann.
kettler ist auch eine sehr gute marke.
lg ane

Beitrag von geralundelias 23.01.11 - 17:21 Uhr

Hallo,

warum bevorzugst du denn das Puky? Wegen der Optik?

Emil hat ein Kettler Speedy und wir sind sehr zufrieden damit.
Ich wüsste nicht, warum man das doppelte ausgeben sollte...das Puky Laufrad fährt sich sicherlich nicht besser als eines von Kettler.

Wenn man beide vergleicht stellt man fest, dass sich da nicht viel unterscheidet...Gewicht ist fast identisch, Sicherheitsgriffe haben Beide, einen geeigneten Satteln ebenfalls. Den tiefen Einstieg hat nur das Puky, allerdings ist der Einstieg beim Kettler ausreichend niedrig...aber unabhängig davon sind meine Kinder beide sowieso anders aufgestiegen.
Dennoch zahlt man, wie gesagt, bei Puky das Doppelte...was meiner Meinung nach einfach nur am Markennamen liegt.
Letztendlich könnte man noch das Stiftung Warentest Urteil betrachten, das ist allerdings von 2008 und seitdem wird Puky da sicherlich noch etwas geändert haben. Das Kettler Speedy lag da mit "Gut (2,5)" auf Platz 1, das Puky LR1 mit "Mangelhaft (4,6)" deutlich hinten.

Klar, die Puky Räder sehen immer ein bisschen "schöner" aus...es gibt größere Farbauswahl, ein paar Sticker mehr und einen schön geformten Rahmen.
Bei Kettler hat man eben auf Schnick Schnack verzichtet und einfach einen Rahmen mit zwei Rädern versehen...aber mehr braucht man doch auch nicht :-)



Ich denke, dass deine Schwiegereltern ganz beruhigt ein Laufrad von Kettler für die Hälfte des Geldes kaufen können.

LG und einen schönen Sonntag noch!

Beitrag von dharma8 23.01.11 - 19:55 Uhr

Hallo!
Ich stand bis Freitag vor dem selben Problem. Nur, dass ich das Laufrad kaufen wollte. Ich habe mich letztendlich für Puky entschieden. Dort kann man sowohl den Lenker als auch den Sattel verstellen. Bei Kettler hatte nur gefunden, dass man den Sattel verstellen kann. Außerdem finde ich den Rahmen schöner. Da ich das Puky im Ausverkauf gekauft habe, ist es rot und sieht dem Kettler um so ähnlicher. Aber das ist mir eigentlich egal. Freunde haben sowohl das Kettler aus auch Puky. Beschwerden habe ich von keiner Seite gehört. ;-) Wenn meine Schwiegerelten ein Laufrad hätten kaufen wollen, wäre mir die Marke egal gewesen. Ich bin aber gespannt, ob meine SE überhaupt zum Geburtstag meines Sohnes kommen...Eingeladen sind sie.

LG

Beitrag von 04.06-mama 23.01.11 - 21:00 Uhr

Hallo,

meinst du bzw. deine Schwiegereltern tatsächlich das Kettler Sprint und nicht das Speedy?

Unsere Tochter bekam das "Sprint" zum 3. Geburtstag, sie ist und war nie ein Zwerg und es hatte damals super gepasst wenn man den Sattler ganz rein stellte.

Unser Kleiner ist jetzt knapp 21 Monate und ca. 86 cm groß, er würde nie und nimma auf das Laufrad raufkommen, geschweige denn mit den Füßen auf den Boden kommen.

Ich würde da nochmal nachmessen ob euer Kind mit dem Kettler überhaupt fahren kann und zwecks Qualität, ich kann absolut nichts schlechtes über das Kettler Sprint berichten.

Ach ja, unser Kleiner bekommt im Mai zum 2. Geburtstag ein Puky Laufrad, da ich das kleine vom Kettler (Speedy) überhaupt nicht mag!

Lg 04.06-mama

Beitrag von danykuschelmausi 26.01.11 - 13:49 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten, ich habe mich für das PUKY entschieden und sie kaufen es auch. Mir ist echt wohler mit dem tieferen Einstieg.

Liebe Grüße
Daniela