Bitte anschauen - mein Zyklusblatt gibt mir Rätsel auf

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 80er-liebesbeweis 23.01.11 - 14:18 Uhr

Hallo Ihr Hibbeltanten :-p

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/931529/560179

Sorry wenn ich ein bisschen ausholen muss... #schein

Messe diesen Zyklus das erste Mal. Die ersten paar Tage habe ich unterschiedlich lang gemessen und dann quasi einen Mittelwert genommen, von daher kann das eine oder andere Ergebnis um 0,1 Grad "falsch" sein. Seit ca. einer Woche bleibe ich allerdings konstant, d. h. ich messe solange bis das Thermometer ausgeht (ca. 8-9 Minuten) oral, immer auf der gleichen Seite.

Leider habe ich laut meinem ZB bisher noch keinen ES gehabt, obwohl ich mittlerweile bei ZT 20 bin... :-( Wenn ich allerdings einen einzigen Wert um 0,1 Grad hoch-korrigieren würde (Wert vom 14.01.) dann hätte ich wohl einen ES gehabt, und zwar in der Zeit zwischen dem 10. und 12. Januar (das wäre allerdings erst der 7. bzw. 8. ZT). Hatte zu diesem Zeitpunkt auch ab und zu MS, allerdings ganz leicht. Da ich damit aber nicht gerechnet habe habe ich es mehr oder weniger ignoriert. So, jetzt stehe ich vor der Frage: kann das wirklich so früh gewesen sein?

8 Tage nach ES hatte ich eine minimale SB, seitdem ein ständiges Ziehen im UL, auch Rückenschmerzen. Wäre ja schön wenn das einen Einnistungs-Blutung gewesen wäre... #zitter

Was mich vor allem wundert sind die zwei Tempi-Abstürze nach dem ES (also am 15./16.01. und am 19.01.) - hat jemand einen Rat? Weiß halt nicht ab wann ich testen darf... Wäre der ES tatsächlich so früh gewesen dann kann ich laut Urbia bereits mit meiner Mens rechnen... Bin total unsicher was ich machen soll...

Sorry fürs viele Gequatsche...

Beitrag von heliozoa 23.01.11 - 14:23 Uhr

Halli Hallo...


....also rein aus dem Baugefühl heraus würd ich sagen, dass dein ES am 15. oder 16. ZT war!!!

LG Eva

Beitrag von 80er-liebesbeweis 23.01.11 - 14:28 Uhr

...hmmm... wäre auch eine Möglichkeit, nur warum zeigt mir Urbia dann keine Balken an?

Habe schonmal probehalber die eine oder andere Tempi der letzten Tage geändert, wobei ich die letzten Tage wirklich gleichbleibend gemessen habe.... leider kommen da dann überhaupt keine Balken...

Beitrag von heliozoa 23.01.11 - 14:30 Uhr

also soviel ich weiß musst du einen temperaturwert haben, der hoher ist als die werte von den 6 tagen davor.
wenn du diesen wert hast müssen noch 2 weitere folgen, die auch hoch sind und dann bekommst du glaub ich deine balken!!!

lg

Beitrag von shorty23 23.01.11 - 14:29 Uhr

Hallo,

das ist ja echt ein ziemliches auf und ab, ist es denn seitdem du länger misst ruhiger geworden? Sonst würde ich vielleicht mal den Messort wechseln? Zum ES, also ich finde es ziemlich schwierig da wirklich was zu sagen, vielleicht ZT15/16, wenn der Absacker danach nicht wäre .... seltsam. Sorry, mehr kann ich auch nicht sagen.

LG

Beitrag von 80er-liebesbeweis 23.01.11 - 14:33 Uhr

Also ich messe seit einer Woche länger und gleichbleibend... das wäre dann ab 15./16.01. so...

Beitrag von shorty23 23.01.11 - 14:44 Uhr

Mh, das hat ja dann nicht so arg viel gebracht. Ich würde an deiner Stelle im nächsten Zyklus mal einen anderen Messort wählen und vielleicht noch Ovus machen und ZS oder MuMu beobachten, dann hast du noch ein paar mehr Anhaltswerte.

LG

Beitrag von 80er-liebesbeweis 23.01.11 - 14:49 Uhr

Naja, ich werde jetzt den Zyklus erstmal beobachten und dann werde ich mich entscheiden, ob ich überhaupt nochmal messe... :-p

Beitrag von mamimona 23.01.11 - 14:47 Uhr

ich würde sagen,dass oral messen für dich nichts ist.
probier es mal vaginal oder rektal

Beitrag von 80er-liebesbeweis 23.01.11 - 14:52 Uhr

Naja, ich werde jetzt den Zyklus erstmal beobachten und dann werde ich mich entscheiden, ob ich überhaupt nochmal messe...:-p

Ist für mich doch eine komische Vorstellung jeden Morgen vaginal oder rektal zu messen... #hicks

Beitrag von mamimona 23.01.11 - 15:07 Uhr

gewöhnt man sich dran,ist auf alle fälle sicherer