zahlt die ARGE eine Tagesmutterschule?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von zabou 23.01.11 - 14:31 Uhr

Hallo!

Ich bin schon Tagesmutter und will zusammen mit meiner Freundin eine Pflegestelle eröffnen. Sie ist bereits Kinderpflegerin muß aber dafür die TA machen, jetzt bekommt sie noch Hartz4, weis jemand ob die Arge das zahlt, wenn der Job anschließend auf alle Fälle sicher wäre.

Danke an Euch!

Beitrag von hedda.gabler 23.01.11 - 14:41 Uhr

Hallo.

Hier werden die Tagesmutter-Kurse von der ARGE sehr gefördert.

Das mit dem "festen Job" ist in Euren Fall ja etwas anders gelegen, da Du Ihr ja keine Einstellungszusage geben kannst (wenn man die hat, sind die JobCenter immer sehr großzügig, was die Weiterbildungen anbelangt) ... aber wenn Ihr Euren Business-Case vorlegt, bringt das sicher was.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von nisivogel2604 23.01.11 - 18:35 Uhr

Hier ist das das erste wo sie die Frauen reinstecken. Einen guten Ruf haben die hier allerdings nicht.

lg