Ich zittere immernoch...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnucki75 23.01.11 - 14:57 Uhr

Hallo,

hatte vorhin ein echtes Schock- Erlebnis...
Tristan (7,5 Mon.) und ich machen am Wochenende immer zusammen Mittagschlaf im großen Bett. Bisher ist er immer gleich eingeschlafen und lag brav neben mir. Aber heute ist er etwas eher wach geworden als ich und hat sich aus dem Bett gerollt- mit Schlafsack!#schock
Hab nur den Knall gehört und wußte sofort was passiert ist...
Er hat kurz geweint und ich habe nichts am Kopf entdecken können, wahrscheinlich war der Po als erstes unten. Ich mach mir echt Vorwürfe und hab natürlich Angst das noch was kommt.
In Zukunft werden wir in getrennten Betten schlafen müssen...

Danke fürs zuhören, mir steckt immernoch der Schreck in den Gliedern!

LG.

Beitrag von moeriee 23.01.11 - 15:12 Uhr

Hi!

Ich kann verstehen, dass du erschrocken warst! Das wäre ich wohl auch. Aber das heißt ja nicht gleich, dass er ab sofort in einem anderen Bett schlafen muss. Vielleicht wäre ja ein Bettgitter eine Alternative: http://bit.ly/eXSZvl

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (7 Wochen alt) #verliebt

Beitrag von berry26 23.01.11 - 15:30 Uhr

Warum muss er jetzt in ein anderes Bett? Ich würde ein Bett IMMER anständig sichern, auch das Familienbett! Dafür gibt es Bettschutzgitter.

LG

Judith

Beitrag von magnoona 23.01.11 - 16:36 Uhr

kann dir auch nur ein Bettgitter empfehlen, ist auch für unterwegs oder Großelternbesuche prima...

Beitrag von zwillinge2005 23.01.11 - 20:07 Uhr

Hallo,

schau mal nach HELLY Bettschutzgitter bei e...y

LG, Andrea

Beitrag von hope1983de 23.01.11 - 20:09 Uhr

Uns ist das auch mal passiert, aber seither nicht nochmal *toi toi toi*
Jetzt macht er mich immer wach ;-) Als er so 7 Monate war musste ich da echt immer aufpassen, inzwischen kann er es schon selbst super abschätzen. Ist echt erstaunlich wie schnell die Kleinen groß werden...ich hatte ihn damals weiterhin bei mir im Bett, Mittagsschlaf ohne Mama oder Papa würde leider gar nicht funktionieren.